ANZEIGE

Was bietet der Genem GTX Golfschuh von Mizuno

Das neue Flaggschiff der Mizuno Golfschuhkollektion heißt Genem GTX und wurde speziell für den europäischen Markt entwickelt. Der Volllederschuh ist mit einer BOA-Schnürung ausgestattet, die mit einem Drehknopf an der Seite angezogen bzw. gelockert wird.

Die Gore-Tex Membran sorgt sowohl für Atmungsaktivität als auch eine 100-prozentige Wasserdichtigkeit, auf die Mizuno zwei Jahre Garantie gibt.

Für einen optimalen Grip bei allen Bodenbedingungen sorgen die sieben Mizuno-eigenen IG5 Spikes. Diese sind schnell auswechselbar und können sogar in ihrer Position verändert werden, dass sich der Halt bei bestimmten Bedingungen noch verbessert.

Für bestmöglichen Tragekomfort ist der Genem GTX mit einer weichen PU-Innensohle ausgestattet. Die Außensohle ist aus haltbarem TPU, wodurch sich die Lebensdauer des Schuhs erhöht und der Fuß beim Gehen und beim Schwung optimal gestützt und gehalten wird.

Laut Mizuno bietet dieses Modell die ideale Kombination aus Komfort und Performance.

Die Haupteigenschaften in Kurzform:

  • Wave Platform: Sie hat sich bei Laufschuhen von Mizuno bewährt und gewährleistet mehrfach ausgezeichnete Dämpfung und Stabilität
  • Gore-Tex Membran: Die neueste Version garantiert ein angenehmes Innenklima und schützt vor Nässe
  • BOA-Schnürung: Patentiertes Schnürsystem, das für einen bestmöglichen Halt des Fußes im Schuh sorgt. Die mit Nylon ummantelten dünnen Stahlseile sind langlebig und leiern nicht aus
  • IG5 Spikes: Universelle Kunststoff-Spikes, die schnell ausgewechselt werden können. Zwei Ersatz-Spikes und ein Spikes-Schlüssel werden mitgeliefert.
Back to Top