Marke: TaylorMade
Modell: SIM2 Max Fairwayholz 2021
Saison: 2021
Preis: 319 €
Herren RH: 13°, 16.5°, 18°, 21°, 24°
Herren LH: 13°, 16.5°, 18°
Damen RH: 16.5°, 18°, 21°, 24°
Damen LH: Nein
Verstellbarkeit: Nein
Handicap: 0-36
Gefühl: gut
Feedback: mittel bis gut
Fehlertoleranz: gut bis sehr gut
Spielkomfort: gut

zum Vergleich >

Im Test: TaylorMade - SIM2 Max Fairwayholz 2021

Das SIM2 Max Fairway-Holz ist ein echter Allrounder, der einen nicht im Stich lässt.

Alexander Huchel Alexander Huchel, Chefredakteur, 8.4.2021

FAIRWAYHOLZ TEST

Optisch ist das SIM2 Max Fairway-Holz seinem Vorgänger ziemlich ähnlich, jedoch gibt es leichte Veränderungen. So ist der weiße Bereich der Krone etwas schlanker geworden und das TaylorMade-Logo zur Sweetspot-Markierung ist etwas weiter nach hinten gerückt und befindet sich nun auf dem Karbon-Teil.


Same same, but different
Same same, but different

Es hat wie bisher einen mittelgroßen, rundlichen Kopf mit stimmigen Proportionen. Dank der schwarzen Schlagfläche mit weiß eingefärbten Rillen, lässt sich der Schläger leicht korrekt ausrichten und steht 1A am Ball.


Ein Anblick, der Lust auf mehr macht
Ein Anblick, der Lust auf mehr macht

Wie beim SIM Max des letzten Jahres, vertraut man bei der Neuheit auf das Fluted-Hosel, das zwar prägnant aussieht, aber in der Ansprechposition nicht weiter auffällt.


Das Hosel-Design ist prägnant, stört aber keinesfalls
Das Hosel-Design ist prägnant, stört aber keinesfalls

Im Test zeigt sich ziemlich schnell, dass man sich auch auf dieses TM-Holz verlassen kann. Die Bälle ließen sich leicht in die Luft bringen, hatten hohe Flugbahnen und konnten zudem dank der Speed Pocket überdurchschnittliche Geschwindigkeiten und Längen erzielen. Trifft man den Ball nicht 100-prozentig sauber, können jedoch Längenunterschiede bis zu knapp 20 Meter auftreten.


Die Längen sind überdurchschnittlich und bemerkenswert für ein Holz 5
Die Längen sind überdurchschnittlich und bemerkenswert für ein Holz 5

Der Treffmoment ist solide, aber da er von einem dumpfen Klang begleitet wird, kommt nicht wirklich rüber, wo man den Ball getroffen hat.

Die Interaktion mit dem Boden ist auch bei schlechten Lagen gut. Hier scheinen sich die leichten Änderungen im Sohlen-Design zu bewähren.


Das Sohlendesign erleichtert Schläge aus schlechten Lagen
Das Sohlendesign erleichtert Schläge aus schlechten Lagen

Die seitlichen Abweichungen sind bei Mishits in der Regel überschaubar, allerdings kann das Twist-Face-Schlägerblatt nicht verhindern, dass der eine oder andere Ball auch mal im Wald verschwindet.


Das Twist-Face kann Ballverluste nicht gänzlich verhindern
Das Twist-Face kann Ballverluste nicht gänzlich verhindern

Das SIM2 Max Fairway-Holz ist grundsolide und ein echter Allrounder, den alle SpielerInnen, die ein neues kleines Holz suchen auf jeden Fall einmal testen sollten. Bei der Fehlertoleranz mag es einen Tick besser sein als sein Vorgänger, gleiches gilt für die erzielten Längen, aber ansonsten erscheinen uns die Vorteile gegenüber diesem überschaubar.

Fazit:

Grundsolide und immer einen Blick wert.

Pro:

• Optik
• konstante Performance
• Verlässlichkeit
• Fehlertoleranz

Contra:

• keine Verstelloptionen
• Rückmeldung

Hersteller Infos:

Herren: 13°, 16.5°, 18°, 21°, 24°, Damen: 16.5°, 18°, 21°, 24°; Verbesserungen bewährter Technologien machen das Modell ohne Verstelloptionen fehlertoleranter.

www.taylormadegolf.eu



DIE WICHTIGSTEN FRAGEN FÜR DEN FAIRWAYHOLZ-KAUF AUF EINEN BLICK:

Kaufberatung Fairwayhölzer >

Kaufberatung Griffe >

Bilder Galerie: