ANZEIGE

Was bietet der King-Supersport-35 Limited Edition Golf-Putter von Cobra

Die Ingenieure von Cobra sind nicht die ersten, die sich mit dem Thema 3D-Druck beschäftigen – auch Ping und Titan Golf haben schon Putter-Modelle bzw. -Prototypen aus dem 3D-Drucker vorgestellt. Aber die Amerikaner haben allem Anschein zur Folge in Zukunft mehr vor, da bereits angekündigt wird, dass man 2021 weitere 3D-Druck-Produkte auf den Markt bringen will.

Der 3D-Druck ermöglicht eine schnellere Bearbeitungszeit, mehr Freiheiten und größere Adaptierungsmöglichkeiten im Design, und ein wirtschaftlich effizienteres Vorgehen. So konnte man in kurzer Zeit mehrere Versionen entwerfen, Prototypen produzieren und testen und das Produkt schneller zur Marktreife entwickeln als mit herkömmlichen Herstellungsmethoden.

Bei Cobra ist man der festen Überzeugung, dass der 3D-Druck Designinnovation beschleunigt und man mit dem King Supersport-35 eine neue Ära in der Entwicklung von Sportequipment einleitet.

Der Putter wird aus 316 Edelstahl gedruckt und bei hoher Temperatur gesintert, um das Metall zu binden und das endgültige Kopfelement zu erhalten. Er ist mit einer Auflage von 500 Stück sozusagen der Vorreiter – ein Konzept-Putter, der einen Vorgeschmack gibt, was die Zukunft zu bieten hat. Um dies hervorzuheben, hat man das auch auf dem Kopf des Putters vermerkt.

Die Kennzeichnung, dass es sich um einen 3D-Druck handelt
Die Kennzeichnung, dass es sich um einen 3D-Druck handelt

Den Putter, der ein Plumber Neck Hosel mit einem Toe Hang von 35 Grad hat und sich für Putt-Bewegungen mit leichtem Bogen eignet, hat Cobra in den letzten zwei Jahren in Zusammenarbeit mit Teams von HP und Parmatech entwickelt. Da der Metal Jet-Druck innovative Möglichkeiten bietet, konnte man den Putter-Kopf mit einer komplexen Gitterstruktur ausstatten. Dies wäre mit herkömmlichen Guss- oder Schmiedeverfahren nicht möglich gewesen. Das Gitter optimiert zum einen die Gewichtsverteilung im Kopf und zum anderen wird dadurch das höchstmögliche Trägheitsmoment (MOI) bei einem Blade-Design erreicht, ohne dass zusätzliche Gewichte erforderlich sind.

Das von SIK Golf entwickelte Schlagflächeninsert aus Aluminium hat die patentierte DLT-Technologie (Descending Loft Technology). Dadurch ist es bei jedem Putt möglich, ein sehr konstantes und präzises Rollverhalten zu erzielen.

Die Schlagfläche hat Sektionen mit unterschiedlichen Lofts
Die Schlagfläche hat Sektionen mit unterschiedlichen Lofts

Die Verwendung von Aluminium reduziert Gewicht an der Vorderseite des Putters, welches man an der Ferse und Spitze strategisch neu platziert hat, wodurch sich der Treffmoment im Vergleich zu der herkömmlichen SIK-Putter-Schlagfläche aus Stahl etwas weicher anfühlt.

Für eine präzise Formgebung und Detailgenauigkeit und um der Kosmetik den letzten Schliff zu verleihen, werden die Oberflächen des Putters abschließend CNC-gefräst. Im Griff bedindet sich ein Arccos-Sensor, der eine exakte Spiel- und Schlaganalyse ermöglicht.

ANZEIGE

Vorausgeschickt werden muss, dass Corona-bedingt nur ein Indoor-Test des Supersport-35 Putters möglich war, der vor allem in Bezug auf Rollverhalten und Längenkontrolle nur bedingt Rückschlüsse erlaubt.

Der Test fand Corona-bedingt Indoor statt
Der Test fand Corona-bedingt Indoor statt

Dennoch ließen sich einige Dinge feststellen, die den Putter sicherlich auszeichnen. Da wäre zunächst die auffällige Gitterstruktur im Golfschlägerrücken. Diese ist nur möglich, da man das Modell mit Hilfe eines 3D-Druckers produziert. Sie nimmt Gewicht aus dem Mittelteil des Putter-Kopfs, das man in die Außenbereiche verlagert hat.

Die Gitterstruktur im Golfschlägerrücken fällt auf
Die Gitterstruktur im Golfschlägerrücken fällt auf

Das macht den Putter trotz eines ausgeprägten Toe Hang im Treffmoment sehr stabil und nicht mittig getroffene Bälle verlieren nur unmerklich an Länge – was bei langen Putts durchaus ein Vorteil ist.

Vor allem SpielerInnen, die eine gebogene Schwungbahn beim Putten bevorzugen, sollten sich mit diesem Modell wohlfühlen.

Bemerkenswert ist zudem, dass der Supersport-35 eine hohe Verarbeitungsqualität aufweist und die Gitterstruktur recht filigran wirkt. Andere 3D-Druck Modelle waren sicherlich deutlich „rustikaler“ und grober.

Als sehr angenehm erweist sich auch der dickere Griff, in dem sich ein Arccos-Sensor befindet. Er hat an der Vorderseite eine breite flache Auflagefläche für die Daumen, während die Rückseite gerundet ist. Dadurch liegt der Putter ausgezeichnet in der Hand und es ergibt sich eine perfekte Verbindung zum Spielgerät.

Der stark konturierte Griff liegt perfekt in der Hand
Der stark konturierte Griff liegt perfekt in der Hand

In der Ansprechposition steht der Putter mit seinem Blade-Kopf stimmig am Ball. Als Hilfe zur korrekten Ausrichtung hat er eine kurze Linie auf der Oberseite. Zudem entspricht der geriffelte Teil des schwarzen Einsatzes auf der Oberseite genau dem Golfballdurchmesser, was sich ebenfalls positiv auf die Ausrichtung auswirkt.

Der geriffelte Teil entspricht dem Golfballdurchmesser
Der geriffelte Teil entspricht dem Golfballdurchmesser

Der schwarze Teil des Putters wirkt jedoch plastik-mäßig und die Riffelung mag mancher in der Ansicht von oben als unruhig empfinden.

Da der Kopf relativ schwer ist, unterstützt er eine rhythmische Pendelbewegung. Jedoch ist erfahrungsgemäß die Längenkontrolle mit schweren Köpfen etwas schwieriger – dies konnten wir aufgrund des Indoor-Tests mit Putt-Längen von maximal fünf Metern nicht überprüfen.

Der Kontakt im Treffmoment ist eher hart, aber dennoch nicht unangenehm. Dadurch mag sich bei längeren Putts das Gefühl einstellen, dass der Ball das Golfschlägerblatt schnell verlässt, wodurch Anpassungen bei der Längenkontrolle notwendig werden.

Wir meinen, Putter im 3D-Druck Verfahren zu produzieren ist mutig und mit dem Supersport-35 ist Cobra ein erster, erfolgreicher Schritt in die richtige Richtung gelungen. Die Performance ist durchaus überzeugend, jedoch gibt es an Details sicherlich noch Verbesserungsbedarf.

Unser Fazit

Mutiger Innovationsschritt, der gelungen ist und Hoffnung auf mehr macht.
PRO
  • Griff
  • Stimmige Proportionen
  • Unterstützt Pendelbewegung
  • Eine echte Innovation
CONTRA
  • Plastik-Look des schwarzen Teils in der Ansprechposition
  • Bälle lassen sich nicht damit aufheben

Aktuelle Angebote und Preisvergleiche

Hier zeigen wir Ihnen aus bis zu 12 Shops die tagesaktuell besten Preise an.

all4golf …alles für Golfer DE Preis: € 319,99 Versand DE: € 4,99 Lieferzeit: 3-4 Tage Jetzt kaufen

Zuletzt aktualisiert am 12.08.2022 um 16:23. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Back to Top