ANZEIGE

Was bietet das Rogue ST Pro Golf-Eisen von Callaway

Beim Rogue ST Pro Eisen-Set kombiniert Callaway die Rogue ST Technologie mit einem etwas kompakteren Kopf in Hohlkopfkonstruktion, der eine dünnere Top-Line und weniger Offset hat. Dadurch ähnelt das Set einem Muscle-back Design, hat jedoch etwas stärkere, sprich geringere Lofts, als traditionelle Tour-Eisen und wird damit zum Bindeglied zwischen den Apex und den Apex Pro Eisen.

Kompakte Köpfe des Rogue ST Pro Eisen, die einem Muscle-back Design ähneln
Kompakte Köpfe, die einem Muscle-back Design ähneln

Game Improvement Features

Die Eisen wurden für versierte Golfer mit niedrigem Handicap entwickelt, die hohe Ansprüche an die Performance haben, aber auch die spielunterstützenden Features von Game-Improvement-Eisen nicht missen wollen. Diese befinden sich beim Rogue ST Pro im Inneren des Kopfs.

Viel Technologie im Inneren des Kopfs
Viel Technologie im Inneren des Kopfs

So hat man beispielsweise hochfesten 450er Stahl mit dem A.I.-Design Flash Face Cup kombiniert. Dies sorgt für mehr Ballgeschwindigkeit und bessere Ballgeschwindigkeits-Konstanz. Durch die Schlagflächenoptimierung erreicht man zudem eine konstantere Spin-Rate über die gesamte Schlagfläche. Damit wird laut Callaway ein hoher Ballstart und COR sowie ein kontrollierter Landewinkel erzeugt, damit die Bälle schneller auf den Grüns stoppen.

Die Schlagfläche des Rogue ST Pro wurde mit künstlicher Intelligenz (A.I.) designt
Die Schlagfläche des Rogue ST Pro wurde mit künstlicher Intelligenz (A.I.) designt

Wolfram-Gewicht

Die Präzisions-Wolfram-Gewichtung enthält bis zu 48 Gramm hochdichtes Wolfram, was eine Steigerung von 188 Prozent gegenüber dem Mavrik-Eisen bedeutet. Dadurch ist die Lage des Schwerpunkts jedes Rogue ST-Eisens speziell auf den jeweiligen Spielertyp zugeschnitten und sorgt für verbesserte Startbedingungen sowie die Maximierung der Ballgeschwindigkeit über die gesamte Schlagfläche.

Das Tungsten-Gewicht kann bis zu 48 Gramm wiegen.
Das Tungsten-Gewicht kann bis zu 48 Gramm wiegen

Mehr Urethan-Microspheres

Die Fläche der patentierten Urethan-Microspheres hinter der Schlagfläche ist bei den Rogue ST Pro Eisen bis auf Höhe der 6. Rille von unten vergrößert worden, um den Klang zu verbessern und ein reines Gefühl zu vermitteln, während gleichzeitig hohe Ballgeschwindigkeiten beibehalten werden.

Die Rogue ST Pro Eisen sind ab dem 4. März 2022 im Handel erhältlich.

Die wichtigsten Merkmale im Überblick:

  • Neuer, hochfester 450 A.I. Flash Face Cup: Kombiniert 450er Stahl mit dem A.I.-Design Flash Face Cup für mehr Ballgeschwindigkeit und bessere Ballgeschwindigkeits-Konstanz.
  • A.I. Schlagflächenoptimierung: Die neue A.I.-Optimierungsformel berücksichtigt jetzt Geschwindigkeit, Ballstart und Spin.
  • Tungsten-Gewicht und spieloptimierter Schwerpunkt: Mit Hilfe eines Tungsten-Gewichts ist die Lage des Schwerpunkts jedes Rogue ST-Eisens speziell auf den jeweiligen Spielertyp zugeschnitten.
  • Urethan-Microspheres: Größere Fläche optimiert den Klang und sorgt für pures Gefühl.
  • Hohlkörper Konstruktion: Verbindet Aussehen und Gefühl eines Performance-Eisens mit spielunterstützenden Technologien.
ANZEIGE

Der erste Eindruck ist ja meist wegweisend, ob einem ein Produkt gefällt oder nicht, und beim Callway Rogue ST Pro Eisen fällt dieser ziemlich positiv aus. Im Test zeigte sich dann, dass das Set sportliche Performance mit etwas Komfort kombiniert. Aber der Reihe nach.

Blade-ähnliches Design

Stellt man den Schläger an den Ball, wird sofort deutlich, dass bessere Golfer die Zielgruppe sind. Das leicht vergrößerte Blatt orientiert sich hinsichtlich seines Profils an einem klassischen Blade und steht 1A am Ball. Das geringe Offset und die relativ schmale Top-Line verdeutlichen die sportliche Ausrichtung.

Klassisch und schnörkellos in der Ansprechposition

Das Zentrum des Schlägerblatts ist mattiert, während die Außenbereiche poliert sind. Letzteres verleiht dem Set auch einen edlen Touch. Bei unserem Test schien die Sonne ununterbrochen, dennoch ließen sich keine störenden Reflexionen feststellen. Auf eine farbliche Hervorhebung der untersten Rille hat man verzichtet.

Die unterste Rille ist nicht weiß gefärbt

Performt solide

Die Sportlichkeit kommt auch im Handling zum Ausdruck. Zwar bietet das Set einen für die Form unerwarteten Komfort, aber um die Bälle konstant lang zu schlagen, bedarf es auch einer Schwungkonstanz. Mit den ermittelten Daten reiht sich das Set in die Performance eines Ping i525, Taylormade P790 oder Titleist T200 ein. Der Treffmoment kommt knackig und solide rüber. Schade ist jedoch, dass das Modell trotz Urethan-Microspheres im Inneren des Kopfs beim Gefühl etwas hinterherhinkt und den Erwartungen nicht entspricht. Richtig Zug spürt man auch nur, wenn man den Ball absolut mittig trifft und mit etwas mehr Speed an den Ball kommt. Hier kann das Rogue ST Pro nach unseren Testeindrücken nicht mit dem ähnlich ausgerichteten Apex des letzten Jahres mithalten.

Gute Datenlage, aber leider wenig Gefühl

Tungsten für Stabilität

Überzeugend ist dagegen die Stabilität, die sich vor allem bei den mittleren und langen Eisen positiv auf die Ergebnisse auswirkt. Das in der Spitze der Köpfe verbaute Tungsten-Gewicht erledigt seinen Job damit tipptopp.

Tungsten-Hinweis auf der Rückseite

Wir empfehlen diese Eisen allen Spielern vom mittleren einstelligen Bereich bis hin zu Handicap 18. Bessere Spieler werden sicherlich das fehlende Gefühl im Treffmoment bemängeln. Hier spielt das Set (leider) nur in der 2. Bundesliga. Aber bei einem Preis von 1.200 bzw. 1.300 Euro für ein komplettes Set kann man damit wahrscheinlich leben, zumal man damit eine gute Mischung aus Sportlichkeit und Komfort bekommt. Und wer diesen Kompromiss macht, bekommt ein Set, das ihn mit Sicherheit ein paar Jahre erfolgreich begleitet.

Das Rogue ST Pro Eisen ist schön, erfordert aber Kompromissbereitschaft

Unser Fazit

Für dieses Set muss man kompromissbereit sein.
PRO
  • Design
  • Stabilität und Spurtreue
  • Klang
  • Verhältnis Preis-Leistung
CONTRA
  • Gefühl
  • Braucht Speed

Aktuelle Golf Shop Angebote und Preisvergleiche

Hier zeigen wir Ihnen aus bis zu 12 Shops die tagesaktuell besten Preise an.

Golf und Günstig DE Preis: € 929,99 Versand DE: € 4,95 (ab € 200,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Golf Shop Partner Jetzt kaufen
Hohmann Golf Berlin Preis: € 999,95 Versand DE: € 3,99 (ab € 69,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen
par71.de Preis: € 1.019,99 Versand DE: € 4,99 (ab € 175,- frei) Lieferzeit: 3-4 Tage Jetzt kaufen
MyGolfOutlet DE Preis: € 1.379,00 Versand DE: € 4,95 (ab € 100,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen

Zuletzt aktualisiert am 01.12.2022 um 10:40. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben bei den Golf Shops ohne Gewähr.
KOMMENTARE

Wir freuen uns auf
Ihr Feedback.

Kommentare erscheinen aus Sicherheitsgründen erst nach einer Freigabe.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
Bisher gibt es noch keine Kommentare.
Back to Top