ANZEIGE
Scottie Scheffler

Scottie Scheffler heißt der Sieger der diesjährigen The Players auf dem TPC Sawgrass in Ponte Vedra. Der 26-Jährige benötigte für die 72 Löcher insgesamt 281 Schläge (-17) und lag damit fünf Schläge vor dem Engländer Tyrrell Hatton. Neben der goldenen Trophäe konnte er auch noch einen Siegerscheck in Höhe von 4,5 Millionen Dollar in Empfang nehmen.

Scheffler ging mit zwei Schlägen Vorsprung auf Min Woo Lee aus Australien als Führender in die Schlussrunde. Nach Birdies auf Loch 8 und 9 lag er für die Runde eins unter Par und drei Schläge vor Tyrrell Hatton, der seine Runde bereits beendet hatte. Seine schärfsten Verfolger, die noch auf dem Platz waren, hatten zu diesem Zeitpunkt bereits fünf Schläge Rückstand. Er ließ auf den Löchern 10, 11 und 12 noch drei weitere Birdies folgen, baute seine Führung damit auf sechs Schläge aus und konnte sich auf den Schlusslöchern nur noch selbst schlagen. Doch er ließ routiniert nichts mehr anbrennen und brachte den Vorsprung mit einer abschließenden 69 bei der 49. Austragung des „fünften Majors“ sicher ins Ziel.

Der sechste Sieg auf der PGA Tour bedeutete für Scheffler eine Verbesserung auf Platz 3 in der aktuellen FedExCup-Wertung sowie den Sprung zurück an die Spitze der Weltrangliste.

Diese Schläger hatte Scottie Scheffler beim Gewinn der The Players 2023 im Bag:

KOMMENTARE

Wir freuen uns auf
Ihr Feedback.

Kommentare erscheinen aus Sicherheitsgründen erst nach einer Freigabe.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
Bisher gibt es noch keine Kommentare.
Zurück nach oben