ANZEIGE

Was bietet das Epic Max Fairway-Holz von Callaway

Die Callaway Epic Max Fairway-Hölzer leiten mit ihren übergroßen Köpfen nach Aussage der Amerikaner eine neue Ära bei Fairway-Hölzern hinsichtlich eines leichten Handlings ein. Zudem unterstützen sie einen höheren Ballspeed und lassen die Bälle nicht nur schneller, sondern auch gerader fliegen.

Dazu hat man sich wieder einmal des Supercomputers und der Künstlichen Intelligenz bedient. Heraus gekommen ist eine veränderte Jailbreak-Konstruktion, die man Jailbreak A.I. Velocity Blades genannt hat und bei der sich die Form und Anordnung der Streben hinter dem Golfschlägerblatt verändert hat.

Die Streben hinter der Schlagfläche sind jetzt breiter
Die Streben hinter der Schlagfläche sind jetzt breiter

Neben der Versteifung des Kopfs zwischen Sohle und Krone erlaubt das neue Design der geschmiedeten Fash Face Schlagfläche aus hochfestem C300 Maraging Stahl mehr Flexibilität. Das Ergebnis sind außergewöhnliche Ballgeschwindigkeiten auf einer größeren Fläche.

Die Rückseite der Schlagfläche hat ein eigenartiges Muster
Die Rückseite der Schlagfläche hat ein eigenartiges Muster

Dazu kommt bei eine verbesserte Spin-Konstanz über die gesamte Schlagfläche.

Durch die dreiteilige Konstruktion aus Karbon (Krone), Stahl (Korpus) und Maraging Stahl (Schlagfläche), die man in ein flaches Profil verpackt hat, sind die Callaway Epic Max Fairway-Hölzer auch leichter zu spielen.

Der Kopf besteht aus drei Teilen
Der Kopf besteht aus drei Teilen

Zudem können durch viel Gewicht hinten/unten im Golfschlägerkopf hohe Abflugwinkel erzeugt werden. Durch ein Versetzen der beiden Gewichte in der Sohle (2 und 14 Gramm schwer) ist es zudem möglich, bei Bedarf die Abflugbedingungen und die Spin-Raten anzupassen, um die Performance der Hölzer zu optimieren. Befindet sich das schwerere Gewicht vorne fliegen die Bälle flacher und haben weniger Spin. Ist es hinten im Kopf eingesetzt, nimmt das Trägheitsmoment und damit die Fehlertoleranz zu und die Bälle haben steilere Abflugwinkel.

Da es insgesamt sieben Loft-Optionen gibt (RH, drei LH), hat man auf einen verstellbaren OptiFit Hosel verzichtet.

Das Modell kommt am 18. Februar 2021 in den Handel.

ANZEIGE

Mit seinem rundlichen, leicht vergrößerten Kopf, macht das Epic Max Fairway-Holz eine gute Figur. Die schwarz-glänzende Lackierung lässt einen Blick auf die Karbon-Struktur der Krone zu. Geübte Augen erkennen auch, dass der Golfschläger leicht geschlossen am Ball steht.

Der Kopf ist stimmig proportioniert
Der Kopf ist stimmig proportioniert

Der Farbunterschied von der Krone zur Schlagfläche ist nicht allzu groß, aber da die Außenbereiche der Rillen weiß lackiert sind und sich ein Callaway-Chevron als Sweetspot-Markierung auf der Krone befindet, lässt sich der Ball sehr gut vor dem Golfschlägerblatt platzieren.

Schlagflächendesign und Chevron erleichtern die Platzierung des Balls
Schlagflächendesign und Chevron erleichtern die Platzierung des Balls

Bei der Gestaltung der Krone verzichtet man bis auf dezente dünne, weiß-grüne Linien und den Epic-Schriftzug auf unnötigen Schnickschnack.

Karbon-Krone mit dezenten grafischen Elementen
Karbon-Krone mit dezenten grafischen Elementen

Im Test erweist sich der Align-Griff mit einer „Rippe“ an der Rückseite als hilfreich und schafft eine hervorragende Verbindung von den Händen zum Golfschläger, sodass dieser ausgesprochen gut in der Hand liegt.

Schnell wird klar, dass die Bälle mit Zug vom Blatt gehen, der Kontakt mit einem soliden, trockenen Gefühl verbunden ist und man jederzeit spürt, ob der Ballkontakt gut oder schlecht war. Beim Blick auf die Daten fällt auf, dass die Bälle trotz eher durchschnittlicher Geschwindigkeit auf eine überdurchschnittlich lange Reise geschickt werden. Der Abflugwinkel ist vergleichsweise hoch (obwohl das schwere Gewicht nahe der Schlagfläche platziert war), durch den steilen Landewinkel hält sich der Roll in Grenzen.

Trotz „normaler“ Ballgeschwindigkeiten sind überdurchschnittliche Längen möglich
Trotz „normaler“ Ballgeschwindigkeiten sind überdurchschnittliche Längen möglich

Bei Bedarf lässt sich die Position der beiden Sohlengewichte verändern, um die Abflugbedingungen für eine bessere Performance zu optimieren. Vor allem hinsichtlich der Fehlertoleranz könnte dies positive Auswirkungen haben.

Die Position der Sohlengewichte kann verändert werden
Die Position der Sohlengewichte kann verändert werden

Wirklich erstaunlich ist der Spielkomfort, denn es Bedarf keinerlei Eingewöhnungszeit und die rundum überzeugenden Ergebnisse lassen sich mit wenig Aufwand erzielen. Für Spieler*Innen, die von Haus aus eine Draw-Flugkurve spielen, ist das Epic Max Fairway-Holz allerdings nicht zwingend geeignet, denn die Rechts-Links-Kurve könnte dann zu stark werden, worunter die Präzision unweigerlich leidet.

Wir meinen, dieses Performance-Paket kann sich sehen lassen, und wer ein verlässliches Fairway-Holz sucht, das sich (wie von Callaway versprochen) leicht spielen lässt, ist mit diesem Modell mit Sicherheit gut beraten.

Unser Fazit

Sieht gut aus und ist verlässlich.
PRO
  • Optik
  • Energieübertragung
  • Schlagkonstanz
  • Stimmigkeit
CONTRA
  • Nichts für Spieler*Innen mit Hook

Aktuelle Angebote und Preisvergleiche

Hier zeigen wir Ihnen aus bis zu 11 Shops die tagesaktuell besten Preise an.

Golfshop.de Price: € 286,00 Versandkosten DE: € 4,90 (ab € 49,- frei) Lieferzeit: 5-6 Tage Jetzt kaufen
Hohmann Golf Berlin Price: € 299,95 Versand DE: € 3,99 (ab € 69,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen

Zuletzt aktualisiert am 09.08.2022 um 15:55. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Back to Top