ANZEIGE

Was bietet der Pro XE Golflaser von Bushnell

Das neueste Produkt aus dem Hause der Laser-Spezialisten heißt Pro XE und die große Neuheit des Geräts ist die Slope with elements Technologie, die bei der Messung auch die Außentemperatur und die Höhe über Normalnull berücksichtigt, um die präzisesten Distanzangaben zu bieten.

Dazu kommt als weiteres Highlight die Kombination von PinSeeker- und Visual Jolt-Technologie, welche bei korrekter Zielerfassung sowohl eine Vibration als auch einen rot blinkenden Ring im Display als Feedback gibt.

Der Pro XE kann Distanzen bis 450 Meter (500 Yards) messen. Dank der 7-fachen Vergrößerung im verbesserten, ultrahellen Display mit Hintergrundbeleuchtung ist die Sicht auf die anvisierten Ziele bestens. Das wasserdichte Metallgehäuse ist zudem gummigeschützt.

Dank einer Magnethalterung lässt sich der Entfernungsmesserr Pro XE ohne weiteres Zubehör am Cart oder Trolley befestigen.

Ist die Slope-Technologie deaktiviert, darf der Enfernungsmesser auch bei Turnieren verwendet werden.

ANZEIGE

Bushnell ist die Nummer eins bei den Golflasern und mit dem Pro XE setzen die Amerikaner mal wieder neue Standards – auch wenn einige der neuen Features in Turnieren nicht zugelassen sind. Aber der Reihe nach.

Man nimmt den Pro XE in die Hand und merkt, dass das Gerät alles andere als leicht ist. Zwar ist das Gehäuse ergonomisch geformt, aber das Gewicht ist im wahrsten Sinne des Wortes bemerkenswert.

Die Verarbeitung ist hochwertig, und auch optisch kommt der Pro XE mit seinem schwarz/grau/silbernen Gehäuse gut rüber. Echt gut ist, dass man im Idealfall zwei Rückmeldungen bekommt, wenn man das Ziel im Fokus hat – ein Vibrieren und ein optisches Signal im Sucher. Letzteres hat allerdings nicht immer einwandfrei funktioniert, was bei dem Preis allerdings nicht sein sollte und daher negativ auffällt.

Mit der magnetischen Bite-Technologie kann man das Gerät an einem Cart befestigen, was zeitsparend und daher praktisch ist. Wer einen Trolley verwendet, kann diesen Vorteil dagegen nicht ausspielen.

Die 7-fache Vergrößerung ist der Hit, und es ist kein Problem die gewünschten Ziele anzuvisieren. Alle Angaben sind zudem im hellen, farbigen Display bestens zu erkennen.

Die neue Elements-Technologie, die auch die Außentemperatur, den Luftdruck und die Höhe über NN in die Distanzmessung integriert, überzeugt, und es ist erstaunlich zu sehen, wie diese Faktoren die Messung beeinflussen. Die Funktion muss aber in Turnieren deaktiviert werden.

Pfiffig ist auch die Möglichkeit, das Gerät mit der Bushnell Golf App zu verbinden, sodass man auch Distanzen zu Hindernissen bekommt, die man nicht gut messen oder sehen kann. Die Slope-Funktion ist einfach zuschaltbar.

Unser Fazit

Zuverlässiges Qualitätsprodukt mit Neuerungen, die nicht im Turnier zugelassen sind.
PRO
  • Optik
  • Verarbeitung
  • Vergrößerung
  • Anpeilen der Ziele
  • Lesbarkeit der Angaben im Display
  • Tolle neue Features
CONTRA
  • Preis
  • Gewicht
  • Teure Neuerungen nicht im Turnier erlaubt
  • Visual Jolt funktioniert nicht immer
KOMMENTARE

Wir freuen uns auf
Ihr Feedback.

Kommentare erscheinen aus Sicherheitsgründen erst nach einer Freigabe.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
Bisher gibt es noch keine Kommentare.
Back to Top