ANZEIGE

Was bietet das Dynapower Golf-Eisen von Wilson

1956 hat Wilson erstmals die Dynapower Eisen ins Leben gerufen, und für die Saison 2023 kommt das Modell mit neuen Lösungen für Power und Distanz auf den Markt. Zielgruppe des Sets sind ambitionierte GolferInnen mit Handicap 10 und höher, die mehr Weite wollen und ein besseres Management ihrer Fehlschläge wünschen. Während das Set für Herren im Schlägerrücken eine rote Einfärbung hat, verfügt die Damenvariante (6-PW, SW für 840 Euro) über eine blaue.

Wilson Dynapower Eisen: die Damenvariante
Die Damenschläger des Wilson Dynapower-Sets erkennt man an der blauen Einfärbung im Schlägerrücken

Entwickelt mit Künstlicher Intelligenz

Um die ideale Kombination einer unterschiedlich dicken Schlagfläche mit den Positionen der Power Holes zu ermitteln, hat man Künstliche Intelligenz eingesetzt. Das Ergebnis sind höhere Ballgeschwindigkeiten über das gesamte Schlagerblatt und vor allem im Bereich von der Mitte bis zur Spitze, da GolferInnen etwa 85 Prozent der Bälle mit diesem Bereich des Schlägerblatts treffen.

Schlagfläche mit Kontaktpunkten im Treffmoment
85 Prozent der Treffer sind im Bereich der Mitte zur Spitze des Schlägerblatts

Die dünnere Top-Line, ein großzügiges Offset und ein längerer Hosel sorgen für eine angenehme Optik in der Ansprechposition. Zudem gelang es durch den KI-Einsatz das Gewicht neu zu positionieren, und dadurch neue Lösungen für Power und Distanz zu finden.

Rückseite und Ansprechposition der Herrenvariante
Ansprechende Optik durch eine dünnere Top-Line und einen langen Hosel

Dünnste Schlagfläche in Wilson-Eisen

Die Schlagfläche der neuen Dynapower-Eisen ist, gemessen an der durchschnittlichen Gesamtdicke, die dünnste, die Wilson je entwickelt hat. Durch den umfassenden Computerprozess hat man Tausende von Schlägerkopfdaten und ästhetischen Variationen analysiert. So gelang es, die effektivste und ansprechendste Form zu finden. Das daraus resultierende Design beinhaltet die neuartige Wilson Power Hole 3.0 Technologie, die maximale Ballgeschwindigkeit ermöglicht.

Wilson Dynapower Eisen - die Schlagfläche und das Profil
Das Dynapower-Eisen hat die dünnste jemals von Wilson entwickelte Schlagfläche

Das neueste Eisenmodell der Marke mit den meisten Major-Siegen bei den Eisen (62) zeichnet sich durch eine Fersengewichtung aus. Diese sorgt für ein höheres Trägheitsmoment und einen niedriger platzierten Schwerpunkt. So gewährleistet man laut Wilson Stabilität bei außermittigen Schlägen, die auch zu höheren Startwinkeln und steileren Landewinkeln beiträgt.

Die neuen Wilson Dynapower Eisen sind ab ab dem 1. März 2023 erhältlich.

Die wichtigsten Merkmale im Überblick:

  • Erstmaliger Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) bei der Entwicklung von Eisen.
  • Ansprechende Optik in der Ansprechposition.
  • Dünnste, jemals von Wilson entwickelte Eisenschlagfläche.
  • Wilson Power Hole 3.0 Technologie für Maximierung der Ballgeschwindigkeit.
  • Hohes Trägheitsmoment und tief platzierter Schwerpunkt.
ANZEIGE

Testbericht

Ein Eisen-Set für ambitionierte GolferInnen mit Game-Improvement Eigenschaften? Klingt interessant und schon jetzt sei erwähnt, dass wir beim Test feststellen konnten, dass Wilson hier keine leeren Versprechungen macht. Aber der Reihe nach:

Der mittelgroße Schlägerkopf macht am Ball eine wirklich gute Figur. Das leicht längliche Schlägerblatt hat zwar eine etwas dickere Top-Line und ein Spiel erleichterndes Offset, aber da die Proportionen stimmig sind, gibt es an der Optik nichts auszusetzen.

Wilson Dynapower Eisen Ansprechposition
Leicht vergrößert, aber dank stimmiger Proportionen sehr ansehnlich

Bei den längeren Eisen mit weniger Loft, ist der Schlägerrücken zu sehen. Dadurch sind sie ein wenig ausladender und wirken größer. Ob dies stört oder nicht, muss jeder selbst entscheiden.

Wilson Dynapower Eisen Blick von oben auf Cavity
Weniger Loft und schon sieht man den Schlägerrücken

Schlägerblatt mit Power und Spiegelungen

Die Schlagfläche ist mittig mattiert und an Ferse (inklusive Hosel) und Spitze poliert. Das sieht schick aus, kann aber bei Sonnenschein zu Spiegelungen und Reflexionen führen, die möglicherwesie stören. Da die unterste Rille weiß eingefärbt ist, lassen sich die Wilson Dynapower-Eisen problemlos korrekt ausrichten. Das dünne Schlägerblatt bringt Druck auf den Ball – das kann man auch spüren, da die Bälle mit Zug vom Blatt in Richtung Ziel fliegen.

Wilson Dynapower Eisen Schlagfläche
Die polierten Flächen können Spiegelungen und Reflexionen mit sich bringen

Flieger nicht ausgeschlossen

Apropos fliegen – die Bälle machen mit hohen Flugkurven ordentlich Strecke, und dank der verwendeten Technologien, kommen auch schlechter getroffen Bälle gut voran. Auffallend war jedoch, dass es immer wieder Schläge gibt, bei denen der Ball weniger Spin hat – ein sogenannter Flieger (Schlag 4). Das führt beim Carry zu einem Längengewinn von sechs Meter und durch den längeren Roll macht das bei der Gesamtlänge 12 Meter mehr. Klingt gut, ist aber nicht immer von Vorteil.

Diese Feststellung ist umso interessanter, da wir die Daten in der Halle von der Matte erheben. Auch auf der Driving-Range und dem Platz zeigte sich dieses Phänomen vereinzelt. Trifft man den Ball mittig, erweist sich das Dynapower-Eisen als echte Waffe, die ihrem Namen alle Ehre macht.

Wilson Dynapower Eisen Datenblatt
Trackman-Daten Wilson Dynapower – Eisen 7

Viel Komfort und Spielspaß

Durch den tiefen Schwerpunkt bereitet es keine Probleme, die Bälle in die Luft zu bekommen. Das Handling des Sets ist erfreulich einfach. Die Schläge(r) lassen sich (abgesehen von den Fliegern) gut kontrollieren, auch wenn die Schlagtechnik noch nicht ausgreift ist. Das Zusammenspiel von dünner Schlagfläche und Powerholes in der Sohle (in allen Schlägern bis auf PW und SW) bringt Druck auf den Ball und führt schnell zu Erfolgerlebnissen, die sich positiv auf den Spielspaß auswirken.

Wilson Dynapower Eisen Sohle mit Powerholes
Alle Eisen bis auf PW und SW haben drei Powerholes in der Sohle

Festzustellen bleibt am Ende des Tests, dass die Wilson Dynapower-Eisen eine wirklich gelungene Mischung aus Sportlichkeit und Spielerleichterung sind und damit für eine große Bandbreite an SpielerInnen geeignet sind. Wer sich für dieses Set entscheidet, macht keinen Fehler und dürfte schnell damit Freude haben. Das heißt jedoch nicht automatisch, dass man bessere Scores erzielt oder sein Handicap verbessert, aber die Chancen dazu stehen gut.

Weiter Golfschläger und Serien finden Sie unter Wilson >

Unser Fazit

Sportlich ausgerichtetes Game-Improvement-Set.
PRO
  • Abstimmung auf Zielgruppe
  • Kontakt
  • Verhältnis Preis-Leistung
CONTRA
  • Spiegelungen durch polierte Bereiche der Schlagfläche
  • Gefahr Flieger zu schlagen

Aktuelle online Golf-Shop Angebote und Preisvergleiche

Hier zeigen wir Ihnen aus bis zu 13 Shops die tagesaktuell besten Preise an.

MyGolfOutlet DE Preis: EUR615.00 Versand DE: € 4,95 (ab € 100,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen
Golflaedchen DE Preis: € 689,00 Versand DE: € 4,90 (ab € 85,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen
Golf House DE Preis: EUR749.00 Versand DE: € 4,50 (ab € 50,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen
Hohmann Golf Berlin Preis: € 829,95 Versand DE: € 3,99 (ab € 69,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen

KOMMENTARE

Wir freuen uns auf
Ihr Feedback.

Kommentare erscheinen aus Sicherheitsgründen erst nach einer Freigabe.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
Bisher gibt es noch keine Kommentare.
Zurück nach oben