ANZEIGE

Was bietet das ZX5 Mk II Golf-Eisen von Srixon

Bei den Srixon ZX5 Mk II Eisen haben die Ingenieure einen klassischen Tour-proven Look, Power und Spielbarkeit kombiniert. Und so ist das geschmiedete Multi-Material Set ein Modell, bei dem erstklassiges Gefühl mit Ballgeschwindigkeit und Distanztechnologie im Einklang ist.

Srixon ZX5 Mk II Eisen Komponenten
Das Srixon ZX5 Mk II Set ist eine Multi-Material Konstruktion

Es bietet laut Srixon Länge, ein verbessertes Schlaggefühl, mehr Kontrolle und größere Konstanz. Zudem lässt es sich auch bestens mit anderen ZX-Modellen in einem Combo-Set kombinieren. Die moderate Schlägerblattlänge und das geringe Offset bieten dem Golfer mehr Länge, Fehlerverzeihung und einen klassischen Look in der Ansprechposition.

Srixon ZX5 Mk II Eisenset in der Ansprechposition
Klassischer Look in der Ansprechposition vom Eisen 3 bis zum Sand-Wedge

Modifizerter Mainframe beim Srixon ZX5 Mk II Eisen

Die spezielle Struktur der Schlagflächenrückseite mit ihren gefrästen Rillen bzw. Aussparungen wurde überarbeitet, um ihre Effizienz zu steigern. Durch die erhöhte Flexibilität des Schlägerblatts sind höhere Ballgeschwindigkeiten möglich. Zudem hat man mehr Masse von der Schlagfläche in Richtung Schlägerkopfspitze verlagert, wodurch die Fehlertoleranz verbessert und die Konstanz der Schläge erhöht werden konnte.

Srixon ZX5 Mk II Mainframe in der Innenseite des Schlägerblatts
Die Mainframe-Technologie der Schlägerblattrückseite ist effektiver geworden

Tour V.T.-Sohle

Vom Vorgänger ZX 5 hat man das V-förmige Design der Tour V.T. Sohle mit den charakteristischen Sohleneinkerbungen übernommen. Es bringt laut Srixon die Interaktion mit dem Boden auf eine ganz neue Ebene. Dazu trägt maßgeblich die Kombination aus Sohlenbreiten, Bounce-Winkeln und Kerben bei. Diese fördern ein sanftes Gleiten durch Fairway, Rough und Sand und ermöglichen ein soliden Ballkontakt, ohne an Geschwindigkeit zu verlieren. Zudem verbessert das Design die Schlagvielfalt, ohne dass dies zulasten der Fehlertoleranz geht.

Srixon ZX5 Mk II Eisen Sohle
Die Tour V.T. Sohle ist ein bewährtes Konstruktionsmerkmal

Progressive Rillen

Die Eisen 3 bis 7 haben breite Rillen in der Schlagfläche. Diese sind ideal für längere Schläge unter allen Bedingungen. Bei den Eisen 8 bis AW setzt man dagegen auf tiefere, enger gesetzte Rillen, die den Spin bei Annäherungsschlägen verbessern. Die lasergefrästen „Zwischenrillen“ verlängern die Kontaktzeit des Balls mit dem Schlägerblatt und erhöhen die Reibung. Daraus entsteht eine Kongruenz über den gesamten Satz, da Spin, Distanz und Abflugbedingungen des Balls so konstant wie möglich bleiben.

Rillen im Schlägerblatt des Srixon ZX 5 Mk II Eisen
Die Rillenform ist auf die Lofts abgestimmt, um den Spin zu optimieren

Das Srixon ZX5 Mk II Eisen-Set kommt am 1. März 2023 in die Shops.

Die wichtigsten Merkmale im Überblick:

  • Geschmiedete Multi-Material Konstruktion mit klassischem Design.
  • Mainframe-Struktur auf der Schlägerblattrückseite erhöht Flexibilität für höhere Ballgeschwindigkeiten.
  • Auf die Lofts abgestimmte progressive Rillen, um den Spin zu optimieren.
  • Tour V.T. Sohle für bessere Bodeninteraktion und soliden Ballkontakt.
  • Geeignet für Combo-Satz mit anderen ZX-Eisen.
KOMMENTARE

Wir freuen uns auf
Ihr Feedback.

Kommentare erscheinen aus Sicherheitsgründen erst nach einer Freigabe.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
Bisher gibt es noch keine Kommentare.
Back to Top