ANZEIGE

Was bietet das TS3 Golf-Fairwayholz von Titleist

Das Chassis des neuen Fairway Holzes wurde komplett überarbeitet und auf maximale Geschwindigkeit getrimmt. Die vier Schlüsselinnovationen sind:

1. eine ultradünne Titanium-Krone, die es erlaubt, mehr Gewicht weit nach hinten und unten zu verlagern.
2. Der überarbeitete Active Recoil Channel ist größer als bei den Vorgängermodellen und verleiht der Schlagfläche mehr Flexibilität für höhere Ballgeschwindigkeiten.
3. Die dünnere Schlagfläche mit variabler Wandstärke ermöglicht höhere Ballgeschwindigkeiten und mehr Fehlertoleranz.
4. Die optimierte Gewichtsverteilung durch verfeinerte Wandstärken in der Krone und Schlagfläche für einen extrem niedrigen Schwerpunkt um einen höheren Abflugwinkel und niedrigeren Spinerzeugen zu können.

Loft und Lie können wie bisher mit Hilfe des SureFit Hosel angepasst werden. Der SureFit CG ermöglicht es zudem, die Position des Schwerpunkts individuell zu verändern, um die Flugbahn des Balls den Bedürfnissen des Spielers anzupassen.

ANZEIGE

Das Holz hat einen kompakten Kopf, der stark an das Vorgängermodell 917 F3 erinnert. Der mit Kunststoff gefüllte Active Recoil Channel in der Sohle verleiht dem Ball mächtig Power, die man auch spürt.

Clever gelöst ist beim Titleist TS3 Fairway-Holz auch die Gewichtsanpassung beim SureFit CG, die nun mittels eines magnetischen Gewichts geschieht, das man auf die Enden eines unterschiedlich schweren Gewichtsstabs setzen kann. Der Kopf ist wieder in schwarz-glänzend lackiert, was ihm gut steht und einen absolut schnörkellosen Auftritt verschafft. Die Markierung auf der Krone in Form eines kleinen Pfeils und die weißen Rillen im Golfschlägerblatt helfen bei der Ausrichtung.

Das kleine Holz präsentiert sich als wahrer Sportler, der ein unmittelbares Feedback gibt und im Treffmoment sehr solide und knackig rüberkommt. Fehlertoleranz und Komfort sind, wie bei einem sportlich ausgerichteten Golfschläger üblich, nicht allzu hoch.

Unser Fazit

Eine Waffe, die beherrscht werden will.
PRO
  • Kopfform
  • Finetuning-Optionen
  • Klang
  • Feedback
CONTRA
  • Fehlertoleranz
Back to Top