ANZEIGE

06.02.2023

Scotty Cameron – Super Select Golf-Putter 2023

Die Scotty Cameron Super Select Putter-Serie umfasst zehn Modelle, deren Schlagflächen mit einer neuen Technologie gefräst sind.
03.02.2023

TaylorMade – Spider GT Max Putter 2023

Der TaylorMade Spider GT Max Putter kombiniert die innovativen Technologien anderer Spider-Modelle mit flexiblen Gewichten.
30.01.2023

Odyssey – White Hot Versa Golf-Putter 2023

Die Ausrichtung mit den Odyssey White Hot Versa Puttern ist so einfach wie der Unterschied zwischen Schwarz und Weiß.
12.11.2022

Cleveland – HB Soft Milled Golf-Putter 2023

Die neue Cleveland HB Soft Milled Putter-Serie kombiniert gefräste Perfektion mit einem bemerkenswerten Preis.
02.11.2022

Scotty Cameron – Monoblok 6.0 Golf-Putter 2023

Beim Scotty Cameron Monoblok 6.0 Putter hat das Ausgangsprodukt des Herstellungsprozesses die Namensgebung beeinflusst.
15.10.2022

Wilson – Staff Model Golf-Putter 2023

Die vier Wilson Staff Model Putter haben zeitlose Designs und sind vollständig gefräst.
23.09.2022

Ping – Golf-Putter 2023

Zehn Modelle mit der richtigen Balance zwischen Gefühl und Fehlerverzeihung in einem vertrauenserweckenden Look.
16.09.2022

Scotty Cameron – Special Select Jet Set Golf-Putter 2022

Putter-Guru Scotty Cameron erweitert seine Special Select Serie mit vier Jet Set-Modellen in einem Tour Black-Finish.
29.06.2022

Komperdell – Soft Touch 440 Golf-Putter 2022

Der Komperdell Soft Touch 440 Putter ist ein Garant für gefühlvolle Putts.
18.06.2022

Odyssey – Eleven 2-Ball Golf-Putter 2022

Mit dem Eleven 2-Ball erweitert Odyssey seine High-MOI-Serie mit einem Modell, das durchaus zum Klassiker werden könnte.

Es gibt zahlreiche Putter Hersteller. Das sind neben reinen Golfunternehmen (z.B. Odyssey), auch Firmen, die in anderen Sportarten tätig sind (z.B. Wilson).

Kein Golfschläger nimmt eine ähnlich wichtige Rolle ein wie der Putter. Dennoch denken viele GolfspielerInnen hauptsächlich an die Auswahl des richtigen Drivers und verwenden dafür mit mehr Zeit und Energie als sie für die Wahl eines Putters investieren. Sieht man jedoch die große Bedeutung für die Schlaganzahl, welche der Putter hat, so lässt sich eine deutliche Aussage formulieren. Probieren Sie einfach aus, welcher Ihnen am besten liegt.

Schlägerkopfformen von Puttern

Grundsätzlich lassen sie sich Mallet-Putter und solche mit Blade-Form unterteilen. Hierbei stehen Blade-Putter für die tendenziell präzisere Bauform, wohin gehend die ausladenden Mallet-Putter etwas fehlertoleranter reagieren. Mischformen, wie etwa Half-Mallet Putter stellen dann Kombinationen dieser beiden Extreme dar. Welche Kopfform besser zu Ihnen passt, hängt in erster Linie von Ihrem Putt-Stil ab und lässt sich nur schwer pauschal mit einer Empfehlung versehen.
Die klassische Variante ist der Blade-Putter. Bei diesem einfachen, schnörkellosen und sehr beliebten Putter befindet sich das Gewicht meist in den äußeren Rand der Schlagfläche. Dadurch kann mehr Gewicht in der Schlägerspitze verlagerte werden. Dieses Modell ist für gute bzw. sehr gute Spieler geeignet, die den Schlägerkopf des Putters auf einem leichten Bogen bewegen – das Blatt öffnet sich im Rückschwung und schließt sich wieder im Durchschwung wieder.

Gewichtsverteilung

Sehr solide und bequem liegt der Mallet-Putter in der Hand. Dieses Modell ist etwas schwerer als die anderen Schlägerkopfformen. Er lässt sich leicht schwingen, wobei sich das hohe Schlägerkopfgewicht als hilfreich auf nicht so schnellen Grüns erweist. Dieser Putter ist am besten für Spieler geeignet, die eine ziemlich gerade Bewegung im Rück- und Durchschwung beim Putten bevorzugen.

Material und Konstruktion

Die meisten Modelle bringen eine hochwertige Verarbeitung mit und weisen ein ausgewogenes Schlägerkopfgewicht auf. Damit besitzen Sie einen optimalen Schwerpunkt. Was ihre Konstruktion und die Materialien betrifft, so fertigen einige Hersteller Putter aus Metall, wobei oft Kunststoffeinsätze, sogenannte Inserts in die Schlagfläche integriert sind. Dadurch kann der Ball direkt nach dem Kontakt mit der Schlagfläche mit einem angenehmen Klang wegrollen. Sie vermitteln teilweise ein sehr softes Schlaggefühl. In Kombination mit einer angepassten Konstruktion des Schlägerschafts wird eine konstante Putt-Bewegung ermöglicht.

Griffmodelle

Dicke Griffe, dünne Griffe, oder die angesagten Griffe der Firma SuperStroke. Auch hier sind die Auswahlmöglichkeiten sehr groß – entscheidend ist auch hier Ihre Präferenz. Weniger das Modell, welches auf der Tour gespielt wird oder womit Ihr Spielpartner am besten puttet.

Wie ist die richtige Länge für den Putter?

Grundsätzlich hängt die Wahl der Schaftlänge von Ihrer Präferenz ab. Die meisten Putter sind in verschiedenen Schaftlängen erhältlich und können somit als Unisex bezeichnet werden, da der Schlägerkopf hier nahezu unverändert bleibt. Im Allgemeinen messen Putter zwischen 33″ und 35″. Zwei Arten, der Belly Putter und der Chest Putter, sind jedoch deutlich länger. Belly Putter liegen zwischen 41″ und 45″, während Chest Putter zwischen 45″ und 50″. Die großen Golfverbände haben die Ankertechnik, bei der der Schläger am Körper befestigt wird, seit 2016 verboten. Trotzdem bieten die größeren Putter für Golfer mit Rückenproblemen eine gute Alternative. Außerdem gibt es eine große Vielfalt an Schlagflächen wie Stahl, Kunststoff, Gummi, Aluminium, Keramik usw., die die Spielbarkeit des Putters beeinflussen. Härtere Oberflächen sind ideal für schnellere Grüns, während weichere Oberflächen mehr Rückmeldung geben und besser für langsamere Grüns geeignet sind.

Welcher Putter ist der richtige für Sie?

Wenn es um Putter geht, ist die Auswahl an Golfschlägern riesig. Von Top-Marken wie Odyssey, Scotty Cameron, Cleveland, Yes und TaylorMade gibt es Putter, die die gesamte Bandbreite dieses Spezialschlägers abdecken. Wenn Sie auf der Suche nach dem perfekten Putter sind, um Ihr Spiel zu verbessern, sind die Experten von Checkpoint Golf für Sie da. In unserem Ratgeber für Putter bieten wir Ihnen eine umfassende Beratung, um sicherzustellen, dass Sie den richtigen Putter für sich finden.

Back to Top