ANZEIGE

Was bietet das U-500 Golf-Hybrid von Titleist

Das U-500 macht dem Begriff Utility-Eisen alle Ehre und macht Spieler mit den langen Golfschlägern vielseitiger. Es liefert mehr Länge als Standardeisen und weniger Spin als ein Hybrid.
Es kombiniert einen geschmiedeten L-förmigen Schlagflächeneinsatz mit extrem viel Wolfram für eine neue Eisen-Leistungsdimension hinsichtlich Abflugwinkel und Ballgeschwindigkeit.

Der extrem vielseitige Niedrigloft-Golfschläger hat eine kompakte Form und wurde im Hinblick auf überlegene Leistung entwickelt, sodass er sowohl eine hohe Flugkurve als auch präzise Längenkontrolle ermöglicht.
Die strategisch platzierten Wolfram-Gewichte (knapp 98 Gramm) erzeugen einen extrem niedrigen Schwerpunkt für einen verbesserten Abflugwinkel und Flugbahnkontrolle, sowie ein hohes Trägheitsmoment (MOI) für mehr Stabilität während des Schlags.

Der extrem dünne Schlagflächeneinsatz aus SUP10 in L-Form maximiert die Ballgeschwindigkeit für mehr Distanz. Der Golfschläger ist ab 30. August im Handel erhältlich.

ANZEIGE

Dieses Utility-Eisen mit seinem recht kompakten Kopf steht perfekt am Ball und kommt dank seines leicht mattierten Finishs auch optisch gut rüber. Es ersetzt die T-MB-Eisen und erzielt im Vergleich zu diesen auch mehr Länge, was vorwiegend an einer höheren Ballgeschwindigkeit und weniger Spin liegt. Durch das viele Wolfram im Sohlenbereich haben die Bälle eine hohe, tragende Flugbahn. Obwohl der Kopf hohl ist, ist der Kontakt im Treffmoment angenehm und direkt. Auch der Sound kann sich „sehen“ lassen.

Durch die Breite und Form der Sohle gleitet der Golfschläger gut über das Fairway oder durch das Rough. Es bleibt festzustellen, dass dieser Golfschläger allerdings nur etwas für jemanden ist, der wirklich hohe Golfschlägerkopfgeschwindigkeiten erzielt und einen richtig guten Ballkontakt hat. Nur mit diesen lassen sich auch die Vorzüge dieses Modells für das eigene Spiel nutzen.

Unser Fazit

Tolle Performance für eine kleine Zielgruppe.
PRO
  • Kompakter, stimmiger Kopf
  • Hohe Flugkurven
  • Schlaglängen
CONTRA
  • Sehr anspruchsvoll
  • Braucht hohe Schlägerkopfgeschwindigkeiten
Back to Top