ANZEIGE

In den späten 80er und frühen 90er Jahren entwarf Scotty Putter für die Ray Cook Golf Company, Maxfli, Cleveland Classics, Founders Golf und Mizuno, bevor er sich mit seiner Frau Kathy selbstständig machte und Cameron Golf International gründete. Seitdem ist sein Ziel klar definiert: die besten Putter für die besten Spieler der Welt herzustellen. Der Wendepunkt in seiner Karriere war, als ein Spieler mit einem von ihm designten Putter das Masters 1993 gewann. Nach der Players Championship 1994 stellte der bekannte Teaching Pro Peter Kostis Scotty Cameron Wally Uihlein, den CEO von Acushnet/Titleist, vor und es wurde klar, dass Wally und Scotty dieselbe Vision von Qualitätsdesign und -herstellung hatten. Im September 1994 wurden Cameron Golf International und die Acushnet Company Partner.

Bis heute entwirft Cameron unter eigenem Namen für Titleist gefräste Putter mit innovativen Methoden, neuen Materialien, klassischen und modernen Formen und Konzepten, die darauf ausgerichtet sind, Schläger zu schaffen, die sowohl auf den großen Profi-Touren als auch in den Händen von FreizeitggolferInnen rund um den Globus funktionieren.

Zur Scotty Cameron Website
Back to Top