ANZEIGE

Was bietet das Stealth Hybrid von TaylorMade

Die beispiellose Akzeptanz auf den Profi-Touren in den letzten beiden Saisonen forcierte die Weiterentwicklung der TaylorMade Hybrids unter Einbeziehung der weltbesten Spieler. Und so kombiniert das TaylorMade Stealth Rescue tour-erprobtes Design mit einer Karbonkrone und bewährten Technologien.

Karbonkrone

Golfschlägerentwickler wissen, dass die kleinsten Gewichtsverschiebungen die Leistung eines Schlägers erheblich beeinflussen können. Die neue Krone aus Karbon ermöglicht die Verlagerung von 7 Gramm, die man tiefer in den Schlägerkopf verlagert hat, um den Schwerpunkt besser zu positionieren und so einen leichten Start, optimale Fehlerverzeihung und bessere Stabilität im Treffmoment zu erreichen.

Durch die leichte Karbonkrone konnte mehr Gewicht tiefer im Kopf platziert werden
Durch die leichte Karbonkrone konnte mehr Gewicht tiefer im Kopf platziert werden

Hochfeste Schlagfläche

Die hochfeste C300-Stahlschlagfläche sorgt für explosive Ballgeschwindigkeiten, wodurch längere Schläge möglich sind. Um die Auswirkungen von Fehlschlägen zu minimieren und den Ball gerader fliegen zu lassen, vertraut man weiterhin auf das bewährte Twist-Face-Design der Schlagfläche. Für einen besseren Kontrast zur schwarzen Krone hat man an der Oberkante der Schlagfläche eine weiße lasergravierte Linie angebracht, die hilft, den Schlägerkopf hinter dem Ball zu platzieren.

Deutlich ist die weiße lasergravierte Linie an der Oberkante der Schlagfläche zu sehen
Deutlich ist die weiße lasergravierte Linie an der Oberkante der Schlagfläche zu sehen

Speed Pocket und V-Steel Sohle

Das hyperflexible Speed Pocket Design wurde entwickelt, um die Ballgeschwindigkeit zu maximieren und zusätzliche Fehlerverzeihung bei Ballkontakten mit dem unteren Bereich der Schlagfläche zu bieten.
Die V-Steel Sohle positioniert das Gewicht tief im Schläger, wodurch sich ein hoher Ballstart und eine verbesserte Interaktion mit dem Rasen ergeben, was diesen Schläger zu einer Waffe aus jeder Lage macht.

Die Speed Pocket und das v-förmige Sohlendesign sind markante Designelemente
Die Speed Pocket und das v-förmige Sohlendesign sind markante Designelemente

Die Stealth Rescue Hybrids sind baugleich, aber mit speziellen Spezifikationen, auch für Damen erhältlich. Sie zeichnen sich durch eine einzigartige PVD-Sohle in hellem Silber und eine Krone in dunklem Silber sowie leichtere Köpfe und höhere Lofts für maximale Leistung aus.
Das TaylorMade Stealth Hybrid wird für Herren mit dem Fujikura Ventus Red Schaft angeboten, wobei zahlreiche individuelle Schaftoptionen ohne zusätzliche Kosten erhältlich sind. Die Damenversion hat einen Aldila Ascent Ladies Schaft.

Dazu gibt es noch die etwas sportlichere Stealth Plus Variante – allerdings nur für Herren. Sie ist laut TaylorMade der Traum eines jeden Shotmakers. Das eisenähnliche High-Toe-Profil und die kompakte Bauweise erleichtern die Kontrolle von Flugbahn und Schlagform, während sie im Vergleich zu langen Eisen mehr Fehlerverzeihung bieten. Sie hat zudem einen verstellbaren Loft-Sleeve Hosel und kostet 329 Euro.

Ein Blick auf die sportlichere Stealth Plus Variante (li.) und die Ausführung für Damen (re.)
Ein Blick auf die sportlichere Stealth Plus Variante (li.) und die Ausführung für Damen (re.)

Die wichtigsten Merkmale im Überblick:

  • Karbonkrone: bietet hohe Schlagweiten und ein weiches Ballgefühl ohne Kompromisse dank des allmählichen Übergangs von einem weicheren Kern zu einem festeren Außenrand.
  • Lasergravierte Ausrichtlinie: Sorgt für Kontrast zwischen Schlagfläche und Krone.
  • V-Steel Sohlendesign: Veränderte Gewichtsverteilung gewährleistet mehr Fehlertoleranz und optimale Abflugbedingungen.
  • C300 Twist Face Schlagfläche: Höhere Ballgeschwindigkeiten und Verringerung der negativen Auswirkungen bei schlechtem Ballkontakt.
  • Thru-Slot Speed Pocket: Verbessert Flexibilität der Schlagfläche für mehr Ballspeed und zusätzliche Fehlertoleranz.
ANZEIGE

Karbon ist das große Stichwort bei der Stealth-Serie von TaylorMade. Im Gegensatz zu den Drivern hat das Hybrid keine Schlagfläche aus diesem Material, sondern „nur“ eine Krone. Bei unserem Test erweist sich das Modell als äußerst verlässlich, zumal seine Performance und das Handling überzeugen.

Gefälliges Design

Aber auch optisch sammelt das Stealth Hybrid Punkte. Der schwarz lackierte Kopf ist kompakt, hat stimmige Proportionen und steht super am Ball.

Die stimmige Form schafft Vertrauen
Die stimmige Form schafft Vertrauen

Für einen besseren Kontrast der schwarzen Schlagfläche zur schwarzen Krone hat man an der oberen Kante der Schlagfläche eine weiße, lasergravierte Linie angebracht, die bei der Ausrichtung helfen soll. Diese ist jedoch mal besser und mal schlechter zu erkennen. Vielleicht wäre die Einfärbung der Rillen effektiver gewesen. Trotz dieses kleinen Mankos ist die korrekte Ausrichtung unproblematisch und so freut man sich auf die ersten Schläge.

Die weiße Linie ist nicht immer so gut zu erkennen, wie auf diesem Bild
Die weiße Linie ist nicht immer so gut zu erkennen, wie auf diesem Bild

Die Karbonmaserung in der Krone ist dezent zu erkennen, und die Trennlinie zum aus Stahl gefertigten Teil des Kopfs ist eine willkommene Hilfestellung bei der Ausrichtung. Alles in allem ein sehr stimmiger und gelungener Auftritt, der im Gegensatz zu früheren Modellen durch das Motto „Weniger ist mehr“ geprägt ist.

Die Karbonmaserung schimmert dezent durch die Lackierung der Krone
Die Karbonmaserung schimmert dezent durch die Lackierung der Krone

Überzeugende Performance

Und die Freude über den Schläger geht weiter, denn das Gefühl im Treffmoment ist perfekt – genau die richtige Mischung aus solide, trocken und knackig. Der Klang ist äußerst solide, keine Spur eines metallischen „Einschlags“.

Durch das flache Profil des Kopfs gelingen auch aus schlechteren Lagen durchaus überzeugende Ergebnisse, da der Schläger super durch das Gras gleitet. Hier offenbart die V-Steel Sohle ihre volle Wirksamkeit.

Das Profil erleichtert Schläge aus schlechten Lagen
Das Profil erleichtert Schläge aus schlechten Lagen

Erfreulich ist zudem, dass man vom ersten Moment an Erfolgserlebnisse hat und diese mit wirklich wenig Aufwand erzielt werden. Der Spielkomfort ist kaum zu toppen und auch bei der Fehlertoleranz ist kaum mehr Spielraum nach oben. Da kommt bei jedem Schlag richtig Spaß auf.

Datenlage passt

Der Blick auf die Daten bestätigt das subjektive Gefühl, was die Höhe der Flugbahnen, Länge der Schläge und deren Abweichung betrifft. Hohe, tragende Flugbahnen sind gepaart mit ordentlichen Längen und Abweichungen, die absolut akzeptabel sind. Die Bälle haben einen guten Zug, der durch das direkte Feedback auch zu spüren ist.

Die Daten belegen eine überzeugende Performance
Die Daten belegen eine überzeugende Performance

Zwar mag mit anderen Modellen der eine oder andere Meter drin sein, aber die klaren Pluspunkte des TaylorMade Stealth Hybrids sind seine Zuverlässigkeit, der hohe Spielkomfort, das tolle Gefühl im Treffmoment sowie die Tatsache, dass man damit einfach Spaß hat.

Ganz klar, dieses Modell sollte jeder auf der Liste haben, der sich ein neues Hybrid zulegen möchte, denn es gibt keinen triftigen Grund, es nicht zu kaufen.

Unser Fazit

Ohne Fehl und Tadel.
PRO
  • Form und Proportionen
  • Liegt gut in der Hand
  • Komfort
  • Gefühl im Treffmoment
  • Performance
CONTRA
  • Fehlanzeige

Aktuelle Angebote und Preisvergleiche

Hier zeigen wir Ihnen aus bis zu 11 Shops die tagesaktuell besten Preise an.

Golflaedchen DE Price: € 224,25 Versand DE: € 4,90 (ab € 85,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen
all4golf …alles für Golfer DE Price: € 249,99 Versand DE: € 4,99 Lieferzeit: 3-4 Tage Jetzt kaufen
par71.de Price: € 254,99 Versand DE: € 4,99 (ab € 175,- frei) Lieferzeit: 3-4 Tage Jetzt kaufen
Hohmann Golf Berlin Price: € 259,00 Versand DE: € 3,99 (ab € 69,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen
Golf House DE Price: € 279,00 Versand DE: € 4,50 (ab € 50,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen
Golfshop.de Price: € 299,00 Versandkosten DE: € 4,90 (ab € 49,- frei) Lieferzeit: 5-6 Tage Jetzt kaufen
Weitere Shops einblenden

Zuletzt aktualisiert am 09.08.2022 um 15:54. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Back to Top