ANZEIGE
Marc Leishman / Cameron Smith

Das australische Duo benötigte ein Stechen, um sich gegen die Südafrikaner Louis Oosthuizen und Charl Schwarzel durchzusetzen. Am Ende genügte ein Par, nachdem Oosthuizen seinen Drive nach rechts ins Wasser verzog.

Beide Teams hatten nach jeweils zwei Runden Vierball-Bestball und Klassischer Vierer 268 Schläge (-20) benötigt. Am 16. lochte Leishman einen Chip zum Birdie ein, nachdem Smiths Abschlag unglücklich ins Wasser hüpfte und hielt die Männer aus Down Under weiter im Rennen um den Siegerscheck. Sowohl die Südafrikaner als auch die Australier spielten am 17. Loch ein Bogey und am Schlussloch ein Par – und so ging es ins Stechen.

Für Leishman ist es bereits der 6. Sieg auf der PGA Tour, für Smith der 3 – einer davon 2017 an der Seite des Schweden Jonas Blixt beim gleichen Event. Die beiden kassierten für den Erfolg insgesamt knapp 1,07 Millionen Dollar.

Diese Schläger hatte Marc Leishman beim Gewinn der Zurich Clasic of New Orleans 2021 im Bag:

Diese Schläger hatte Cameron Smith beim Gewinn der Zurich Clasic of New Orleans 2021 im Bag:

  • Driver: Titleist TSi3 (10 Grad),Schaft: Project X HZRDUS Smoke Yellow 60 6.5 TX
  • Fairway-Holz 3: Titleist TSi2 (15 Grad), Schaft: UST Mamiya Elements Platinum 8F5 X
  • Fairway-Holz 7: Titleist TSi2 (21 Grad), Schaft: UST Elements Red 8F5 (X)
  • Driving Iron: Titleist U500 (4), Schaft: KBS Tour 130 Custom Matte Black X
  • Eisen: Titleist T100 Black (5-9),Schaft: KBS Tour 130 Custom Matte Black X
  • Wedges: Titleist Vokey Design SM8 (46, 52, 56 Grad), WedgeWorks (60 Grad),Schaft: KBS Tour 130 Custom Matte Black (46), True Temper Dynamic Gold Tour Issue Onyx X100 52, 56, 60 Grad)
  • Putter: Scotty Cameron 009M Prototype
  • Ball: Titleist Pro V1x
KOMMENTARE

Wir freuen uns auf
Ihr Feedback.

Kommentare erscheinen aus Sicherheitsgründen erst nach einer Freigabe.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
Bisher gibt es noch keine Kommentare.
Back to Top