ANZEIGE

Was bietet das D9 Golf-Hybrid von Wilson

Bei der Entwicklung der D9 Hybriden bedienten sich die Wilson-Ingenieure eines generativen Designprozesses. So konnte man mit Hilfe einer Computermodellierungssoftware Hunderte von Variationen des Golfschlägerdesigns simulieren und die daraus resultierenden Leistungsmerkmale messen, um die optimale Lösung zu finden.

Und so verfügen die D9 Hybrids über die sogenannte Peak-Kinetic-Response-Schlagfläche. Diese hat unterschiedlich dicke Wandstärken und ein spezielles Muster auf der Innenseite. Bei ihr ist jeder Millimeter der Oberfläche auf explosive Weite und Leistung fein abgestimmt.

Die Rückseite des Golfschlägerblatts hat ein Muster
Die Rückseite des Golfschlägerblatts hat ein Muster

Als Material für die dünne, gefräste Schlagfläche hat man sich für den Premium-Stahl Carpenter Custom 455 entschieden. Die ist zudem so optimiert, dass sie mehr Gefühl, mehr Länge und eine verlässliche Performance liefert.

Die Schlagfläche ist aus Premium-Maraging-Stahl
Die Schlagfläche ist aus Premium-Maraging-Stahl

Die neue, innovative Design-Technologie erhöht die Ballgeschwindigkeiten und Abflugwinkel, unabhängig davon, mit welcher Stelle der Schlagfläche man den Ball trifft.

Um den GolferInnen viel Vertrauen zu vermitteln, hat man die D9 Hybrids mit progressiven Kopfformen versehen, die darüber hinaus perfekt gewichtet sind und neutral am Ball stehen.

Progressive Kopfformen erhöhen das Vertrauen
Progressive Kopfformen erhöhen das Vertrauen

Als Standardschaft kommt ein Mitsubishi Tensei AV Silver Graphitschaft zum Einsatz, auf dem sich ein Lamkin Crossline Genesis Griff befindet. Die Gewichts- und Flex-Optionen für den Schaft sind: A (55er-Serie – 61 Gramm), R (60er-Serie – 64 Gramm) und S (70er-Serie – 77 Gramm).

ANZEIGE

Laut Wilson soll das D9 Hybrid den GolferInnen mit höheren Handicaps das Spiel erleichtern – und soviel schon mal vorweg: man hält Wort. Doch der Reihe nach.

Das Kopfgewicht des eher leichten Golfschlägers lässt sich gut spüren, und stellt man ihn an den Ball, hat man sofort ein gutes Gefühl. Der längliche, schwarz-glänzend lackierte Kopf hat stimmige Proportionen, steht gut am Ball und verfügt über eine Sweetspot-Markierung.

Der etwas längliche Kopf steht gut am Ball
Der etwas längliche Kopf steht gut am Ball

Leider zeigt sich im Test, dass der Kontrast von der Krone zur Schlagfläche nicht allzu groß ist. Hier wäre es von Vorteil, wenn zumindest die unterste Rille weiß eingefärbt wäre. Aber die Markierung auf der Krone hilft etwas bei der Ausrichtung des Golfschlägers.

Der Kontrast von der Krone zur Schlagfläche könnte besser sein
Der Kontrast von der Krone zur Schlagfläche könnte besser sein

Das eher geringe Gesamtgewicht des Golfschlägers erleichtert es vor allem SpielerInnen mit geringeren Golfschlägerkopfgeschwindigkeiten, den Speed ein wenig zu erhöhen. Da die neue Schlagfläche die Energie ziemlich effektiv auf den Ball überträgt, sind wirklich gute Längen drin.

Was aber vielmehr auffällt sind das einfache Handling und die hohe Fehlertoleranz. Irgendwie scheint jeder Schlag zu gelingen bzw. schlechte Ballkontakte führen immer noch zu ordentlichen Ergebnissen – sowohl hinsichtlich der Länge als auch der Abweichung. Trifft man den Ball mittig, spürt man durch den soliden Ballkontakt, dass da Musik drin ist.

Die Gewichtsverteilung im Kopf bringt in Kombination mit dem rundlichen Profil des Golfschlägers die Bälle schnell in die Luft.

Viel Gewicht im Sohlenbereich ermöglicht hohe Flugkurven
Viel Gewicht im Sohlenbereich ermöglicht hohe Flugkurven

Die unspektakulär designte Sohle führt zu einem guten Bodenkontakt und ermöglicht auch gute Schläge aus schlechten Lagen.

Die Sohle sieht unspektakulär aus, ist aber äußerst effizient
Die Sohle sieht unspektakulär aus, ist aber äußerst effizient

Das D9 Hybrid ist eine Punktladungen, wenn es darum geht, einen fehlertoleranten, komfortablen Golfschläger für höhere Handicaps und Anfänger mit grundsoliden Spieleigenschaften zu bauen. Und wenn der auch noch ein Schnäppchen ist, dann bleibt nur ein „Daumen hoch“.

Unser Fazit

Biederer Look, aber solide Performance für preisbewusste GolferInnen.
PRO
  • Gewichtung
  • Performance
  • Bringt schnell Erfolgserlebnisse
  • Verhältnis Preis-Leistung
  • Komfort
CONTRA
  • Unspektakuläre Optik
  • Kontrast Krone-Schlagfläche

Aktuelle Golf Shop Angebote und Preisvergleiche

Hier zeigen wir Ihnen aus bis zu 12 Shops die tagesaktuell besten Preise an.

Golfshop.de Preis: € 135,20 Versandkosten DE: € 4,90 (ab € 49,- frei) Lieferzeit: 5-6 Tage Jetzt kaufen
Hohmann Golf Berlin Preis: € 146,96 Versand DE: € 3,99 (ab € 69,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen
MyGolfOutlet DE Preis: € 195,00 Versand DE: € 4,95 (ab € 100,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen

Zuletzt aktualisiert am 29.11.2022 um 13:00. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben bei den Golf Shops ohne Gewähr.
KOMMENTARE

Wir freuen uns auf
Ihr Feedback.

Kommentare erscheinen aus Sicherheitsgründen erst nach einer Freigabe.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
Bisher gibt es noch keine Kommentare.
Back to Top