ANZEIGE

Was bietet der TS2 Golf-Driver von Titleist

Bei der neuen Serie hat sich die Form der Golfschlägerköpfe deutlich verändert. So ist der Titleist TS2 Driver auffallend flacher und somit optisch ausladender. Ziel war es, damit höhere Ballgeschwindigkeiten, eine höhere Flugkurve, weniger Spin und ein höheres Trägheitsmoment für mehr Länge zu erzielen.

Die wichtigste Neuerung gegenüber den 917er-Modellen ist eine 20 Prozent dünnere Titan-Krone. Sie ermöglicht es, mehr Gewicht nach hinten und unten zu verlagern. Eine dünnere und „schnellere“ Schlagfläche generiert höhere Ballgeschwindigkeiten und durch die geänderte Gewichtsverteilung zusätzlich eine höhere Fehlertoleranz.

Die aerodynamisch optimierte Kopfform reduziert den Luftwiderstand um bis zu 20 Prozent. Durch den nochmals tiefer platzierten Schwerpunkt erhöht sich der Abflugwinkel des Balls und der Spin wird verringert. Durch die deutliche Erhöhung des Trägheitsmoments (MOI) ist das Modell mit seinem 460 ccm Kopf noch fehlerverzeihender. Das bewährte SureFit Hosel erlaubt 16 verschiedene Loft- und Lie-Einstellungen.

Vier verschiedene Standardschäfte mit jeweils spezifischen Leistungsvorteilen runden das Paket ab.

ANZEIGE

Wieder mit schwarzer Lackierung kommt der Titleist TS2 Driver in die Shops, was ihm einen edleren Look als dem schiefergrauen Vorgänger verleiht. Der nach hinten ausladende Kopf erinnert an den 917 D2. Jedoch könnte der Kontrast zur ebenfalls dunklen Schlagfläche etwas besser sein, zumal man auf die hell eingefärbten Rillen des Vorgängers verzichtet hat.

Da der Ballspeed hoch war, wurden mit dem TS2 veritable Längen erzielt. Beim Feedback und dem soliden, knackigen Gefühl im Treffmoment konnte das Modell ebenfalls rundum überzeugen. Da die Bälle mit Zug vom Blatt gehen, spürt man auch, dass da Musik drin ist und die Ingenieure ihre Arbeit gut gemacht haben. Beim Klang wartet man vergeblich auf einen metallischen Einschlag, wodurch sich dieser Golfschläger merklich von Modellen anderer Hersteller unterscheidet.

Auch bei der Fehlertoleranz hat sich etwas getan, und so lässt der TS2 den Ball mit mehr Konstanz dorthin fliegen, wo man ihn auch haben will.

Unser Fazit

Titleist nächster Driver in Richtung mehr Komfort.
PRO
  • Schlaglängen
  • Kontakt
  • Stimmige Proportionen
  • Klang
  • Konstanz der erzielen Ergebnisse
CONTRA
  • Kontrast Schlagfläche - Krone
Back to Top