ANZEIGE

Was bietet das XF Pro Black Wedge von Ben Sayers

Das Ben Sayers XF Pro Black Wedge aus dem Hause der nach Firmenangaben ältesten Golfmarke der Welt orientiert sich an klassischen Vorbildern. Daher hat es eine Tropfenform, die seinem Benutzer (nur Herren) in der Ansprechposition Selbstvertrauen vermittelt und im Fall der Fälle viel Flexibilität bei Schlägen aus allen Lagen gewährleistet.

Der galvanisierte und mit einem schwarzen Finish versehene Edelstahlschlägerkopf vermittelt laut Hersteller ein exzellentes Gefühl im Treffmoment. Dazu verhindert es unerwünschte Reflexionen und verleiht dem Modell ein schickes, modernes Aussehen. Darüber hinaus unterstützt die Kombination Golfschlägerkopfmaterial – Finish laut Herstellerangaben erfolgreiche und konstante Schlagergebnisse – auch aus schwierigsten Lagen.

Die innerhalb der strengsten Fertigungstoleranzen in das Golfschlägerblatt gefrästen Rillen ermöglichen eine maximale Spin-Kontrolle.

Ben Sayers - XF Pro Black - Gefräste Rillen ermöglichen maximale Spin-Kontrolle
Gefräste Rillen ermöglichen maximale Spin-Kontrolle

Das Modell gibt es nur für Rechtshänder in drei Loft-Varianten (50°, 54° und 58°). Alle drei Versionen sind mit einem Stahlschaft in R-Flex ausgestattet und im Vergleich zu den Modellen der Branchenriesen (Callaway, Titleist, TaylorMade, Cleveland) enorm günstig.

Hier geht es zur Kaufberatung für Wedges >

KOMMENTARE

Wir freuen uns auf
Ihr Feedback.

Kommentare erscheinen aus Sicherheitsgründen erst nach einer Freigabe.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
Bisher gibt es noch keine Kommentare.
Back to Top