ANZEIGE

Was bieten die Infinite Buckingham Golf-Putter von Wilson

Das Modell Buckingham ist bereits das 9. Mitglied der Infinite-Serie von Wilson. Wie die anderen acht Modellvarianten hat es eine ultra-schwarze Lackierung mit PVD-Beschichtung, die vor unangenehmen Sonnenreflexionen schützt und die drei markanten Ausrichtlinien auf der Oberfläche betont. Diese helfen auch, die Führung des Putters zu verbessern. Die parallel zur Schlagfläche verlaufende vierte weiße Linie, gibt ein zusätzliches Feedback, ob der Putter korrekt am Ball steht oder nicht.

Wilson - Infinite Buckingham Golf-Putter
Markante Linien erleichtern die Ausrichtung und Führung

Durch das Gegengewicht im Griff verbessert sich laut Wilson die Distanzkontrolle sowie die Kontrolle der Putt-Bewegung.

Die beiden „Flügel“, die von diversen TaylorMade-Puttern bekannt sind, machen dieses Modell zu einem MOI-Putter. Das hohe Trägheitsmoment reduziert die Tendenz zur Verkantung der Schlagfläche, wenn der Ball nicht mittig getroffen wird. Damit verringert sich die seitliche Abweichung und es erhöhen sich die Chancen, dass der Ball ins Loch fällt.

Die doppelt gefräste Schlagfläche ermöglicht einen konstanten Treffmoment zu erzielen, verbessert den Roll des Balls und verbessert die Distanzkontrolle.

Wilson - Infinite Buckingham Schlagfläche
Die doppelt gefräste Schlagfläche hat ein auffälliges Muster

Den Infinite Buckingham Putter gibt es für Herren mit einem 34 oder 35 Inches langen Schaft. Die Damenversion ist mit einem 33 Inches langen Schaft ausgestattet.

KOMMENTARE

Wir freuen uns auf
Ihr Feedback.

Kommentare erscheinen aus Sicherheitsgründen erst nach einer Freigabe.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
Bisher gibt es noch keine Kommentare.
Back to Top