im Test:JPX921 Hot Metal Eisen 2020

Im Test: Mizuno - JPX921 Hot Metal Eisen 2020

Das Mizuno JPX921 Hot Metal Set ist ein Game-Improvement Eisen vom Feinsten.

 Alexander Huchel Alexander Huchel, Chefredakteur, 08.06.2021

GOLF-EISEN TEST

Mit dem JPX921 präsentiert Mizuno sein neuestes Game-Improvement Eisen. Und ja, das Kopfdesign gibt eindeutig Hinweise, dass es sich um Schläger handelt, die das Spiel leichter machen. Die Top-Line ist etwas dicker, die Sohle breiter und Offset ist ebenfalls zu erkennen. Aber es ist den Mizuno-Ingenieuren gelungen, das Set „schlank“ zu machen, sodass die Köpfe keinesfalls wuchtig oder bullig wirken. Hut ab!


Dieses Game-Improvement Eisen hat eine eher schlanke Kopfform
Dieses Game-Improvement Eisen hat eine eher schlanke Kopfform

Interessant ist auch, dass die Top-Line so gestaltet ist, dass sie ein wenig schmaler wirkt, als sie tatsächlich ist. Dieser Eindruck ergibt sich, da sie sowohl mattiert als auch verchromt ist.


Die Top-Line wirkt schmaler als sie ist
Die Top-Line wirkt schmaler als sie ist

Im Test zeigt sich, dass die Schläger stimmig, ansprechend und fast schon edel wirken. Das mattierte Finish reduziert Reflexionen, und man hat auf die weiße Lackierung der untersten Rille verzichtet - diese wäre jedoch für die Zielgruppe nützlich, um eine Orientierungshilfe für eine korrekte Ausrichtung zu haben.


Auf die Einfärbung der untersten Rille hat man verzichtet
Auf die Einfärbung der untersten Rille hat man verzichtet

Und die positiven Eindrücke haben auch im weiteren Testverlaufs bestand, denn es bereitet keine Mühe, die Bälle leicht in die Luft zu bekommen und schnell Erfolgserlebnisse zu haben. Das Handling ist echt einfach, der Spielkomfort außerordentlich hoch.

Ein weiteres Plus des Sets ist das sehr angenehme und weiche Gefühl im Treffmoment. Da können, wenn überhaupt, nur ganz wenige Game-Improvement Eisen mithalten! Laut Mizuno ist dies durch den Einsatz von Sound-Rippen in der Rückseite der Top-Line möglich.


Die Sound-Rippen sorgen für ein weiches Schlaggefühl
Die Sound-Rippen sorgen für ein weiches Schlaggefühl

Der Treffmoment fühlt sich zudem solide an und lässt spüren, dass die Bälle „hot“ (also schnell) vom Blatt gehen. Hier werden die überzeugenden Schlaglängen demnach auch durch viel Ballspeed und nicht allein durch stärkere (niedrigere) Lofts erzielt. Auch lässt sich spüren, mit welchem Teil des Schlägerblatts man den Ball getroffen hat.

Mizuno verspricht ja geradere Schläge - und es stimmt. Die Bälle haben erstaunlich wenig Streuung. Da der Schlägerkopf sehr stabil durch den Treffmoment geht, halten die Bälle die Spur sehr gut. Dazu trägt wahrscheinlich auch das Sohlendesign bei. Zwar ist die Sohle breiter, aber ihre Geometrie ermöglicht eine gute Interaktion mit dem Boden, sodass auch Schläge aus dem Rough gut gelingen.


Die Sohlengeometrie unterstützt eine gute Interaktion mit dem Boden
Die Sohlengeometrie unterstützt eine gute Interaktion mit dem Boden

Das Mizuno JPX921 Hot Metal gehört ohne Zweifel zu den Top-Angeboten 2021 im Game-Improvement Bereich. Denn wo Optik, Klang, Gefühl im Treffmoment und Performance stimmen, muss man schon lange nach dem Haar in der Suppe suchen. Wir meinen, dieses Set ist ein „Must Try“ , für alle, die mit Golf anfangen oder es sich richtig einfach machen wollen.

Fazit:

Game-Improvement Eisen mit viel Gefühl.

Pro:

• Spurtreue
• Performance
• Handling
• Gefühl
• ansprechendes Design
• schnelle Erfolgserlebnisse

Contra:

• unterste Rille nicht eingefärbt

Hersteller Infos:

4, 5, 6, 7, 8, 9, PW, GW; Damen und Herren; aus Chromoly gefertigtes Set, das hohe Ballgeschwindigkieten (= Länge) erzielt und Dank eines Stability Frames geradere Schläge ermöglicht.

www.mizunogolf.com/de



DIE WICHTIGSTEN FRAGEN FÜR DEN EISEN-KAUF AUF EINEN BLICK:

Kaufberatung Eisen >

Kaufberatung Griffe >

Bilder Galerie:

Marke: Mizuno
Modell: JPX921 Hot Metal Eisen 2020
Saison: 2020
Preis Stahlschaft: 1085 €/7 St.
Preis Graphit: 1085 €/7 St.
Herren RH: 4, 5, 6, 7, 8, 9, PW, GW
Herren LH: 4, 5, 6, 7, 8, 9, PW, GW
Damen RH: 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, PW, AW
Damen LH: 4, 5, 6, 7, 8, 9, PW, GW
Handicap: 10-54
Gefühl: gut bis sehr gut
Feedback: gut
Fehlertoleranz: sehr gut
Spielkomfort: sehr gut

zum Vergleich >

Anzeige

weitere Empfehlungen für Sie: