ANZEIGE

Was bietet das Mack Daddy 4 Tactical Wedge von Mizuno

Dieses Wedge gibt es mit vier verschiedenen Sohlenschliffen (C-, S-, W- oder X-Grind). Doch egal, für welche Variante man sich entscheidet, man bekommt immer maximale Kontrolle und perfekten Spin geliefert. Beides ist das Resultat der Groove-in-Groove-Technologie, bei der man zwischen den 16 normalen Rillen jeweils vier feinere Rillen auf dem Golfschlägerblatt angebracht hat. Dadurch erhöht sich die Zahl der Kontaktpunkte mit dem Ball, wodurch sich der Spin erhöht und die Kontrolle verbessert.

Die spezielle Nip-It-Rille nahe der Leading-Edge erhöht die Kontrolle bei kurzen Pitches und Chips. Die Form wurde von Designer Roger Cleveland so gewählt, dass die Kontrolle des Balls auch bei hartem Boden und wenig Gras keine Probleme bereitet. Diese Wedge gibt es in zwei Finish-Varianten, Platinum-Chrome und Black-Matte.

Back to Top