ANZEIGE

Was bietet das Apex DCB Golf-Eisen von Callaway

Der Name Apex in Verbindung mit Eisen steht für beste Performance und qualitativ hochwertig geschmiedete Golfschläger. Waren diese jedoch bisher guten und sehr guten Spielern vorbehalten, weitet Callaway mit dem Apex DCB Set die Apex-Zielgruppe in den höheren Handicap-Bereich aus.

Bei diesem Golfschlägersatz hat man das Aussehen, das Gefühl und die Leistung eines geschmiedeten Golfschlägers mit der Fehlertoleranz eines tiefen Cavity-backs kombiniert. Das tiefe Cavity-back-Design mit einer dickeren Top-Line und die verbesserte Sohlenbreite unterstützen einen hohen Ballflug sowie eine soliden Ball- und Bodenkontakt bei allen Arten von Balllagen.

Das Sohlen- und Top-Line-Design wurde für die Zielgruppe optimiert
Das Sohlen- und Top-Line-Design wurde für die Zielgruppe optimiert

Erstmals kommt in einem Apex-Eisen eine von Künstlicher Intelligenz (A.I. = Artificial Intelligence) designte Flash Face Cup Schlagfläche zum Einsatz. Die einzigartige A.I.-Schlagflächenarchitektur in jedem Eisen sorgt für hohe Ballgeschwindigkeiten und eine erhöhte Spin-Robustheit, sodass größere Weiten und mehr Kontrolle möglich sind.

Ebenfalls erstmalig hat man bei den aus sieben Teilen bestehenden Köpfen auch den in Urethane Microspheres eingelagerten Tungsten Energy Core in einem Apex-Eisen eingebaut. Die langen und mittleren Eisen enthalten für eine präzise Positionierung des Schwerpunkts bis zu 50 Gramm Wolfram. So werden ein idealer Ballstart, eine hohe Fehlertoleranz, ein außergewöhnlicher Klang und ein weiches Gefühl im Treffmoment mit allen Golfschlägern des Satzes ermöglicht.

Im Inneren des Golfschlägerkopfs befinden sich Urethane Microspheres und Tungsten-Gewichte
Im Inneren des Golfschlägerkopfs befinden sich Urethane Microspheres und Tungsten-Gewichte

Die Apex DCB Eisen gibt es für Rechts- und Linkshänder sowohl mit einem Stahl- (True Temper Elevate ETS) als auch einem Graphitschaft (UST Recoil Dart). Sie sind ab 11. Februar 2021 erhältlich.

ANZEIGE

Ziel bei der Entwicklung des Apex DCB Sets war es, Apex-Performance einer breiteren Zielgruppe zugänglich zu machen. Und wenn man die Eisen ansieht, ist der erste Eindruck recht überzeugend.

Der Kopf der mittleren und langen Eisen orientiert sich stark am Look eines Players Eisens, d.h. er ist äußerst dezent vergrößert, im Bereich der Spitze rundlich und hat eine schöne, stimmige Form. Die Top-Line ist etwas breiter, und in Kombination mit dem leichten Offset sollte sich bei der angestrebten Zielgruppe ein entsprechendes Vertrauen gegenüber dem Spielgerät einstellen.

Der Look eines Players Eisen mit mehr Offset und einer etwas dickeren Top-Line
Der Look eines Players Eisen mit mehr Offset und einer etwas dickeren Top-Line

Die kurzen Eisen dagegen wirken für Anhänger einer klassischen Optik einen Tick zu klobig. Und weil man es klassisch hält, verzichtet man in der Schlagfläche auf die farbliche Absetzung der untersten Rille. Die Einfärbung wäre aber im Hinblick auf die Zielgruppe vielleicht sinnvoll, da sie bei der Ausrichtung des Golfschlägers durchaus hilfreich ist.

Man verzichtet auf die Einfärbung der untersten Rille
Man verzichtet auf die Einfärbung der untersten Rille

Die aufwändige Konstruktion mit Tungsten, Urethane Microspheres und einer mit Hilfe Künstlicher Intelligenz designten Schlagfläche lässt einen beim Test schnell spüren, was bei diesen Eisen Sache ist.

Die verschiedenen Komponenten des Callaway Apex DCB Eisens
Die verschiedenen Komponenten des Callaway Apex DCB Eisens

Die Bälle gehen mit viel Zug vom Blatt, haben hohe, tragende Flugkurven und machen auch beträchtlich Strecke. Dies ist allerdings aufgrund der Lofts nicht erstaunlich. So hat beispielsweise das Eisen 7 „nur“ 30 Grad Loft – klassisch wären 33 oder 34. Das Gefühl bei mittig getroffenen Schlägen ist dem eines geschmiedeten Golfschlägers würdig. Trifft man den Ball jedoch mit den Außenbereichen, wird es vergleichsweise hart und entspricht damit nicht den Erwartungen.

Richtig gut ist dagegen die Spielbarkeit und vor allem die geringe Abweichung der Schläge, da die Golfschläger aufgrund der Tungsten-Gewichte sehr stabil durch den Ball gehen. Die leicht breitere Sohle ermöglicht zudem eine gute Interaktion mit dem Boden.

Dank der etwas breiteren Sohle kommt es zu einer guten Interaktion mit dem Boden
Dank der etwas breiteren Sohle kommt es zu einer guten Interaktion mit dem Boden

Auch hält sich der Längenverlust bei schlecht getroffenen Bällen in Grenzen.

Mit diesem Eisensatz hat Callaway ein Modell im Portfolio, das von Golfern mit einem Handicap zwischen 10 und 20 durchaus bewegt werden kann, auch wenn diese bisher dachten, ein Modell aus der Apex-Serie sei nicht für sie geeignet. Es performt, ist spielbar und hat einen zeitlosen, sehr ansprechenden Look.

Sieht gut aus und ist zeitlos
Sieht gut aus und ist zeitlos

Unser Fazit

Eisensatz, der den Einstieg in die Players-Kategorie erleichtert.
PRO
  • Optik
  • Kopfgröße
  • Handling
  • Geringer Längenverlust bei Mishits
  • Bringt Zug auf den Ball
  • Stabilität
CONTRA
  • Gefühl im Treffmoment könnte weicher sein
  • Fehlende Einfärbung der untersten Rille

Aktuelle Angebote und Preisvergleiche

Hier zeigen wir Ihnen aus bis zu 12 Shops die tagesaktuell besten Preise an.

Online Golf DE Preis: € 998,90 Versand DE: € 6,90 (ab € 99,90,- frei) Lieferzeit: 5-6 Tage Jetzt kaufen
MyGolfOutlet DE Preis: € 998,90 Versand DE: € 4,95 (ab € 100,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen
par71.de Preis: € 998,90 Versand DE: € 4,99 (ab € 175,- frei) Lieferzeit: 3-4 Tage Jetzt kaufen

Zuletzt aktualisiert am 13.08.2022 um 16:36. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Back to Top