ANZEIGE

Was bietet der Paradym Golf-Driver von Callaway

Mit dem Callaway Paradym Driver bringen die Amerikaner den Nachfolger des Epic Max auf den Markt. Doch anstelle eines Facelifts kommt mit dem Paradym ein Driver-Modell in die Shops, das mit einer komplett neuen Konstruktion neue Standards hinsichtlich Distanz und Fehlertoleranz setzt.

Dieser Schläger wurde für Spieler aller Spielstärken entwickelt und bietet einen hohen Ballstart, wenig Spin und einen neutralen Ballflug. Es ist das Modell der Serie, welches die beste Kombination aus Weite, Fehlerverzeihung und Einstellbarkeit bietet.

Neues Paradigma

Um ein neues Paradigma für Golfer zu schaffen, hat man den Aufbau des Paradym Drivers von Grund auf neu konzipiert. Dies ermöglicht eine Leistungssteigerung, mit einem Design, das den Kompromiss zwischen unglaublicher Distanz und außergewöhnlicher Fehlerverzeihung radikal aufhebt. Die Paradym Shift-Konstruktion verfügt über eine branchenweit einzigartige Karbonkonstruktion, bei der auf Titan verzichtet wird. So gelang es laut Callaway, Gewichtsreduzierung und -verteilung sowie die Stabilität bis an die Grenzen auszureizen.

360 Grad-Karbon-Chassis

Der vollständig aus Karbon gefertigte Mittelteil des Driver-Kopfs sorgt durch eine noch nie dagewesene Gewichtsverteilung für maximale Weite. Dabei kombiniert man die triaxiale Karbon-Krone mit einer geschmiedeten Karbon-Sohle und verbindet beides zu einem vollständigen Karbon-Chassis, das 44 Prozent leichter ist als ein Titan-Chassis. Diese massive Gewichtseinsparung ermöglicht eine Umverteilung des Gewichts für ein höheres Trägheitsmoment (MOI) und mehr Fehlertoleranz.

Das Karbon-Chassis des Callaway Paradym-Drivers
Der Mittelteil des Driver-Kopfs ist komplett aus Karbon gefertigt

Durch den Einsatz von geschmiedetem Karbon in der Sohle ist es zudem möglich, leichtere und filigrane Formen zu erstellen. Diese wiederum dienen der Gewichtsumverteilung sowie der Verbesserung der Aerodynamik.

Struktur des geschmiedeten Karbons
Das geschmiedete Karbon in der Sohle ermöglicht filigrane Formen

Jailbreak A.I.

Das seit einigen Jahren bewährte Konzept der Jailbreak-Technologie hinter der Schlagfläche hat man mit Hilfe Künstlicher Intelligenz (AI = Artificial Intelligence) weiterentwickelt. Dabei hat man das Design geändert und um 33 Prozent leichter gemacht. Zudem gelang es, die Konstruktion stabiler zu machen, sodass höhere Ballgeschwindigkeiten möglich sind.

Innenansicht von Schlagfläche und Jailbreak AI
Die Form der Jailbreak-Konstruktion hinter der Schlagfläche hat sich deutlich verändert

Die ebenfalls überarbeitete Schlagfläche verbessert die Ballgeschwindigkeit, den Ballstart und den Spin. Dazu kommt, dass sie jetzt auch dazu beiträgt, die seitliche Abweichung nach links und rechts bei schlecht getroffenen Bällen zu verringern. Somit ist die Schlagfläche des Callaway Paradym-Drivers die weltweit fortschrittlichste Driver-Schlagfläche, die durch künstliche Intelligenz entwickelt wurde.

Face Cup und geschmiedete Titan-Schlagfläche

Der Paradym ist der erste Driver, der die branchenführende Schlagflächen-Technologie von Callaway nutzt. Dazu hat man die Schlagflächenschale (Face Cup) mit einer leistungsstarken, geschmiedeten Titan-Schlagfläche kombiniert. Diese Kombination ermöglicht laut Callaway eine effizientere Energieübertragung auf den Ball als ein Standard-Driver-Schlagflächeneinsatz.

Verschiebbares Gewicht

Der Callaway Paradym-Driver verfügt neben der raffinierten Kontruktion über ein verschiebbares Gewicht im hinteren Teil des Kopfs. Durch die Karbon-Konstruktion gelang es auch, dieses hinzuzufügen ohne Kompromisse beim Trägheitsmoment machen zu müssen. Es ist 15 Gramm schwer und kann die Flugrichtung des Balls um bis zu 12 Yards verändern bzw. korrigieren.

Nahaufnahme des verschiebbaren Gewichts
Das verschiebbare Gewicht ist 15 Gramm schwer

Paradym X Variante

Mit dem Paradym X Driver bietet Callaway zusätzlich eine Variante an, die am besten für GolferInnen mit mittleren und höheren Handicaps geeignet ist, die extreme Fehlerverzeihung und eine leichte Draw-Gewichtung suchen. Das Modell hat ebenfalls ein hohes MOI und lässt die Bälle durch ein fest verbautes fünf Gramm schweres Gewicht im hinteren Teil des Kopfs mit wenig Spin höher fliegen als die Standard-Version. Mit seiner etwas ausladenderen Kopfform stärkt der Callaway Paradym driver das Selbstvertrauen.

Sohle und Rückseite des Callaway Paradym X Drivers
Beim Paradym X Driver sorgt ein fest verbautes Gewicht für wenig Spin und hohe Flugkurven

Der Callaway Paradym Driver ist ab dem 24. Februar 2023 erhältlich.

Die wichtigsten Merkmale im Überblick:

  • Mittelteil des Driver-Kopfs ist ein 360 Grad-Karbon-Chassis.
  • Hebt Kompromiss zwischen Distanz und hoher Fehlerverzeihung radikal auf.
  • Verschiebbares Gewicht für zur Veränderung/Korrektur der Flugrichtung um bis zu 12 Yards.
  • Mit A.I. weiterentwickelte Jailbreak-Konstruktion.
  • Schlagflächendesign reduziert seitliche Abweichung.
  • Kombiniert Face Cup mit einer leistungsstarken, geschmiedeten Titan-Schlagfläche für eine effiziente Energieübertragung auf den Ball.

Aktuelle online Golf-Shop Angebote und Preisvergleiche

Hier zeigen wir Ihnen aus bis zu 12 Shops die tagesaktuell besten Preise an.

Hohmann Golf Berlin Preis: € 560,45 Versand DE: € 3,99 (ab € 69,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen
Golf und Günstig DE Preis: € 579,99 Versand DE: € 4,95 (ab € 200,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen

KOMMENTARE

Wir freuen uns auf
Ihr Feedback.

Kommentare erscheinen aus Sicherheitsgründen erst nach einer Freigabe.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
Bisher gibt es noch keine Kommentare.
Back to Top