ANZEIGE

Was bietet der HOVR Drive Golfschuh von Under Armour

Ein Golfschuh für Damen und Herren, dessen atmungsaktives Mikrofaserobermaterial mit einer leichten, wasserabweisenden Membran den Fuß kühl und trocken hält. Das Schnürsystem sorgt bei diesen Schuhen für einen festen Halt des Fußes.

Bestmögliche Bodenhaftung garantieren die neun Spikes mit zwei unterschiedlichen Designs sowie die in die Sohle integrierten Traktionselemente. Das duale Durometer-Fußbett dämpft und stützt die Schuhe. Die HOVR-Technologie unterstützt die natürliche Bewegung des Fußes während des Schwungs und federt bei jedem Schritt Erschütterungen ab.

ANZEIGE

Man zieht den Golfschuh an und fühlt sich von Beginn an wohl darin. Er ist vergleichsweise leicht und punktet mit einem hohen Tragekomfort, da er bestens passt. Da können so manche Hersteller etwas von Under Armour lernen.
Ein nettes Detail sind die rot abgesetzten Innenseiten im Zehenbereich, die pfiffig und nicht zu aufdringlich sind.

Das Design der Spikes ist ungewöhnlich, erfüllt aber auf jedem Untergrund und bei allen Witterungsbedigungen bei unserem Golfschuh Test seinen Zweck. Das heißt: Der Stand ist stabil, und es besteht auch aufgrund der zusätzlichen Traktionselemente in der Sohle, keine Gefahr wegzurutschen.
Der Schuh ist eher schmal geschnitten und hat eine ansprechende Form. Gut ist auch, dass es im Fall der Fälle noch eine zweite Version mit einem breiteren Fußbett gibt.

Allerdings muss man sagen, dass der Look des Clarino-Mikrofaser-Obermaterials einen leicht billigen Eindruck macht und so die Hochwertigkeit des Schuh nicht zum Ausdruck kommt.
Durch die Glattheit des Obermaterials bilden sich dort auch schnell deutlich sichtbare Falten durch das Abrollen des Fußes. Die Schnürung und die Kompaktheit des Obermaterials umschließen den Mittelfuß bestens, sodass eine gute Seitenstabilität im Schwung gewährleistet ist.

Durch sein geringes Gewicht sind die Füße auch nach einer Runde nicht müde oder fühlen sich matt an. Ob durch die HOVR-Technologie längere Schläge möglich sein, sei dahingestellt, aber die damit verbundene Dämpfung ist gut.

Problematisch ist allerdings die Atmungsaktivität des HOVR Drive. Denn selbst bei Temperaturen um die 15 Grad waren die Socken an einigen Stellen mehr als feucht. Da möchte man gar nicht wissen, was passiert, wenn es mal 30 Grad hat.

Der Schutz gegen Nässe von außen ist bei leichtem Nieselregen gegeben, aber da das Modell nur mit einem wasserabweisenden Material ausgestattet ist, bleibt die Frage, wie es sich bei stärkeren Dauerregen schlägt.

Unser Fazit

Ein solides Ganzjahresmodell mit einer nicht unerheblichen Schwäche.
PRO
  • Komfort
  • Traktion
  • Form
  • 2 Weiten
  • Feuchtigkeitsschutz
  • Seitenstabilität
  • Dämpfung
CONTRA
  • Atmungsaktivität
  • Wenig Farboptionen
  • "billige" Optik
Back to Top