ANZEIGE

Was bietet der Launcher XL Golf-Driver von Cleveland

Die neuen XL Launcher Golf Driver sind laut Aussage des Herstellers Cleveland die bisher fehlertolerantesten Modelle der Amerikaner und damit ideal für SpielerInnen mit mittleren und hohen Handicaps, die den Ball lang und gerade schlagen wollen. Alternativ gibt es zu der hier vorgestellten Standard-Version auch eine Lite (10,5 und 12 Grad, 12 Gramm leichter) und Lite Draw-Version (10,5 Grad). Beide kosten 359 Euro. Die Lite-Variante steht als einzige Version auch für Damen mit 12 Grad zur Verfügung.

Cleveland - Launcher XL Golf Driver
Lite und Lite-Draw heißen die weiteren Optionen der XL Launcher Driver 2022

Der Name ist Programm – Cleveland – Launcher XL

Die Neuheiten heißen nicht nur XL, sondern sie sind auch XL. Der Kopf des Launcher XL ist im Vergleich zur vorherigen Generation etwa 6,7 Prozent länger und hat ein um 11 Prozent höheres Trägheitsmoment (MOI). Dieses sorgt für eine größere Fehlertoleranz bei höheren Flugbahnen und eine um 27 Prozent reduzierte Streuung gegenüber dem Vorgänger.

Das etwas größere Profil gegenüber dem Vorgänger lässt den Launcher XL Driver größer wirken
Das etwas größere Profil gegenüber dem Vorgänger lässt den Launcher XL Driver größer wirken

Rebound Frame

Darüber hinaus setzt man auf die Rebound Frame-Technologie, die auch bei den Modellen der Schwesterunternehmen Srixon und XXIO verwendet wird. Dabei handelt es sich um abwechselnd steife und flexible Zonen im Kopf, die dem Ball bei jedem Schlag mehr Energie mitgeben. Und mehr Energie bedeutet mehr Geschwindigkeit und mehr Geschwindigkeit führt zu mehr Länge.

Cleveland - Launcher XL Driver mit Rebound Frame
Bessere Energieübertragung auf den Ball durch den Rebound Frame mit zwei Flex-Zonen

Verstellbarer Hosel und Gegengewicht

Erstmals ist ein Cleveland Golf Driver auch mit einem verstellbaren Hosel (nicht bei Lite und Lite Draw) und einer Gegengewichtung (Action Maß CB) ausgestattet. Die Justierbarkeit des Hosels ermöglicht es mit insgesamt 12 unterschiedlichen Positionen den Abflugwinkel sowie die Flugkurve individuell anzupassen, sodass unter dem Strich längere und präzisere Drives möglich sind.

Cleveland Launcher XL mit verstellbarem Hosel
Verstellbarer Hosel mit 12 Einstelloptionen

Das acht Gramm schwere Gewicht im Griffende hilft laut Cleveland, den Schwung besser zu kontrollieren, wodurch es leichter ist, den Ball konstanter mittig und mit gerader Schlagfläche zu treffen. Dank dieses Gegengewichts fühlt sich der Schlägerkopf im Rückschwung leicht und kontrollierbar an. Beim Beginn des Abschwungs hilft es außerdem, die Schwungbahn besser zu kontrollieren, wodurch sich die Tendenz zum Slice verringert.

Cleveland Launcher XL Driver mit Gewicht am Griffende
Durch das Gegengewicht im Griff lässt sich der Schläger besser kontrollieren

Standardmäßig ist der Launcher XL mit einem Project X Cypher 50 Graphitschaft ausgestattet. Die Lite- und Lite Draw-Version hat einen Project X Cypher 40 Graphitschaft bzw. für Damen den Project X Cypher 40 Ladies-Graphitschaft.

Alle Versionen kommen am 25.3. in den Handel.

Die wichtigsten Merkmale im Überblick:

  • XL-Kopf Design: Kopf mit extrem hohen MOI (5.200 g-cm2) kombiniert Fehlertoleranz mit hohem Ballstart.
  • Rebound-Rahmen: Zwei Flex-Zonen sind besser als eine, um Ballgeschwindigkeit und Distanz bei jedem Schlag zu erhöhen.
  • Gegengewicht: Dank der acht Gramm im Griffende lässt sich der Schläger im Rück- und Abschwung besser kontrollieren.
  • Verstellbarer Hosel: Insgesamt 12 Positionen zur Optimierung von Abflugwinkel, Distanz und Flugbahn.
ANZEIGE

Uns stand für den Test des Modells die Lite-Variante zur Verfügung, die im Gegensatz zur Standardvariante keinen verstellbaren Hosel hat und 12 Gramm leichter als diese ist. Aber nach dem Test müssen wir festhalten, dass der Schläger auch ohne dieses Zusatz-Feature bestens funktioniert.

XL-Kopf

Der Name ist bei diesem Driver Programm, denn man stellt ihn an den Ball und sofort fällt auf, wie groß der Kopf ist. Diese Eigenschaft dürfte jedoch der Zielgruppe (SpielerInnen mit höheren Handicaps und AnfängerInnen) durchaus entgegenkommen und zur Steigerung des Selbstvertrauens beitragen.

Cleveland Launcher XL Driver in der Ansprechposition
Der große Kopf dürfte das Selbstvertrauen von Anfängern stärken

Die Gestaltung der Krone mit mattschwarzer Lackierung und dezenten graphischen Elementen im Randbereich entspricht dem, was man auch von anderen Herstellern kennt. Allerdings hätte man auf die Musterung im hinteren Bereich der Krone verzichten können. Aber da sie auch nicht wirklich störend ist, sei dies nur am Rande erwähnt.

Ansicht der Krone des Cleveland Launcher XL Drivers von schräg hinten
Dezente graphische Elemente und eine Musterung prägen die Krone

Ansprechhilfe

Schlagfläche und Krone unterscheiden sich farblich nur minimal. Um die korrekte Platzierung des Schlägers am Ball zu erleichtern, hat man deshalb die Rillen im Schlägerblatt weiß eingefärbt und auf der Krone eine Sweetspot-Markierung angebracht. Beide Maßnahmen erfüllen ihren Zweck und helfen durchaus.

Schlägerblatt und Krone mit Sweetspot-Markierung
Weiß eingefärbte Rillen und eine Sweetspot-Markierung helfen, den Schläger korrekt an den Ball zu stellen

Schaft hilft

Man nimmt den Launcher XL Lite Driver in die Hand und merkt sofort, dass der Schläger leichter ist, als andere Modelle. Der Kopf lässt sich gut spüren, und der Driver liegt gut in der Hand. Auch zeigt sich, dass der Schaft (Miyazaki Codex, Kiri rot, 48 Gramm) wirklich whippy (also flexibel) ist, was durchaus gewollt ist. Denn er soll helfen, den Schlägerkopf vor allem bei moderaten Schwunggeschwindigkeiten (weniger als 90 Meilen) etwas mehr zu beschleunigen, damit die Bälle weiter fliegen. Und in der Tat zeigt sich bei den drei verschiedenen Schwunggeschwindigkeiten im Test (86, 94, 100 mph), dass sich der Schläger zwar nicht zwingend schneller beschleunigen lässt, aber der Aufwand die entsprechende Schlägerkopfgeschwindigkeit zu erzielen, ist geringer.

Die dabei erzielten Ballgeschwindigkeiten sind ok, was auch zu guten Längen führt. Mit steigender Schwunggeschwindigkeit nehmen jedoch der Spin und die Abflugwinkel der Bälle extrem zu, sodass viel Energie nach oben statt nach vorne erzeugt wird. Hier lässt sich jedoch mit einem anderen Schaft oder der verstellbaren Standardversion mehr herausholen. Der Schläger hat also noch Potenzial nach oben und es zeigt sich, dass er mit wenig Aufwand gute Ergebnisse ermöglicht, zumal sich auch die Abweichung in Grenzen hält.

Grafiktabelle mit Daten des Cleveland Launcher XL bei niedrigen Schwunggeschwindigkeiten
Egal, ob langsame…
Grafiktabelle mit Daten des Cleveland Launcher XL bei mittleren Geschwindigkeiten
…mittlere oder…
Grafiktabelle mit Daten des Cleveland Launcher XL bei hohen Schwunggeschwindigkeiten
…hohe Schwunggeschwindigkeiten – sie lassen sich ohne Mühe erzielen und bringen gute Ergebnisse

Richtig erstaunt hat uns die Performance hinsichtlich der Genauigkeit bei hohen Geschwindigkeiten, die so aufgrund des geringen Gewichts und des flexiblen Schafts nicht unbedingt erwartbar war.

Das Sohlengewicht verlagert den Schwerpunkt weit von der Schlagfläche nach hinten. So erhöht man das Trägheitsmoment (MOI), wodurch sich der Kopf stabil durch den Treffmoment schwingen lässt. Zudem bereitet es auch bei geringeren Schwunggeschwindigkeiten keine Mühe, den Ball in die Luft zu bekommen.

Das Gewicht in der Sohle des Cleveland Launcher XL Drivers
Das Sohlengewicht stabilisiert den Schlägerkopf

Viel Komfort

Der Spielkomfort ist sehr überzeugend, und auch bei der Fehlertoleranz ganz das Modell durchaus punkten. Weniger prickelnd sind dagegen der Klang (hell und metallisch) sowie das Gefühl im Treffmoment (hart und schwammig). Beides dürfte jedoch für das Gros der Zielgruppe keine allzu große Bedeutung haben, sei aber der Ordnung halber erwähnt.

Der Cleveland Launcher XL Lite ist ganz klar ideal für alle, die Golf eher als Freizeit- denn als Leistungssport sehen und sich das Leben einfacher machen wollen. Das geringe Gewicht des Schlägers hilft, den Schläger ohne Aufwand zu beschleunigen und im Idealfall die Schwunggeschwindigkeit etwas zu erhöhen. Er erweist sich als Komfortmodell mit dem sich gute Ergebnisse erzielen lassen. Und für alle, die auf eine ähnliche Performance Wert legen, aber zusätzlich Optionen für ein Fine-Tuning wollen, gibt es als Alternative die Standrad-Version mit einem verstellbaren Hosel.

Unser Fazit

Wenig Aufwand - viel Ertrag.
PRO
  • Verhältnis Preis - Leistung
  • Komfort
  • Bringt schnell Erfolgserlebnisse
  • Erhöht Schlägerkopfgeschwindigkeit
CONTRA
  • Klang
  • Gefühl

Aktuelle Golf Shop Angebote und Preisvergleiche

Hier zeigen wir Ihnen aus bis zu 12 Shops die tagesaktuell besten Preise an.

Golflaedchen DE Preis: € 329,00 Versand DE: € 4,90 (ab € 85,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen
all4golf …alles für Golfer DE Preis: € 329,99 Versand DE: € 4,99 (ab € 75,- frei) Lieferzeit: 3-4 Tage Jetzt kaufen
par71.de Preis: € 359,99 Versand DE: € 4,99 (ab € 175,- frei) Lieferzeit: 3-4 Tage Jetzt kaufen
Hohmann Golf Berlin Preis: € 379,95 Versand DE: € 3,99 (ab € 69,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen

Zuletzt aktualisiert am 06.12.2022 um 5:10. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben bei den Golf Shops ohne Gewähr.
KOMMENTARE

Wir freuen uns auf
Ihr Feedback.

Kommentare erscheinen aus Sicherheitsgründen erst nach einer Freigabe.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
Bisher gibt es noch keine Kommentare.
Back to Top