ANZEIGE

Was bietet das C300 Golf-Hybrid von Wilson

Vorhang auf für die einzigen Hybrids mit Power Holes. Diese Technologie sorgt durch mehr Flex im Treffmoment für eine explosive Distanz am gesamten Golfschlägerblatt. Mehr Flex bedeutet höhere Ballgeschwindigkeit. Höhere Ballgeschwindigkeit bedeutet mehr Länge.

Die mit Urethan gefüllten Power Holes in der Krone und Sohle nah am Blatt vergrößern den Sweetspot für höhere Ballgeschwindigkeiten über die gesamte Schlagfläche. Die Gewichte in der Sohle können für eine Veränderung des Schwerpunkts und damit der Flugkurven für das Hybrid ausgetauscht werden.

ANZEIGE

Schon der kleine Kopf verrät, dass es sich hier um einen Golfschläger mit sportlicher Note handelt. Er ist rot lackiert, hat zwei schwarze Power Holes in der Krone und steht gut und ansprechend am Ball. Ein richtig gutes Gefühl im Treffmoment gibt’s allerdings nur, wenn man den Ball exakt mit der Blattmitte trifft, ansonsten ist der Treffmoment eher taump und etwas dumpf.

Auch hätte man sich aufgrund der sportlichen Ausrichtung ein besseres Feedback erhoff. Die erzielten Längen waren erfreulich, allerdings muss man schon einen konstanten Schwung haben, damit die Bälle dann auch die Spur halten.

Es bleibt festzustellen, dass es sich um ein ansprechendes Modell handelt, dessen Handhabung allerdings nicht ganz so einfach ist, und dessen Potenzial man nur dann wirklich ausschöpft, wenn man seinen Schwung im Griff hat.

Unser Fazit

Gute Optik, die mehr erwarten lässt.
Back to Top