ANZEIGE

Was bietet der Launcher XL 2 Driver von Cleveland

Laut Hersteller hat man den Cleveland Launcher XL 2 Driver speziell für ambitionierte Freizeitgolfer entwickelt. Er bietet Sicherheit vom Tee und punktet zudem mit mehr Länge, Gefühl und Konstanz. Dazu kommen bewährte Technologien mit fortschrittlichen Leistungsmerkmalen, die für eine maximierte Performance sorgen.

MainFrame XL Schlagflächen-Technologie

Das Herzstück des Modells ist die MainFrame XL Schlagflächen-Technologie, bei deren Entwicklung man Künstliche Intelligenz einsetzte. Sie definiert einerseits den Sweetspot neu, verbessert dadurch die Energieübertragung und erhöht andererseits die Ballgeschwindigkeit.

Hervorgehobene MainFrame-Technologie im Schlägerblatt
MainFrame-Schlagflächentechnologie ist das Schlagwort für höhere Ballgeschwindigkeiten

Rebound Frame

Wie eine Feder in einer Feder fügt die Rebound Frame Technologie einen zweiten flexiblen Ring hinzu. Dieser befindet sich hinter der Schlagfläche und wird durch die zusätzliche Steifigkeit im hinteren Teil des Schlägerkopfs unterstützt. Der Treffmoment aktiviert diese beiden Flexzonen gleichzeitig. Dadurch erhöht sich die auf den Ball übertragene Energiemenge für mehr Ballgeschwindigkeit und mehr Weite.

Kopf mit gekennzeichnetem Rebound Frame
Zwei flexible Zonen kennzeichnen den Rebound Frame

Höheres Trägheitsmoment

Das XL Kopfdesign und die Gewichtung sorgen für ein höheres Trägheitsmoment (MOI) als beim Vorgänger. Die Steigerung des Trägheitsmoments von 2 Prozent in der horizontalen Achse (Heel/Toe-MOI) und 12 Prozent in der vertikalen Achse (High/Low-MOI) ermöglichte es, dass dieses Modell die höchsten MOI-Werte eines Cleveland-Drivers hat.

Individuelle Anpassung für optimale Spielbarkeit

Ein verstellbarer Hosel erlaubt es, den Launcher XL 2 individuell anzupassen. Dadurch können GolferInnen sowohl den Abflugwinkel als auch die Länge und die Flugkurve des Balls genau justieren, um so ihre gewünschte Performance zu optimieren.

Launcher XL 2 Draw Driver für weniger Slice

Alternativ gibt es den Launcher XL 2 Draw Driver. Dieser ist speziell für GolferInnen konzipiert, die darüber hinaus den Slice minimieren möchten. Auch er hat einen verstellbaren Hosel und ein überarbeitetes Chassis. Bei sorgen dafür, dass die SpielerInnen mehr Kontrolle und Konstanz beim Abschlag erlangen.

Die Draw-Version des Cleveland Launcher XL 2 Driver
Blick auf die Krone und Sohle des Cleveland Launcher XL 2 Draw Driver

Die wichtigsten Merkmale im Überblick:

  • Der Launcher XL 2 Driver vereint maximale Länge mit Fehlertoleranz.
  • Die MainFrame XL Schlagflächen-Technologie optimiert den Sweetspot und steigert die Ballgeschwindigkeit.
  • Der verstellbare Hosel ermöglicht individuelle Anpassungen der Flugkurve.
  • Draw-Version zur Verringerung des Slice.

Mehr Infos zu Produkten und Serien von Cleveland >

Cleveland – Launcher XL Golf-Driver 2022

ANZEIGE

Im Test erweist sich der Cleveland Launcher XL 2 Driver als ein überraschend effektiver Driver, der mehr bietet, als sein unauffälliges Design vermuten lässt. Die Performance kann sich sehen lassen, jedoch gibt es auch den einen oder anderen Kritikpunkt. Dennoch eignet sich der Schläger gut als Einstiegsmodell in die Driver-Welt und ist darüber hinaus auch für Bogey-GolferInnen durchaus eine gute Wahl.

Technische Aspekte und Design

Unser Testmodell hatte 10,5 Grad Loft und war mit einem Schaft von Mitsubishi Tensei Blue AV-Series 55 R-Flex ausgestattet. Der Schlägerkopf präsentiert sich als echter „Riese“, da er weit nach hinten ausladend ist. Das dürfte vor allem bei Anfängern das Vertrauen in das Spielgerät stärken. Er ist in einem glänzenden schlichten Schwarz-Anthrazit gehalten.

Cleveland Launcher XL 2 Driver in der Ansprechposition
Der Kopf ist ist nach hinten ausladend und wirkt daher riesig

Die minimalistische Optik mit nur einer Sweetspot-Markierung auf der Krone und einem sehr geringen Kontrast zu leicht aufgehellten Schlagfläche, bietet auf den ersten Blick keine außen sichtbaren Performance-steigernden Features. Diese „vornehme“ Zurückhaltung im Design lässt nicht wirklich ahnen, wie gut die tatsächliche Leistung des Drivers ist.

Blick auf die Schlagfläche und die Krone
Der farbliche Kontrast von Schlagfläche und Krone ist sehr gering

Performance und Spielgefühl

Der metallische, fast blecherne Klang beim Schlag mag nicht dem neuesten Stand der Technik entsprechen und gibt nur begrenztes Feedback über den Treffmoment. Trotzdem zeigt sich der Launcher XL 2 Driver besonders für Einsteiger und Bogey-Golfer als sehr passend, denn er lässt sich leicht spielen und bietet jede Menge Fehlertoleranz. Intern scheint demnach die Gewichtung gut gelungen zu sein, da der Schläger auch ohne externe und austauschbare Schrauben effektiv funktioniert.

Das Profil des Cleveland Launcher XL 2 Driver
Eine vergleichsweise unspektakuläre Optik, die es aber in sich hat

Im Gegensatz zu Modellen anderer Hersteller ist auch das außen angebrachte Gewicht eher unscheinbar. Dennoch erfüllt es seinen Zweck, denn es verleiht dem Cleveland Launcher XL 2 Driver eine bemerkenswerte Stabilität.

Blick von hinten auf den Driver
Selbst das externe Gewicht fällt nicht sonderlich ins Auge

Technische Details und Datenanalyse

Besonders bemerkenswert ist die geringe Spin-Rate von deutlich unter 2000 rpm bei Schlägerkopfgeschwindigkeiten um die 90mph. Dies führt zu einer niedrigeren Flugbahn und außergewöhnlich weit rollenden Bällen. Dies könnte an dem spezifischen Schaft liegen, der offensichtlich für höhere Geschwindigkeiten ausgelegt ist. Besser wäre in dem Fall wahrscheinlich der zweite Standardschaft (Aldila Ascent PL40), der leichter ist und höhere Flugkurven und mehr Spin generiert.

Launch-Monitor-Daten mkit 90mph Schlägerkopfgeschwindigkeit
Selten sieht man bei 90mph Schlägerkopfgeschwindigkeit so niedrige Spin-Raten

Bei etwa 100mph erhöht sich der Spin merklich, verbessert die Carry-Länge und sorgt für eine höhere Flugbahn, die auch gerne mal zu hoch ist (Schlag 2 und 4). Der Driver bleibt trotzdem verlässlich und präzise, obwohl seitliche Abweichungen einkalkuliert werden müssen.

Launch-Monitor-Daten mkit 100mph Schlägerkopfgeschwindigkeit
Mehr Speed lässt die Bälle höher fliegen und erzeugt dadurch weniger Roll

Die Daten zeigen uns, dass der Driver auch ohne sichtbare Performance-Features demnach viel Potenzial hat. Dieses lässt sich je nach Schwunggeschwindigkeit durch Feinabstimmung des Lofts durch den verstellbaren Hosel und Auswahl des Schafts noch weiter ausreizen. Und wenn hier alles stimmt, sollte einem gehobenen Spielspaß mit guter Performance nichts im Weg stehen.

Blick auf den verstellbaren Hosel
Der Loft lässt sich mit dem verstellbaren Hosel beim Cleveland Launcher XL 2 Driver anpassen

Unser Fazit

Performance geht auch ohne auffälliges Design.
PRO
  • Stabilität
  • Handling
  • Fehlertoleranz
  • Vertrauensstärkende Kopfform
CONTRA
  • Klang

Aktuelle online Golf-Shop Angebote und Preisvergleiche

Hier zeigen wir Ihnen aus bis zu 13 Shops die tagesaktuell besten Preise an.

Preisvergleich: Cleveland - Launcher XL 2 Driver 2024
par71.de Preis: € 419,99 Versand DE: € 4,99 (ab € 175,- frei) Lieferzeit: 3-4 Tage Jetzt kaufen
Scottsdale Golf Preis: EUR501 Versand DE: € 5,00 (ab € 150,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen

KOMMENTARE

Wir freuen uns auf
Ihr Feedback.

Kommentare erscheinen aus Sicherheitsgründen erst nach einer Freigabe.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
Bisher gibt es noch keine Kommentare.
Zurück nach oben