ANZEIGE

Was bietet das Aerojet Fairwayholz von Cobra

Vielseitigkeit und Fehlertoleranz zeichnen des Cobra Aerojet Fairwayholz aus, das hilft, das lange Spiel konstanter zu machen. Voraussetzung dafür sind verschiedene Technologien (z.B. PWR-Bridge-Gewichtung, Pwrshell mit H.O.T. Face), durch die es den Cobra-Ingenieuren gelang, den Schwerpunkt nach vorne zu verlagern, um mehr Geschwindigkeit und geringen Spin zu erreichen.

Das Standardmodell der Aerojet-Fairwayhölzer ist für eine Vielzahl von Spielern geeignet, die den Ball schnell in die Luft bekommen wollen und auf Länge und viel Fehlertoleranz Wert legen.

PWR-Bridge

Wie der Driver so hat auch das Aerojet-Fairwayholz eine PWR-Bridge genannte interne Gewichtsstruktur. Das „schwebende“ Gewicht im Schlägerkopf ermöglicht eine uneingeschränkte Flexibilität von Schlagfläche und Sohle. Zudem positioniert es den Schwerpunkt tief und nach vorne, um eine höhere Ballgeschwindigkeit zu erreichen. In Kombination ergibt das dann eine effizientere Energieübertragung auf den Ball.

Cobra Aerojet Fairwayholz Pwr-Bridge
Schlagfläche und Sohle werden durch das „schwebende“ Gewicht flexibel

Pwrshell mit H.O.T-Schlagfläche

Ein geschmiedeter Pwrshell-Schlagflächeneinsatz maximiert die Flexibilität für eine höhere Ballgeschwindigkeit und einen höheren Ballstart. Das H.O.T-Schlagflächendesign nutzt Künstliche Intelligenz, um ein Muster mit variable Dicken zu erzeugen, das effizientere und konstantere Geschwindigkeit und Spin über die gesamte Schlagfläche liefert.

Heatmap der H.O.T.-Schlagfläche
Hohe Ballgeschwindigkeiten und konstanter Spin durch eine unterschiedliche dicke Schlagfläche

Sohlengewicht

Eine leichte Karbon-Krone erlaubt durch die daraus resultierende Gewichtsreduzierung die Platzierung von mehr Gewicht in der Sohle für einen schnelleren Höhengewinn des Balls und mehr Fehlerverzeihung. So konnte man in den hinteren Teil der Sohle ein 12 Gramm schweres Gewicht integrieren. Dieses sorgt für zusätzliche Fehlertoleranz und einen hohen Ballabflugwinkel.

Das 12 Gramm schwere Gewicht in der Sohle
Das Sohlengewicht erhöht die Fehlertoleranz und lässt die Bälle schnell an Höhe gewinnen

Um im Rahmen eines Fittings das Aerojet-Fairwayholz besser auf den Spieler abstimmen zu können, verfügt es über einen verstellbaren MyFly8-Hosel. Dieser erlaubt es den auf dem Schlägerkopf notierten Loft um um bis zu +/- 1,5 Grad zu verändern.

Cobra Aerojet Max

Die fehlertoleranteste Version der Aerojet-Fairwayhölzer. Sie lässt die Bälle höher und mit Draw-Tendenz fliegen. Zwei Gewichte (12 und 3 Gramm schwer), die im hinteren Teil und an der Ferse der Sohle positioniert werden können, ermöglichen eine Feinabstimmung zwischen Fehlertoleranz und Draw. Ansonsten verfügt es über die gleichen Technologien wie die Standard-Version. Für Herren erhältlich mit 15,5°, 18,5°, 21,5° (alle RH und LH).

Cobra Aerojet Max Fairwayholz für Herren
Die Max-Version des Aerojet-Fairwayholzes hat zwei Sohlengewichte

Die Damenversion des Cobra Aerojet Max Fairwayholzes gibt es mit 18,5°, 21,5° und 24,5° (alle RH und LH).

Cobra Aerojet Max Fairwayholz für Damen
Das Damenmodell von unten und oben

Die Cobra Aerojet-Fairwayhölzer kommen am 10.2.2023 in die Shops.

Die wichtigsten Merkmale im Überblick:

  • Aerodynamisches Design für höhere Schlägerkopfgeschwindigkeit und höheres Balltempo.
  • PWR-Bridge Gewichtungstechnologie für maximale Energieübertragung.
  • Flexible Schlagfläche und Sohle für höhere Ballgeschwindigkeiten.
  • Fehlertoleranz und Vielseitigkeit durch Gewicht im hinteren Teil der Sohle.
  • Mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz entworfenes Schlagflächendesign.
  • Pwrshell-Insert für maximale Ballgeschwindigkeit.

Infos zu anderen Produkten und Serien von Cobra >

ANZEIGE

Steht das Cobra Aerojet Fairwayholz am Ball macht es eine wirklich gute Figur. Der leicht rundliche Kopf ist verhältnismäßig klein und kompakt. Die Karbon-Krone ist schwarz-glänzend lackiert und hat ein Cobra-Logo als Sweetspot-Markierung. Der Kontrast zur ebenfalls dunklen Schlägefläche mit ihren nur dezent hellen Rillen könnte unserer Meinung etwas besser ist, ist aber durchaus ok, sodass sich der Schläger ohne größere Probleme korrekt ausrichten lässt.

Cobra Aerojet Fairwayholz Ansprechposition

Im Außenbereich der Krone, deren Karbon-Maserung gut zu erkennen ist, befinden sich dezente dünne Linien und der Modellname. Alles nicht aufdringlich, sondern harmonisch und unaufgeregt.

Cobra Aerojet Fairwayholz Krone
Grafische Elemente und der Modellname zieren den Außenberich der Krone

Power durch H.O.T.-Schlagfläche

Bei jedem Schlag merkt man, dass die Kombination von H.O.T. Face Technologie und den beiden PWR-Technologien (Pwrshell und PWR-Bridge) funktioniert. Denn: Die Bälle verlassen das Schlägerblatt mit Druck und man spürt ihre Power. Dies bestätigt sich dann auch beim Blick auf die Daten (s.u). Der Treffmoment ist absolut solide und knackig. Man einer mag den Kontakt als zu dumpf empfinden, dennoch merkt man, wo man den Ball trifft.

Cobra Aerojet Fairwayholz Schlagfläche mit Ball
Klein, aber oho – das Aerojet Fairwayholz bringt Druck auf den Ball

Daten belegen Sportlichkeit und Allround-Performance

Die mittelhohen bis hohen Flugkurven der Bälle bringen ordentliche Carry-Distanzen, und durch den mittleren Spin gibt es obendrauf noch einiges an Roll. Auffallend sind die relativ konstanten Carry-Längen. Die Sportlichkeit des Schlägers zeigt sich in erhöhten seitlichen Abweichungen, wenn der Schwung nicht optimal ist. Gut ist jedoch, dass die Bälle aufgrund der für die Ausrichtung guten Spielbarkeit des Schlägers im Spiel bleiben. Das Sohlendesign und die kompakte Kopfgröße erweisen sich bei schlechten Lagen als hilfreich und ermöglichen auch dann noch einen satten und soliden Ballkontakt.

Cobra Aerojet Fairwayholz Launch-Monitor-Daten
Die Daten geben die subjektiven Einschätzungen punktgenau wieder

Stabilität ist angesagt

Auch wenn durch die sportliche Ausrichtung des Cobra Aerojet Fairwayholzes nicht alle Bälle schnurgerade in Richtung Ziel fliegen, der Schläger erweist sich als stabil und lässt sich kontrolliert durch den Treffmoment schwingen. Allerdings zeigt sich, dass ohne Selbstvertrauen nicht viel geht. Will heißen, man muss – unabhängig von der Schwunggeschwindigkeit – mit Überzeugung durch den Ball schwingen. Nur so kommen die Vorzüge dieses Schlägers voll zur Geltung und man bekommt die gewünschten Ergebnisse. Und dann macht dieser Schläger, der mit überzeugenden Allround-Performance-Eigenschaften für eine große Zielgruppe punktet, auch echt Spaß!

8 Gramm schweres Gewicht in der Sohle
Das externe Sohlengewicht sorgt für Stabilität

Unser Fazit

Gelungenes Allround-Modell
PRO
  • Performance
  • Stimmige, attraktive Kopfform
  • Spurtreue
  • Power
  • Spielbarkeit aus schlechten Lagen
CONTRA
  • Ohne Selbstvertrauen geht nichts

Aktuelle online Golf-Shop Angebote und Preisvergleiche

Hier zeigen wir Ihnen aus bis zu 13 Shops die tagesaktuell besten Preise an.

Golflaedchen DE Preis: € 219,00 Versand DE: € 4,90 (ab € 85,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen
Golf House DE Preis: EUR249.00 Versand DE: € 4,50 (ab € 50,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen
par71.de Preis: € 249,99 Versand DE: € 4,99 (ab € 175,- frei) Lieferzeit: 3-4 Tage Jetzt kaufen
Hohmann Golf Berlin Preis: € 399,95 Versand DE: € 3,99 (ab € 69,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen

KOMMENTARE

Wir freuen uns auf
Ihr Feedback.

Kommentare erscheinen aus Sicherheitsgründen erst nach einer Freigabe.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
Bisher gibt es noch keine Kommentare.
Zurück nach oben