ANZEIGE

Was bietet das Stealth Plus Fairway-Holz von TaylorMade

TaylorMade preist das Stealth Plus Fairway-Holz als ein Modell an, auf das man sich als versierter Golfer in jeder Situation, egal ob vom Tee oder vom Fairway, verlassen kann. Im Gegensatz zum Driver der Stealth-Serie ist das Schlägerblatt beim Stealth-Plus-Fairway-Holz (noch) nicht aus Karbon, aber die Multi-Material-Konstruktion hat eine völlig neue neue Infinity-Edge-Karbon-Krone. Im Vergleich zu den SIM2-Titan-Fairway-Hölzern hat das Stealth-Plus eine 12 Prozent größere Karbon-Oberfläche, die eine Umverteilung von mehr Gewicht in den unteren Teil des Schlägerkopfs ermöglicht.

TaylorMade - Stealth Plus Fairwayholz mit Karbonkrone
Die Karbon-Krone ist 12 Prozent größer als die des SIM2 Ti

Auch gelang es, das Trägheitsmoment (MOI) des Fairway-Holzes weiter zu erhöhen. Es ist 12 Prozent höher als beim SIM2 Titanium und 18 Prozent höher als beim ursprünglichen SIM Titanium Fairway-Holz. Insgesamt führten die Design-Änderungen zu dem niedrigsten Schwerpunkt, den es je bei einem anpassbaren TaylorMade Fairway-Holz gab.

Mit dem Loft-Sleeve-Hosel lassen sich Loft und Lie verändern
Mit dem Loft-Sleeve-Hosel lassen sich Loft und Lie verändern

Twist Face Schlagfläche und Ausrichtlinie

Beim Schlagflächenmaterial vertraut man weiterhin auf die bewährte Stärke von ZATECH-Titan, das in kleinen Mengen in einem einzigartigen Verfahren hergestellt wird, und die Ingenieure in die Lage versetzt, die Schlagflächendicke zu reduzieren und dennoch ein hohes Maß an Dehnbarkeit zu erhalten. Die ultradünne Konstruktion ermöglicht höhere Ballgeschwindigkeiten und eine gesteigerte Schlagflächenflexibilität. Das Twist-Face-Design der Schlagfläche erhöht den Ballspeed zusätzlich und wirkt ausgleichend auf Fehlschläge.
Durch den Verzicht auf eine farblich abgesetzte Krone, hat man die Oberkante der Schlagfläche mit einer lasergravierten weißen Linie versehen. Diese unterstützt die Ausrichtung und korrekte Platzierung des Schlägers am Ball. Mit der Verlegung der Linie auf die Schlagflächenoberkante konnte man zudem ein sauberes und minimalistisches Kronen-Design realisieren.

TaylorMade - Stealth Plus Fairwayholz mit lasergefräster weißer Ausrichtlinie
Die lasergefräste weiße Ausrichtlinie auf der Twist Face Schlagfläche ist neu

Thru-Slot Speed Pocket

Für möglichst wenig Verlust der Ballgeschwindigkeit, wenn der Ball mit der unteren Hälfte der Schlagfläche getroffen wird, sorgt der die Flexibilität der Schlagfläche unterstützende mit Kunststoff ausgefüllte Sohlenschlitz.

Die Speed Pocket in der Sohle
Die Thru-Slot Speed Pocket ist eine bewährte Technologie

Sohlengewicht

Die Masse der 80 Gramm schweren Platte auf der V-Steel Sohle wurde etwas umverteilt, um die Fehlertoleranz zu verbessern. Zudem gelang es trotz der Anpassungen die Interaktion mit dem Rasen zu verbessern und die Vielseitigkeit des Schlägers zu erhalten.

Stealth Plus Fairwayholz mit Sohlengewicht
Das Sohlengewicht ist wie bisher 80 Gramm schwer

Mit seinen verfeinerten Konturen bietet das Stealth Plus Fairway-Holz die ideale Mischung aus Spielbarkeit, Präzision und Länge. Während die Auflagefläche des Schlägers zur Beibehaltung der Vielseitigkeit nur zwei Prozent größer ist als die des SIM2, ist die Schlagfläche 12 Prozent größer geworden, um die Ergebnisse bei nicht perfekt getroffenen Bällen zu verbessern.

Die wichtigsten Merkmale im Überblick:

  • Infinity-Edge-Karbon-Krone: Ermöglicht Umverteilung von Gewicht in den unteren Teil des Schlägerkopfs.
  • Lasergefräste Ausrichtlinie: Sorgt für Kontrast zwischen Schlagfläche und Krone, um die korrekte Ausrichtung des Schlägers zu erleichtern.
  • V-Steel-Sohlendesign mit 80 Gramm schwerer Gewichtsplatte: Erleichtert schnellen Höhengewinn des Balls und gewährleistet optimale Interaktion mit dem Rasen.
  • ZATECH Titan Twist Face Schlagfläche: Ultradünne Titan-Schlagfläche mit korrigierenden Schlagflächenwinkeln, die Fehlschläge ausgleichen.
  • Thru Slot Speed Pocket: Verringert Verlust von Ballgeschwindigkeit bei Ballkontakt im unteren Bereich der Schlagfläche.
ANZEIGE

Beim Test des sehr sportlich ausgerichteten TaylorMade Stealth Plus Firway-Holzes zeigt sich, dass dieses kleine Holz mit einem enormen Potenzial, ausgestattet ist. Dieses kann jedoch nur mit einem konstanten, kraftvollen Schwung ausgeschöpft werden.

Uns stand ein Holz 3 (15 Grad) zur Verfügung. Der Kopf ist noch einen Tick kompakter als bei der „normalen“ Stealth-Version. Die Karbon-Krone ist mattschwarz lackiert und hat ein TM-Logo als Sweetspot-Markierung. Der vordere Teil der Oberseite ist dagegen schwarz-glänzend und setzt sich daher gegenüber dem Rest ein wenig ab. Die Proportionen sind stimmig und so steht das Stealth Plus sehr gut am Ball.

Das TM Stealth Plus Fairway-Holz in der Ansprechposition
Kompakt und stimmig in der Ansprechposition

Anpassbar

Im Gegensatz zur Standardvariante lassen sich Loft und Lie mit Hilfe des Loft Sleeve Hosels anpassen, um die Abflugbedingungen zu optimieren. Auch ist es damit möglich, den Schläger auf bestimmte Wünsche des Spielers abzustimmen.

Der Loft-Sleeve-Hosel in einer Nahaufnahme
Loft Sleeve Hosel zur Anpassung von Loft und Lie

Lasergravur

Zur Verbesserung des Kontrasts von der dunklen Schlagfläche zur schwarzen Krone, hat man die obere Kante der Twist-Face-Schlagfläche mit einer weißen Lasergravur ausgestattet. Diese ist jedoch je nach Sonneneinstrahlung mal besser und mal schlechter zu erkennen. Für mehr Kontrast wäre hier eine Einfärbung der Rillen in der Schlagfläche sinnvoller.

Ball vor dem Twist Face mit Lasergravur an der Oberkante der Schlagfläche
Die Lasergravur an der Schlagflächenoberkante erfüllt ihren Zweck nicht immer

Sportler mit Zug

Schnell zeigt sich im Test, dass dieses Fairway-Holz volle Konzentration erfordert, um gute Ergebnisse zu erzielen. Doch wer den Ball konstant mittig trifft, kann das enorme Potenzial dieses Schlägers ausnutzen. Die Belohnung sind dann echte Granaten, wie sie nur wenige Fairway-Hölzer ermöglichen (siehe Schlag 1). Hier kommt dann auch die enorm effektive Energieübertragung bei „Volltreffern“ zum Tragen, die den Ball mit Zug vom Schlägerblatt auf die Reise schickt. Anders sieht es dagegen bei nicht mittig getroffenen Bällen aus (Schlag 2 und 3). Dann nehmen Ballgeschwindigkeit und Längen stark ab, allerdings hält sich die seitliche Abweichung Dank des Twist Face in Grenzen.

Die Launch Monitor Daten des TaylorMade Stealth Plus Fairway-Holzes
Von mäßig (Schlag 2) bis super (Schlag 1) ist alles dabei

Erstaunlich ist auch das knackige, aber auch ziemlich harte Gefühl im Treffmoment. Auch würde man sich ein direkteres Feedback für die Beurteilung der Qualität des Treffmoments wünschen. Dieses würde dann auch eher den Erwartungen der Zielgruppe entsprechen.

Sohlendesign des TaylorMade Stealth Plus FW

Wie beim Vorgänger SIM2 Ti vertraut man auch beim Stealth Plus Fairway-Holz auf die bewährte V-Steel Sohle mit einer 80 Gramm schweren Platte. Das neue Sohlendesign verbessert den Bodenkontakt und ermöglicht auch dann gute Ergebnisse, wenn der Ball nicht optimal liegt.

Die Sohle des TaylorMade Stealth Plus Fairway-Holzes mit silberner Platte und Speed Pocket
Das Sohlendesign ist geprägt von der silbernen Platte und der Speed Pocket

Als Testeindruck verfestigt sich die Erkenntnis, dass das TaylorMade Stealth Plus Fairway-Holz ein Modell ist, das aufgrund seiner Spieleigenschaften nur in die Hände versierter Spieler mit einem konstanten Schwung gehört. Fehlertoleranz und Komfort sind überschaubar und dem Anspruch des Modells angemessen.

Durch die enorme Power und Länge ist das von uns unter die Lupe genommene Holz 3 auch sicherlich eine gute Alternative zum Driver. Vor allem, wenn beim Schlag die Präzision wichtiger sein soll oder muss als die Länge.

Unser Fazit

Holz mit Wumms für Top-Spieler.
PRO
  • Kompakter Kopf
  • Stimmige Proportionen
  • Energieübertragung auf den Ball bei mittigem Kontakt
  • Macht Strecke
  • Anpassbarkeit
CONTRA
  • Handling
  • Längenverlust bei schlechten Schlägen
  • Harter Ballkontakt

Aktuelle Golf Shop Angebote und Preisvergleiche

Hier zeigen wir Ihnen aus bis zu 12 Shops die tagesaktuell besten Preise an.

par71.de Preis: € 319,99 Versand DE: € 4,99 (ab € 175,- frei) Lieferzeit: 3-4 Tage Jetzt kaufen
Golfshop.de Preis: € 322,40 Versandkosten DE: € 4,90 (ab € 49,- frei) Lieferzeit: 5-6 Tage Jetzt kaufen
Golf House DE Preis: € 349,00 Versand DE: € 4,50 (ab € 50,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen
Golflaedchen DE Preis: € 359,00 Versand DE: € 4,90 (ab € 85,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen
Hohmann Golf Berlin Preis: € 403,95 Versand DE: € 3,99 (ab € 69,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen
Weitere Shops einblenden

Zuletzt aktualisiert am 08.12.2022 um 4:50. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben bei den Golf Shops ohne Gewähr.
KOMMENTARE

Wir freuen uns auf
Ihr Feedback.

Kommentare erscheinen aus Sicherheitsgründen erst nach einer Freigabe.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
Bisher gibt es noch keine Kommentare.
Back to Top