ANZEIGE

Was bietet der Phantom X Golf-Putter von Scotty Cameron

Die neun Modelle der Phantom X-Serie basieren auf fünf neuen, sich nach hinten verjüngenden Schlägerkopfformen. Die mit unterschiedlich gebogenen und geraden Schaftansätzen, verschieden breiten Sohlen und verbesserten Ausrichtungshilfen entwickelt wurden und lösen damit die Futura-Putter ab.

Sie bieten entscheidende Leistungsvorteile in Design, Konstruktion, Ausrichtung sowie Schaftoptionen, die in Kombination zu einem Maximum an Fehlertoleranz führen. Der Putter-Guru nennt die Familie daher seine mit Abstand modernste High-tech-Putter-Linie.

Die Scotty Cameron Phantom X Reihe baut auf einer einmaligen Multimaterialkonstruktion auf und kombiniert Edelstahl mit Aluminium 6061 aus dem Flugzeugbau. Um eine besonders hohe Fehlertoleranz, eine optimale Gewichtsverteilung, sowie einen angenehmen Klang zu erzielen. Jedes Modell besteht aus einem präzisionsgefrästen Aluminium-Schlagflächenblock, der in einen Stahlrahmen integriert ist.

LH Schläger sind aber nicht für alle Modelle vorhanden.

ANZEIGE

Testbericht

Für den Test haben wir den Phantom X #8 gewählt. Einen besonderen Grund dafür gab es nicht, aber sein Design ist ungewöhnlich und fällt ins Auge. Der Schaft des Modells ist ein Mal gebogen und ist ohne Hosel mit dem Kopf verbunden. Sein Design ist insofern interessant, als es die Technologie des Kopfs durch eine schwarz gehaltene „Abdeckplatte“ verdeckt. Auf der Oberseite befinden sich zwei neon-gelbe Linien und drei Punkte in der gleichen Farbe.

Es zeigte sich im Test, dass Erstere bei der Ausrichtung helfen und zudem die Führung des Putters erleichtern. Die drei Punkte dagegen markieren den Sweetspot des Putter-Kopfs. Diese Art der Farbgebung entspricht nicht dem gewohnten Scotty Cameron Bild. Aber in zahlreichen Tests erwies sich diese Farbe als die beste.

Zugegeben, die Optik und Farbgebung passen vielleicht nicht wirklich zum Premium-Preis des Putters. Aber das Paket funktioniert bestens und erleichtert die Ausrichtung wirklich.

Richtig gut ist auch der Pistolero-Plus-Griff, der perfekt in der Hand liegt und eine gute Mischung aus traditionellem Style und modernen, etwas dickeren Griffen ist. Die Längen- und Richtungskontrolle ist ebenfalls top und daher ist es auch kein Wunder, dass die Resultate entsprechend gut sind.

Da der gesamte Kopf aus Metall (Stahl und Aluminium) gefertigt ist, ist der Klang angenehm und das Gefühl im Treffmoment eine wirklich gelungene Mischung aus solide und weich. Möglicherweise ein Grund, dass dieses Modell der Serie auch bei Tour-Pros ziemlich beliebt ist.

Weitere Modelle und Serien finden Sie unter Scotty Cameron >

Unser Fazit

Bisher beste Mallet/MOI-Serie aus dem Hause Scotty Cameron.
PRO
  • Griff
  • Ausrichthilfen
  • Längen- und Richtungskontrolle
  • Klang
  • Gefühl
CONTRA
  • Preis
  • Optik und Farbgebung entsprechen nicht dem Preis

Aktuelle online Golf-Shop Angebote und Preisvergleiche

Hier zeigen wir Ihnen aus bis zu 13 Shops die tagesaktuell besten Preise an.

Exception: product is trashed
KOMMENTARE

Wir freuen uns auf
Ihr Feedback.

Kommentare erscheinen aus Sicherheitsgründen erst nach einer Freigabe.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
Bisher gibt es noch keine Kommentare.
Zurück nach oben