ANZEIGE

Was bietet die Toulon Design Golf-Putter Serie von Odyssey

Die Toulon-Serie von Odyssey hat mit ihren hochwertigen, gefrästen Puttern eine veritable Fan-Gemeinde gefunden – vor allem bei den Pros. Für 2020 hat man die bestehende Serie um die Modelle Chicago und Seattle erweitert, sodass für diese Saison sieben Kopfformen zur Auswahl stehen, von denen es allerdings nur zwei (Chicago, Las Vegas) auch für Linkshänder gibt.

Alle Versionen sind aus hochwertigen Materialien gefertigt und absolute Premium-Produkte. Das dunkle Charcoal-Finish unterstreicht den hohen Anspruch an Design, Look und Verarbeitung.

Das spezielle, diamandförmige Muster in der Schlagfläche kanalisiert die Vibrationen und sorgt für einen unvergleichlichen Sound und ein optimales Gefühl im Treffmoment. Die kleine Rille in jedem „Diamanten“ verbessert den Roll des Balls.

Alle Toulon-Putter haben den von Odyssey-Puttern bekannten Stroke Lab-Schaft, der mit seiner besonderen Materialkombination und der Gewichtsverteilung den Schlagrhythmus und das Schwungtempo verbessert.

Standardmäßig ist jeder Putter der Odyssey Toulon Serie mit einer 20 Gramm schweren Sohlenplatte ausgestattet. Es gibt aber optional auch noch eine leichtere (7 Gramm) und eine schwere (40 Gramm), mit der jeweils ein Fine-Tuning hinsichtlich des Gesamtgewichts je nach persönlicher Vorliebe durchgeführt werden kann.

ANZEIGE

Wir haben für unseren Test eines der beiden neuen Modelle der Serie gewählt – den Mid-Mallet Seattle.

Beginnen wir mit dem Offensichtlichen – der Optik. Schon immer waren Toulon-Putter eine Augenweide, und auch der Seattle macht hier keine Ausnahme. Simpel, hochwertig und mit Liebe zum Detail (beispielsweise der Toulon-Schriftzug auf dem Hosel) – das sind die Kriterien, die hier aufgeführt werden müssen.

Ein nettes Detail ist der Toulon-Schriftzug auf dem Hosel
Ein nettes Detail ist der Toulon-Schriftzug auf dem Hosel

Trotz aller Schlichtheit strahlt der Seattle Luxus und Würde aus, die durch das Charcoal-Finish unterstrichen werden. Es sorgt auch dafür, dass der kompakte Putter-Kopf ruhig wirkt und es keine störenden Reflexionen gibt.

Die Kopfform mit dem rechteckigen Loch in der Mitte, ist etwas ungewöhnlich. Dennoch hat man von Beginn an ein gutes Gefühl, da der Seattle mit seinem dickeren Griff (den mag mögen muss) perfekt in der Hand liegt und bestens am Ball steht.

Auf der Top-Line befindet sich eine kurze weiße Linie, die den Sweetspot markiert. Auch wenn es sonst keine Ausrichthilfen gibt, durch die Form des Kopfs ist es relativ leicht, den Golfschläger korrekt auszurichten.

Der Golfschläger lässt sich stabil führen, wobei man aber das Gefühl hat, einen Blade-Putter in der Hand zu halten, der in einer Mallet-Form verpackt ist.

Das Kopfgewicht lässt sich gut spüren, jedoch mag er für Gefühlsspieler zu leicht sein. Das lässt sich aber mittels einer optionalen 40 Gramm schweren Sohlenplatte beheben.

Ob es das Muster in der Schlagfläche ist, das Material oder die Kombination von beidem, lässt sich nicht abschließend ergründen, aber Fakt ist, dass dieser Putter ein fantastisches, weiches, aber dennoch solides Gefühl im Treffmoment mit einem tollen Feedback vermittelt.

Die Schlagfläche hat ein ganz spezielles Muster
Die Schlagfläche hat ein ganz spezielles Muster

Bei kurzen und mittleren Putts waren die Putt-Ergebnisse ziemlich gut, hier erwies sich der Stroke Lab-Schaft als hilfreich. Es ist ein wirklich gutes Gefühl, wenn man sich keine großen Gedanken über den Rhythmus machen muss und sich nur auf das Einlochen zu konzentrieren hat.
Bei richtig langen Putts dagegen erwies sich die Längenkontrolle als schwierig.

Am Ende des Tests bleibt die Erkenntnis, dass man mit dem Odyssey Toulon Design Seattle nicht zwingend mehr Putts locht, es sich jedoch um einen ausgezeichneten Putter handelt, der zwar seinen Preis hat, aber um den einen so mancher Mitspieler beneiden wird.

Unser Fazit

Trotz aller Vorteile keine Garantie auf mehr gelochte Putts.
PRO
  • Optik und Finish
  • Materialien
  • Gefühl im Treffmoment
  • Darum wird man beneidet
CONTRA
  • Preis
  • Längenkontrolle bei langen Putts

Aktuelle Golf Shop Angebote und Preisvergleiche

Hier zeigen wir Ihnen aus bis zu 12 Shops die tagesaktuell besten Preise an.

Hohmann Golf Berlin Preis: € 314,25 Versand DE: € 3,99 (ab € 69,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen
MyGolfOutlet DE Preis: € 329,00 Versand DE: € 4,95 (ab € 100,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen

Zuletzt aktualisiert am 03.12.2022 um 5:10. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben bei den Golf Shops ohne Gewähr.
KOMMENTARE

Wir freuen uns auf
Ihr Feedback.

Kommentare erscheinen aus Sicherheitsgründen erst nach einer Freigabe.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
Bisher gibt es noch keine Kommentare.
Back to Top