ANZEIGE

Was bietet das King Radspeed Fairway-Holz von Cobra

Wie bei den King Radspeed Drivern, so ist auch bei den Fairway-Hölzern die radiale Gewichtung innerhalb des Golfschlägerkopf das große Thema. Dieses Designprinzip ist eng mit der Formel für den Trägheitsradius (Radius of Gyration) gekoppelt. Diese ergibt sich aus dem Abstand zwischen dem Schwerpunkt und den einzelnen Gewichtspositionen. Um hier möglichst effizient zu sein, befinden sich im vorderen Teil der Sohle zwei fest verbaute jeweils acht Gramm schwere Gewichte. Im hinteren Teil der Sohle ist zusätzlich ein sieben Gramm schweres Gewicht angebracht.

In der Fairway-Holz-Sohle befinden sich drei Gewichte
In der Fairway-Holz-Sohle befinden sich drei Gewichte

Das ausgewogene Verhältnis von vorderer und hinterer Radialgewichtung ermöglicht es, einen extrem niedrigen Spin mit hohem Launch/Ballabflug zu kombinieren und darüber hinaus eine hohe Fehlertoleranz zu erzielen.

Damit die Bälle auch mit größtmöglicher Power starten, ist das Radspeed Fairway-Holz das erste kleine Holz aus dem Hause Cobra, das eine CNC-gefräste Infinity Schlagfläche hat. Bei dieser ist die CNC-gefräste Fläche größer und geht in die Sohle und dünne Karbon-Krone über. Zudem können mit diesem Fräsverfahren die Stärke und Krümmung der Schlagfläche sowie die Kontur der Leading Edge besser kontrolliert und im Vergleich zu anderen Herstellungsverfahren fünfmal präziser produziert werden.

Damit mit dem Holz auch aus schlechten Lagen erfolgversprechende Schlagergebnisse erzielt werden können, vertraut man auf die bewährten, hohlen und geteilten Baffler-Schienen auf der Sohle. Diese minimieren den Bodenkontakt und lassen den Golfschläger besser über den Boden oder im Fall der Fälle durch das Rough gleiten.

Baffler-Schienen auf der Sohle verringern den Bodenkontakt
Baffler-Schienen auf der Sohle verringern den Bodenkontakt

Das Radspeed Fairway-Holz gibt es mit folgenden Schaftoptionen: Fujikura Motore X F3 (S- und R-Flex) und True Temper Project X Even Flow Riptide (Lite-Flex).

Für diejenigen Golfer*innen, bei denen der Slice ein großes Problem ist, bietet Cobra noch das King Radspeed Draw Fairway-Holz an. Bei diesem befindet sich nahe der Ferse zusätzlich ein 16 Gramm schweres Gewicht, das ein leichteres Schließen der Schlagfläche für Schläge mit Draw-Tendenz ermöglicht.

Alle Radspeed Fairway-Hölzer sind mit Cobra Connect Sensoren im Griffende ausgestattet. Mit diesen können Daten für eine umfassende Schlag- und Spielanalyse erhoben werden.

Die Golfschläger kommen Anfang/Mitte Februar 2021 in den Handel.

ANZEIGE

Bei Cobra setzt man optisch schon seit einiger Zeit auf ein modernes, oft auch farbbetontes, Design. Und auch das King Radspeed Fairway-Holz kommt modern und sportlich rüber.

Es hat einen rundlichen, leicht vergrößerten Kopf, dessen Karbon-Krone schwarz-glänzend lackiert ist. Die Karbon-Maserung ist sichtbar und im Außenbereich der Krone sind noch dünne grün-weiße Linien aufgebracht, die eine stimmige und ansprechende Optik abrunden ohne aufdringlich zu sein. Das Cobra-Logo markiert den Sweetspot und hilft mit dem Übergang der Infinity-Schlagfläche zur Krone den Golfschläger korrekt auszurichten.

Das Kopfdesign unterstützt die korrekte Ausrichtung
Das Kopfdesign unterstützt die korrekte Ausrichtung

Die Schlagfläche ist zwar ebenfalls schwarz lackiert, aber die weiß lackierten Außenbereiche der Rillen und die runde Fräsung im Zentrum sind markant, sodass die Zentrierung des Balls keine Probleme bereitet.

Die gefräste Infinity-Schlagfläche hat ein markantes Design
Die gefräste Infinity-Schlagfläche hat ein markantes Design

Der Standardgriff des Golfschlägers ist etwas dicker, sodass GolferInnen mit kleineren Händen sicherlich eine andere Version benötigen. Ansonsten zeigt sich im Test, dass das Kopfgewicht gut zu fühlen ist und der Golfschläger aufgrund seiner Stimmigkeit gut in der Hand liegt.

Kommen wir zur Performance: Die ist, kurz und bündig, 1A. Das betrifft sowohl den unglaublich soliden und knackigen Treffmoment, als auch das damit verbundene Gefühl. Dazu kommt, dass die Bälle schnell und problemlos in die Luft zu bekommen sind.

Die Längen sind gut (auch bei Mishits), können aber nicht mit denen eines SIM2 Max von TaylorMade mithalten. Durch den steilen Landewinkel bleiben die Bälle schnell liegen.

Die Daten zeigen verlässliche und relativ konstante Ergebnisse
Die Daten zeigen verlässliche und relativ konstante Ergebnisse

Wie die meisten Fairway-Hölzer des Jahrgangs 2021, so hat auch das Radspeed ein Gewicht in der Sohle, das die Stabilität des Golfschlägers verbessert und im Normalfall für eine übersichtliche seitliche Abweichung sorgt.

Das Sohlengewicht sorgt für Stabilität
Das Sohlengewicht sorgt für Stabilität

Bemerkenswert sind auf alle Fälle, der hohe Komfort und die Leichtigkeit, mit denen die guten Schlagresultate erzielt werden. Die Bälle gehen auch mit Zug vom Blatt, vermitteln jedoch etwas mehr „Musik“, als tatsächlich drin ist. Hier lässt sich jedoch mit der Anpassbarkeit bei einem Fitting noch der eine oder andere Meter rausholen.

Der Golfschläger gleitet gut über den Boden, was sicherlich auch dem bewährten Sohlendesign mit geteilten, hohlen Baffler-Schienen geschuldet ist.

Baffler-Schienen sind ein Kennzeichen von Cobra-Fairway-Hölzern
Baffler-Schienen sind ein Kennzeichen von Cobra-Fairway-Hölzern

Mit dem Radspeed Fairway-Holz ist Cobra mal wieder ein echter Kracher gelungen. Es kombiniert Komfort, Fehlertoleranz, Spielbarkeit und Performance auf eine bemerkenswerte Art und Weise und führt vom ersten Schlag an zu Erfolgserlebnissen.
Erstaunlich ist zudem, wieviel leichter es im Gegensatz zu den Drivern der Serie zu spielen ist. Aufgrund seiner Spieleigenschaften ist es sowohl Allrounder für versierte SpielerInnen als auch Game-Improvement Modell für AnfängerInnen – eine Eigenschaft, die nur wenige Golfschläger zu bieten haben.

Unser Fazit

Der perfekte Allrounder für ein breites Publikum.
PRO
  • Ansprechendes Design
  • Komfort
  • Schnelle Erfolgserlebnisse
  • Performance-Paket
  • Anpassbarkeit
CONTRA
  • Dicker Standardgriff

Aktuelle Golf Shop Angebote und Preisvergleiche

Hier zeigen wir Ihnen aus bis zu 12 Shops die tagesaktuell besten Preise an.

Golfshop.de Preis: € 149,60 Versandkosten DE: € 4,90 (ab € 49,- frei) Lieferzeit: 5-6 Tage Jetzt kaufen
MyGolfOutlet DE Preis: € 219,00 Versand DE: € 4,95 (ab € 100,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen
Golf und Günstig DE Preis: € 259,99 Versand DE: € 4,95 (ab € 200,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Golf Shop Partner Jetzt kaufen

Zuletzt aktualisiert am 29.11.2022 um 6:40. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben bei den Golf Shops ohne Gewähr.
KOMMENTARE

Wir freuen uns auf
Ihr Feedback.

Kommentare erscheinen aus Sicherheitsgründen erst nach einer Freigabe.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
Bisher gibt es noch keine Kommentare.
Back to Top