ANZEIGE

Der Winkel zwischen Schaft und Sohle. Hängt in erster Linie von der Körpergröße des Golfers ab. Kann im Zuge eines Fittings auch um +/- zwei Grad angepasst werden. Ein zu geringer (flacher) Lie-Winkel öffnet das Schlägerblatt im Treffmoment, ein zu großer (hoher) schließt es.

Das gilt für alle Schläger vom Putter bis zum Driver.

Lie eines Golfschlägers
Der Lie-Winkel entscheidet über die Schlägerblattstellung im Treffmoment
Back to Top