ANZEIGE

Was bietet das Jaws MD5 Golf Wedge von Callaway

Mit den neuartigen Callaway Jaws-Rillen des MD5 Wedge werden Spin und Kontrolle auf ein ganz neues Niveau gehoben. Die Seiten, Kanten und Winkel der Grooves werden mit außergewöhnlicher Präzision in die Schlagfläche gefräst, wodurch die schärfsten Kanten und bislang engsten Toleranzen bei Callaway Golf Wedge erzielt werden.
Der Neigungswinkel der Rillen beträgt 37 Grad (bei den MD4-Wedge betrug er 5 Grad) wodurch sich maximale Griffigkeit und ein konstanter Spin aus allen Lagen erzielen lässt. Besonders effektiv sind die Neuheiten aus einer Entfernung von 70 Meter und weniger.
Durch die bewährte Groove-in-groove Technologie wird die Oberfläche zusätzlich aufgeraut, wodurch sich mehr Griffigkeit erzielen lässt.

Das Modell ist aus 8620 Karbonstahl gefertigt, und der Schwerpunkt wurde so platziert, dass ein weiches und doch präzises Gefühl erzielt werde.

Die Varianten mit einem Loft von 46 bis 52 Grad sind ein wenig kleiner als Ausführungen mit einem Loft von 54 Grad und höher, um eine natürliche Formprogression von den kurzen Eisen (8- und 9-) bis zu den Wedge mit dem höchsten Loft zu schaffen.

Die vier Ports und Medaillons im Golfschlägerrücken machen sie unverwechselbar. Erhältlich sind die Golf Wedges in zwei schönen und strapazierfähigen Finish-Optionen –Platinum Chrome und Tour Grey sowie in einer unbehandelten Raw-Version.

Callaway MD5 Jaws Golf Wedge mit C-Grind in Platinum Chrome
Callaway MD5 Jaws Golf Wedge mit C-Grind in Platinum Chrome

Der C-Grind wurde überarbeitet, dazu kommen vier neue Sohlenschliff-Varianten (Low-Bounce W, W, S und X), wodurch sich die Variabilität und der Einsatzbereich bei allen Bodenbedingungen erhöht.

Im Rahmen des Custom-Fitting-Programms kann man die Jaws MD5 Wedge personalisieren lassen. Für Herren stehen Stahl- und Graphitschäfte zur Auswahl, für Damen ist das Modell nur mit Graphitschaft erhältlich.

ANZEIGE

Wie die meisten Callaway-Wedges, so ist auch das Jaws MD5 optisch sehr gelungen. Die Tropfenform ist sehr harmonisch und die Proportionen und die Linienführung sind stimmig. Auch bei den etwas vergrößerten Varianten mit mehr Loft. Beide Finish-Optionen sehen in Kombination mit den blau gefärbten Medaillons im Rücken edel aus.
Wem das Platinum Chrome Finish in den Außenbereichen des Blatts (Mitte des Golfschlägerblatts ist dagegen mattiert) das Sonnenlicht zu stark reflektiert, sollte sich für das Tour Grey Finish entscheiden.

Das geringe Offset und die nur leicht gerundete Leading-Edge lassen das Golf Wedge sehr gut am Ball stehen. Klar, brandneue Wedge generieren jede Menge Spin, aber schon bei den ersten Schlägen kann man spüren, dass mit diesen Wedge vielleicht noch ein Tick mehr drin ist. Selbst bei kurzen Pitches stoppten die Bälle sehr schnell.
Genauso beachtenswert ist allerdings, dass der Spin konstant und vorhersehbar ist.

Das 52- und 56-er präsentierte sich als echter Allrounder. Wohl auch wegen des 10-Grad-Bounce, der die Golfschläger gut über das Gras bzw. durch das Rough gleiten ließ. Ganz egal, ob vom Fairway oder aus dem Rough. Mit geradem oder geöffneten Golfschlägerblatt – die Schläge gelangen meist und das Ergbnis war zufrieden stellend.

Das 60-Grad-Wedge funktionierte bestens aus dem Bunker, wobei auch hier festzustellen war, dass der Spin die Bälle schnell stoppen ließ.

Richtig „spinny“ waren die Dreiviertelschläge vom Fairway. Hier konnte man auch sich auch am wirklich guten Gefühl im Treffmoment erfreuen.
Das Lob-Wedge mit C-Grind funktionierte auch rund ums Grüns bestens. Für Schläge aus rund 50 Meter erwies sich allerdings das Sand-Wedge mit einem leicht geöffneten Golfschlägerblatt als konstanter.

Alles in allem lässt sich sagen, dass die Jaws MD5 Wedge in allen Bereichen überzeugten. Jedoch erfordert das Handling einen konstanten Schwung, denn nur dann kann man auch das volle Potential des Modells ausschöpfen.

Unser Fazit

Spitzen-Wedge mit ansprechender Optik und überzeugender Performance.
PRO
  • Spin gut kontrollierbar
  • Optik
  • Variabilität durch viele Loft-Bounce-Kombinationen
  • Gefühl im Treffmoment
CONTRA
  • Reflexionen beim Platinum Chrome Finish

Aktuelle Golf Shop Angebote und Preisvergleiche

Hier zeigen wir Ihnen aus bis zu 12 Shops die tagesaktuell besten Preise an.

Hohmann Golf Berlin Preis: € 112,46 Versand DE: € 3,99 (ab € 69,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen
Golf und Günstig DE Preis: € 111,00 Versand DE: € 4,95 (ab € 200,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Golf Shop Partner Jetzt kaufen
MyGolfOutlet DE Preis: € 5,35 Versand DE: € 4,95 (ab € 100,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen

Zuletzt aktualisiert am 29.11.2022 um 4:00. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben bei den Golf Shops ohne Gewähr.
KOMMENTARE

Wir freuen uns auf
Ihr Feedback.

Kommentare erscheinen aus Sicherheitsgründen erst nach einer Freigabe.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
Bisher gibt es noch keine Kommentare.
Back to Top