im Test:Beres P308 Golf-Putter 2021
Marke: Honma
Modell: Beres P308 Golf-Putter 2021
Saison: 2021
Preis: 709 €
RH: Ja
LH: Nein
Kopfform: High MOI

zum Vergleich >

News: Honma - Beres P308 Golf-Putter 2021

Mit dem Beres P308 Putter erweitert Honma sein Super-Premium-Sortiment bei den Flat-Sticks.

 Alexander Huchel Alexander Huchel, Chefredakteur, 25.9.2021

Was bieten die Beres P308 Golf-Putter von Honma

Der Honma P308 ist im Prinzip ein Heel-Toe-Putter mit einem nach hinten ausladenden Zusatz, der ihm ein extrem hohes Trägheitsmoment (MOI) verleiht. Mit dem Modell will man Golfer*Innen für sich gewinnen, die das Nonplusultra in Sachen Hochleistung und Luxus suchen.

Sie wurden entwickelt, um bei langen und kurzen Putts mehr Stabilität zu bieten und gleichzeitig ein markantes und vertrauenserweckendes Erscheinungsbild in der Ansprechposition zu bieten. Zur Erleichterung der Ausrichtung hat das Modell drei weiße Linien auf seiner Oberseite.


Drei Linien erleichtern die Ausrichtung
Drei Linien erleichtern die Ausrichtung

Bei der Herstellung des Modells in Sakata, Japan, wenden mehr als 100 Takumi (Honma Master Craftsmen) ihr akribisches Schlägerbau-Fachwissen und die Liebe zum Detail an und kombinieren sie mit modernen Putter-Konzepten, um eine unvergleichliche Leistung auf den Grüns in Kombination mit einem ansprechenden Design zu erzielen.

Die markante T-Form gewährleistet ein hohes MOI für mehr Stabilität und Fehlerverzeihung bei nicht mittig getroffenen Putts. Durch die Verlagerung des Aluminiumsohlengewichts in den unteren, hinteren Bereich des Putter-Kopfs erzielt man einen tiefen Schwerpunkt, der in Verbindung mit dem Loft (2,5 Grad) einen optimalen Ballstart und Top-Spin ermöglicht, wodurch sich das Rollverhalten im Vergleich zum Vorgängermodell PP202 Mallet um 13 Prozent verbessert.


Loft und Gewichtsverteilung sorgen schnell für Top-Spin
Loft und Gewichtsverteilung sorgen schnell für Top-Spin

Der geschmiedete, CNC-gefräste Kopf hat zudem eine doppelt gefräste Schlagfläche, mit der sowohl der Roll des Balls als auch die Kontrolle und das Gefühl im Treffmoment optimiert werden.


Deutlich sind die Fraeslinien in der Schlagflaeche zu erkennen
Deutlich sind die Fraeslinien in der Schlagflaeche zu erkennen

Für Liebhaber einer luxuriösen Optik gibt es den P308 statt mit einem schwarzen Finish mit einer goldfarbenen Lackierung (1179 Euro).


Die Gold-Variante vermittelt Luxus-Optik
Die Gold-Variante vermittelt Luxus-Optik

Man kann den Putter auch statt mit einem Standard-Stahlschaft mit einem handgerollten Armrq-Graphitschaft in unterschiedlichen Qualitäten (2- bis 5-Sterne) kaufen. Dann kostet er je nach Finish zwischen 1050 und 5499 Euro.

www.honmagolf.com



DIE WICHTIGSTEN FRAGEN FÜR DEN PUTTER-KAUF AUF EINEN BLICK:

Kaufberatung Putter >

Fachbegriffe Putter >

Bilder Galerie: