Marke: Callaway
Modell: Big Bertha B-21 Fairwayholz 2020
Saison: 2020
Preis: 299 €
Herren RH: 15°, 18°, 21°, 24°
Herren LH: 15°, 18°, 21°
Damen RH: Nein
Damen LH: Nein
Verstellbarkeit: Nein
Handicap: 20-54
Gefühl: gut
Feedback: gut
Fehlertoleranz: gut bis sehr gut
Spielkomfort: gut bis sehr gut

zum Vergleich >

Im Test: Callaway - Big Bertha B-21 Fairwayholz 2020

Komfort, Fehlertoleranz und Spurtreue sind die großen Pluspunkte des Callaway Big Bertha B-21 Fairway-Holzes.

Alexander Huchel Alexander Huchel, Chefredakteur, 9.9.2021

FAIRWAYHOLZ TEST

Callaway verspricht beim Big Bertha B-21 Fairway-Holz einen Längengewinn durch weniger Slice. Dazu hat man das Modell mit einem Offset ausgestattet, das im Test sofort durch einen leichten Knick beim Übergang vom Hosel zur oberen Kante des Schlägerblatts auffällt.

Wie der Driver, so ist auch das Fairway-Holz dunkelblau lackiert und hat eine dezente, sehr dünne rote Linie auf der Karbon-Krone, die annähernd parallel zur Schlagfläche verläuft.
Der rundliche Kopf hat stimmige Proportionen, die ihn trotz des Offsets gut am Ball stehen lassen. Allerdings könnte der als Sweetspot-Markierung auf der Krone aufgebrachte Callaway-Chevron ein wenig besser zu sehen sein.


Das Offset ist unübersehbar
Das Offset ist unübersehbar

Die Farbgestaltung der Rillen erleichtert das Ansprechen des Balls, da sich dieser problemlos mittig vor dem Schlägerblatt platzieren lässt.


Weiß lackierte Rillen erleichtern das Ansprechen des Balls
Weiß lackierte Rillen erleichtern das Ansprechen des Balls

Bei jedem Schlag merkt man, dass da Musik drin ist, denn der Treffmoment wird von einem wirklich knackigen Gefühl begleitet, bei dem man die Power bestens spürt. Das Schlägerblatt mit Flash Face-Design leistet hier wirklich gute Arbeit.


Das Flash Face sorgt für mächtigen Wumms bei jedem Schlag
Das Flash Face sorgt für mächtigen Wumms bei jedem Schlag

Der Sweetspot ist riesig, was zu einem hohen Spielkomfort beiträgt und mit wenig Aufwand veritable Ergebnisse ermöglicht. Die Bälle gewinnen durch viel Gewicht hinten in der Sohle leicht an Höhe und erzielen dementsprechend hohe Flugkurven. Zudem wird der Schläger durch das Sohlengewicht sehr stabil, was zu einer beeindruckenden Spurtreue der Bälle führt.


Stabilität durch den Treffmoment dank des Gewichts in der Sohle
Stabilität durch den Treffmoment dank des Gewichts in der Sohle

Spieler, die mit dem Slice kämpfen, werden ihre Freude am BB B-21 Fairway-Holz haben, denn korrekt getroffene Bälle weisen in der Regel eine Flugbahn mit Rechts-Links-Kurve auf. Man muss schon wirklich viel falsch machen, damit der Ball mit einer Rechtskurve fliegt.


Solide Daten durch einen verlässlichen Schläger
Solide Daten durch einen verlässlichen Schläger

Durch das Offset gelingen auch Spielern mit höheren Handicaps mit einem Holz 3 gute Schläge vom Fairway. Wem dieser Schlag zu heikel ist und der Respekt vor dem Driver hat, der kann das Holz 3 auch gut als Alternative vom Tee verwenden.

Generell lässt sich im Test feststellen, dass Komfort, Fehlertoleranz und Spurtreue die großen Pluspunkte dieses Fairway-Holzes sind und man mit ihm dem Slice zu Leibe rücken kann. Nicht bestätigen können wir dagegen, dass die Bälle weiter fliegen. Es ist ausgestattet mit zahlreichen technischen Finessen (z.B. Flash Face, Jailbreak-Technologie) und eignet sich wohl am besten für Spieler vom Bogey-Golfer bis zum Anfänger, die es sich leicht machen wollen.

Fazit:

Lässt einen nicht im Stich.

Pro:

• Spielkomfort
• Spurtreue
• sattes Schlaggefühl
• Verlässlichkeit
• verringert Slice

Contra:

• Sweetspot-Markierung schlecht zu sehen

Hersteller Infos:

15°, 18°, 21°, 24°, nur Herren (die Damenversion hat den Zusatz REVA); Super-Game-Improvement Modell, das mit zahlreichen Technologien ausgestattet ist, die den Ball gerader und weiter fliegen lassen - egal mit welchem Schwung.

www.callawaygolf.com



DIE WICHTIGSTEN FRAGEN FÜR DEN FAIRWAYHOLZ-KAUF AUF EINEN BLICK:

Kaufberatung Fairwayhölzer >

Kaufberatung Griffe >

Kategorie: Fairwayhölzer Tests, Erfahrungen

Bilder Galerie: