ANZEIGE

Was bietet der Get Sum Golfball von Snell

Get Sum bedeutet so viel wie „Besorg Sie Dir“! Bei dem Golfball handelt es sich um einen Two-Piece, mit einem großen, weichen Kern mit niedriger Kompression , der dem Golfball nur wenig Spin bei langen Schlägen verleiht.

Dadurch erhöht sich die Schlagweite und Slice und Hook werden verringert. Die haltbare Schale aus Surlyn sorgt für ein weiches Gefühl rund um das Grün und Stabilität bei den Abschlägen. Diese Kern -Cover-Kombination wurde entwickelt, um Golfern zu helfen, den Golfball leichter in die Luft zu bekommen und geradere Schläge vom Tee zu spielen.

ANZEIGE

Das Modell wird ja als ideales Modell für Einsteiger angepriesen, da es weniger Spin annimmt und dadurch gerader fliegen soll. Fakt ist, dass die Golfball eine tragende Flugbahn hat, und teilweise hat man wirklich das Gefühl, die Ausprägung der unerwünschten Kurven nach links und rechts ist geringer als man sie erwartet.

Beim Gefühl im langen Spiel kann der Ball überzeugen, ohne jedoch an den Touch von Modellen mit einer Urethan-Schale heranzukommen. Ähnliches ließ sich auch bei den Chips und Pitches feststellen, wobei der Get Sum im Vergleich zu anderen Two-Piecen nicht schlechter abschneidet.

Auffallend war jedoch, dass der Klang und das Gefühl beim Putten trotz der etwas härteren Surlyn-Schale überraschend angenehm waren für einen Ball dieser Preiskategorie.

Durch die Konstruktion und die Flugeigenschaften sollten Anfänger und Spieler mit höheren Handicaps ihr Distanzpotential mit diesem Ball ausschöpfen können.

Unser Fazit

Veritable und preislich attraktive Alternative zu anderen Zweiteilern.
PRO
  • Länge
  • Hohe Flugbahn
  • Haltbarkeit
CONTRA
  • Fehlanzeige
Back to Top