ANZEIGE

Bridgestone

Die Firma Bridgestone Golf und Reifen wurde im Jahre 1931 in Japan von Shojiro Ishibashi gegründet. Dessen Arbeitsmotto wurde von Anfang der Firmengeschichte geprägt und gelebt – bis heute ist das Motto fest mit dem Firmennamen verknüpft.

Callaway

1981 verkaufte Ely Callaway sein Weingut für 14 Millionen Dollar und hätte sich mit dem dabei erzielten Gewinn in Höhe von 9 Millionen Dollar einen bequemen Ruhestand gönnen können.

Cleveland

Cleveland Golf Europe mit Sitz in Saint-Jean-de-Luz, Frankreich, gehört zur Familie der Sumitomo Rubber Industries, Ltd. zu der auch Srixon und XXIO gehören und genießt eine starke Präsenz auf den weltweiten Turnieren. Zum Tour-Staff des Unternehmens gehören Brooks Koepka, Shane Lowry, Graeme McDowell, Keegan Bradley, Hideki Matsuyama, Inbee Park und viele andere.

Cobra

Der Gewinner der australischen Amateurmeisterschaft von 1961, Thomas L. Crow wollte seine Leidenschaft für den Golfsport im Schlägerbau verwirklichen. Und so fing er damit an einzelne Schläger, nach Vorlieben der Amerikaner, individuell auf den einzelnen Golfspieler anzupassen.

Honma

Die japanische Golfschlägermanufaktur HONMA GOLF wurde im Jahr 1958 gegründet und gehört zu den führenden Golfschlägermarken weltweit. In der Stadt Sakata, zweihundert Kilometer nördlich von Tokio, entstehen Golfschläger für höchste Qualitätsansprüche.

Mizuno

Der internationale Ruf von Mizuno als Hersteller hochwertigster Sportgeräte wurde in den 1970er Jahren begründet, als das Unternehmen begann, seine Golfschläger nach Europa zu exportieren. Besondere Expertise erreichte man bei der Herstellung geschmiedeter Eisen.

Ping

Die Geschichte der Firma Ping, einem der größten und bekanntesten Namen für Golf-Equipment, begann ganz bescheiden.

Srixon

Sumitomo Rubber Industries, die Konzernmutter von Srixon und weiteren Golfausrüstungsherstellern (Cleveland, XXIO) begann bereits in den 1930er Jahren mit der Herstellung von Golfbällen in Japan und nutzte dabei die technologischen Fortschritte, die in anderen Bereichen des Unternehmens entwickelt wurden, um Golfbälle zu produzieren, die dem Golfer helfen sollten, sich zu verbessern.

TaylorMade

Gary Adams, Sohn eines Golfpros, gründete die Firma 1979 als Ein-Mann-Unternehmen. Im gleichen Jahr brachte er mit dem von ihm entworfenen »Metalwood 1« ein Holz aus Metall auf den Markt. Das Modell schlug ein wie eine Bombe und hatte maßgeblichen Anteil daran, dass die Persimmon-Hölzer verschwanden.

Titleist

Ein frustrierter Geschäftsmann und ein Röntgengerät. Sicherlich eine seltsame Kombination, aber sie führte direkt zur Gründung von Titleist, dem berühmtesten und erfolgreichsten Golfballhersteller der Welt.

Wilson

Wilson gehört zu den führenden Herstellern von Golf-Equipment und ist in nahezu jeder Kategorie mit Produkten vertreten. Egal, ob es sich um Golfschläger, Bälle, Bags oder Handschuhe handelt, Wilson bietet hochwertige Produkte mit einem hervorragenden Verhältnis Preis-Leistung.

XXIO

Erleben Sie den Unterschied ist das Motto von XXIO, ausgesprochen ZEK-Si-OH. Das japanische Unternehmen gehört wie Srixon und Clevland zur SRI Sports Limited und ist die Golfmarke Nummer 1 in Japan.
Back to Top