ANZEIGE

Was bietet der Velocity Golfball von Titleist

Der Titleist Velocity ist der längste Ball aus dem Hause des Golfballherstellers Nummer eins. Mit der neuesten Auflage des explosivsten Titleist-Golfballs gibt es Geschwindigkeit pur, mehr Länge und neue Farben. Zunächst kommt jedoch „nur“ die weiße Version in die Shops – ab Oktober folgen dann die Versionen in Mattblau, Mattorange und Mattgrün.

Titleist Velocity in verschiedenen Farben
Ab Oktober sind alle vier Farbvarianten erhältlich

Zweiteiler mit neuem Kern und neuer Schale

Da der Golfball für GolferInnen entwickelt wird., die in erster Linie Länge wollen, konnte man sich bei der Weiterentwicklung ausschließlich auf Geschwindigkeit und Gesamtdistanz konzentrieren. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen, denn der Velocity 2022 bietet mehr Länge mit dem Driver und langen Eisen, extrem niedrigen Spin im langen Spiel, hohen Ballflug bei allen Schlägen und ein angenehmes Gefühl auf dem Grün.

Titleist Velocity Golfball ist ein Zweiteiler
Der Zweiteiler ist auf maximale Länge ausgelegt

Sphärisches 350-Oktaeder-Dimples-Design – Titleist Velocity

Um einen hohen und konstanten Ballflug zu erzielen hat man sich wie beim Vorgänger für ein sphärisches 350-Oktaeder-Dimples-Design entschieden.
Für maximalen Speed bei vollen Schlägen sorgt der LSX-Kern mit höherer Kompression. Und mit der neuen NaZ+ Schale, die ebenfalls für mehr Geschwindigkeit ausgelegt ist, bekommt man zusätzlich ein gutes Schlaggefühl rund ums Grün vermittelt.

Titleist Velocity im neuen Dimple Design
Das Dimples-Design kam schon beim Vorgänger zum Einsatz

Markanter Seitenaufdruck – Titleist – Velocity Golfball

Für eine bessere und konstantere Ausrichtung des Balls auf dem Grün, um die Putt-Performance zu verbessern, ist der Modellname jetzt auf schwarzem Untergrund aufgedruckt, der an den Seiten noch mit Pfeilen versehen ist. Dies erleichtert laut Titleist die Ausrichtung enorm.

Titleist Velocity mit Ausrichtungshilfe
Der Modellname steht jetzt auf schwarzem Untergrund

Wie gewohnt sind die Nummerierungen der Bälle wieder 00-11-22-33.

Mehr Informationen über Golfbälle finden Sie in unserer Kaufberatung Golfbälle >

Die wichtigsten Merkmale im Überblick:

  • Neuer Kern mit höherer Kompression.
  • NaZ+-Schale mit neuer Materialformel.
  • Sphärisches 350-Oktaeder-Dimples-Design.
  • Vier Farbvarianten.
ANZEIGE

Wir haben den Titleist Velocity intensiv getestet und stellen fest, dass er ein echter Distanzball ist, der allerdings kleine „Schwächen“ bei den Schlägen ins Grün hat. Für den Test stand uns die mattweiße Variante zur Verfügung. Sobald man die Kugel aus der Verpackung nimmt, fällt einem das ungewöhnliche matte Finish auf.

Dadurch unterscheidet er sich von anderen Titleist-Bällen. Uns hat die Farbgebung nicht wirklich gefallen, da sie den Ball unserer Meinung nach etwas billig aussehen lässt. Aber das ist Geschmackssache und die Zielgruppe der nicht so versierten GolferInnen, die vor allem Länge wollen, wird sich darüber wahrscheinlich wenig Gedanken machen.

Der Titleist Velocity Golfball hat ein matt-weißes Finish
Das Mattweiß ist gewöhnungsbedürftig

Velocity-Seitenaufdruck

Der Seitenaufdruck mit dem Velocity-Schriftzug wurde wieder etwas abgeändert. Der Modellname befindet sich jetzt auf einem schwarzen „Balken“ dessen Enden mit Pfeilen versehen sind. Die Gestaltung lässt den Sidestamp etwas dicker erscheinen und hebt ihn deutlich ab. Dadurch lässt sich der Velocity bei Bedarf ohne Probleme beispielsweise bei Putts zum Ziel ausrichten.

Velocity-Seitenaufdruck auf einem Balken
Der Velocity-Seitenaufdruck hebt sich prägnant ab

Schlaggefühl

Titleist verspricht mit der neuen Velocity-Generation ein gutes Schlaggefühl. Leider können wir dieses nicht wirklich bestätigen. Der Kontakt mit allen Schlägern vom Driver bis zum Wedge ist knackig, aber deutlich härter als erwartet. Auch fällt es aufgrund des Klangs nicht leicht, die Qualität des Treffmoments einzuschätzen. Klingt jedoch schlimmer als es ist, zumal die Zielgruppe die „Mankos“ wahrscheinlich gar nicht feststellen wird bzw. nur von untergeordneter Bedeutung sind.

Hohe Flugkurven, wenig Spin

Auffällig sind die hohen Flugkurven, die man mit dem Titleist Velocity erzielt. Dazu kommt ein vergleichsweise geringer Backspin, der den Ball weiter fliegen lässt als alle anderen Titleist-Modelle. Das ist vor allem für Abschläge eine gute Nachricht. Der geringe Spin hat jedoch Auswirkungen auf die Schläge zum Grün. Der Velocity rollt dort deutlich weiter aus, obwohl man dies mit den hohen Flugkurven und steileren Landewinkeln ausgleichen möchte.

Dutzend und 3er Pack des Titleist Velocity
Der Velocity ist der Distanzball aus dem Hause Titleist

Performance ums Grün

Bei den Schlägen rund ums Grün ist ein deutlicher Leistungsunterschied zu den anderen Titleist-Modellen zu erkennen – was jedoch keineswegs überraschend ist. Der Ball bleibt nicht lange an der Schlagfläche und geht dadurch deutlich schneller vom Blatt. Dadurch entsteht weniger Backspin, was die Kontrolle ein wenig erschwert und den Ball weiter rollen lässt.

Mit dem Titleist Velocity bekommt man vom Golfballhersteller Nummer eins einen echten Distanzball zu einem fairen Preis. Er ist ideal ist für alle, die den einen oder anderen Meter mehr bei jedem Schlag dringend benötigen (Junioren, Damen SeniorInnen) und unbedingt einen Titleist-Ball spielen wollen. Das Mattweiß mag nicht bei jedem ankommen, aber alternativ gibt es noch drei weitere Farboptionen (Mattblau, Mattorange und Mattgrün). Die hohen Flugkurven und steilen Landewinkel gleichen den geringeren Backspin nur bedingt aus, sodass der Velocity auf den Grüns weiter rollt als andere Titleist-Modelle. Für wen Länge über allem steht, ist mit diesem Ball in Titleist-Qualität sicherlich gut unterwegs.

3er Pack mit Ball
Der Velocity-Ball steht für Titleist-Qualität

Unser Fazit

Fairer Preis, viel Länge.
PRO
  • Seitenaufdruck hilft bei Ausrichtung
  • Preis
  • Macht Strecke
  • Hohe Flugkurven
  • Haltbarkeit
CONTRA
  • Farbe (Matt-weiß)
  • Gefühl
  • Geringe Spin-Raten bei Schlägen ins Grün

Aktuelle Golf Shop Angebote und Preisvergleiche

Hier zeigen wir Ihnen aus bis zu 12 Shops die tagesaktuell besten Preise an.

Golfshop.de Preis: € 23,20 Versandkosten DE: € 4,90 (ab € 49,- frei) Lieferzeit: 5-6 Tage Jetzt kaufen
Golflaedchen DE Preis: € 31,90 Versand DE: € 4,90 (ab € 85,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen
MyGolfOutlet DE Preis: € 31,00 Versand DE: € 4,95 (ab € 100,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen
MyGolfOutlet Preis: € 31,00 Versand DE: € 4,95 (ab € 100,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen
par71.de Preis: € 31,49 Versand DE: € 4,99 (ab € 175,- frei) Lieferzeit: 3-4 Tage Jetzt kaufen
all4golf …alles für Golfer DE Preis: € 31,99 Versand DE: € 4,99 (ab € 75,- frei) Lieferzeit: 3-4 Tage Jetzt kaufen
Golf House DE Preis: € 34,95 Versand DE: € 4,50 (ab € 50,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen
Weitere Shops einblenden

Zuletzt aktualisiert am 02.12.2022 um 20:01. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben bei den Golf Shops ohne Gewähr.
KOMMENTARE

Wir freuen uns auf
Ihr Feedback.

Kommentare erscheinen aus Sicherheitsgründen erst nach einer Freigabe.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
Bisher gibt es noch keine Kommentare.
Back to Top