ANZEIGE
Victor Perez

Victor Perez heißt der Sieger der Abu Dhabi HSBC Championship. Der 30-jährige Franzose spielte mit 270 Schlägen (71, 65, 68, 66) 18 unter Par und lag damit nach 72 Löchern einen Schlag vor Sebastian Söderberg und Min Woo Lee.

Zu Beginn der Runde hatten 15 Spieler eine realistische Chance auf den Turniersieg. Darunter auch Perez, der als geteilter Vierter mit einem Schlag Rückstand auf die letzten 18 Löcher ging. Nach den ersten neun Löchern, auf denen er vier Birdies spielte (1, 2, 6, 7) hatte er einen Schlag Vorsprung auf Min Woo Lee. Er spielte konzentriert weiter und ließ sich auch durch ein Bogey an Loch 15 nicht aus der Ruhe bringen. Die Vorentscheidung fiel an der 17. Hier lochte er seinen Bunkerschlag zum Birdie und ging damit mit zwei Schlägen Vorsprung auf die letzte Spielbahn. Somit konnte er sich am Schlussloch ein Bogey leisten und am Ende dennoch die Siegestrophäe in die Luft stemmen.

Nach dem Gewinn der Alfred Dunhill Links Championship 2019 und der Dutch Open 2022 ist es der dritte Erfolg von Perez auf der DP World Tour und der erste bei einem Rolex Series Event.

Diese Schläger hatte Victor Perez beim Gewinn der Abu Dhabi HSBC Championship 2023 im Bag:

  • Driver: Ping G430 LST (10,5 Grad), Schaft: Fujikura Ventus TR Blue 6 X
  • Fairway-Holz 5: Ping G430 Max (18 Grad), Schaft: Mitsubishi Tensei AV Blue 8 TX
  • Fairway-Holz 7: Ping G430 Max (21 Grad); Schaft: Mitsubishi Tensei AV Blue 8 TX
  • Eisen: Ping i59 (4-PW), Schaft: Nippon Steel Modus3 120X
  • Wedges: Titleist Vokey Design SM9 (50, 54, 58 Grad), Schaft: Nippon N.S. Pro WV 125 Tour
  • Putter: Ping Sigma 2 ZB2
  • Ball: Titleist Pro V1
  • Griffe: The Grip Master (Driver-PW), Golf Pride Tour Velvet Cord (50, 56 Grad)
KOMMENTARE

Wir freuen uns auf
Ihr Feedback.

Kommentare erscheinen aus Sicherheitsgründen erst nach einer Freigabe.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
Bisher gibt es noch keine Kommentare.
Back to Top