ANZEIGE

Was bietet der Liberty E-Trolley von TiCad

Den Klassiker Liberty aus dem Hause TiCad gibt es ja schon eine gefühlte Ewigkeit. Ist auch kein Wunder, denn der formschöne und hochwertig verarbeitete Titan E-Trolley, ist das E-Trolley Aushängeschild der Trolley-Manufaktur und die perfekte Wahl für all jene, die keinerlei Kompromisse bei Design, Ausstattung, Funktionalität und Langlebigkeit machen wollen.

Dank seines Faltmechanismus lässt sich der Golftrolley schnell und unkompliziert aufbauen, zusammenfalten und mit seinem extrem flachen Packmaß platzsparend verstauen. Das mehrfach ausgezeichnete Design besticht durch seine Schlichtheit und Funktionalität.

Der Liberty ist mit einer Tasten- oder Drehgriffsteuerung erhältlich, je nach persönlicher Präferenz. Er hat eine höhenverstellbare Deichsel mit einem Ledergriff in L-Form, in den die Steuerungselemente integriert sind. Sobald man in stoppt, greift die elektromagnetische Parkbremse und verhindert ein ungewolltes Wegrollen.

Die Distanzfunktion über 20 oder 30 Meter lässt den Trolley selbstständig fahren und dann stoppen. Bei Bergabfahrten sorgt die elektronische Bergabbremse dafür, dass der Elektrotrolley nicht zu schnell wird.

Jedes Detail des Trolleys ist bis aufs kleinste Detail durchdacht und mit handwerklicher Präzision gefertigt und in den Rahmen integriert – so auch der Stecker für den Akku, der eine Reichweite von mindestens 27 Löcher hat.

TiCad Liberty Elektro-Trolley ist handwerkliche Kunst
Handwerkliche Präzision steckt in jedem Detail

Die mechanische Freilauffunktion macht ihn wendig und erleichtert das Manövrieren auf engstem Raum. Dank der langlebigen Titanräder mit Vollschaumreifen ist laut TiCad hoher Rollkomfort gewährleistet.

Das Golfbag lässt sich mit den Easy Zeising Riemen schnell und komfortabel auch mit einer Hand am Wagen befestigen.

TiCad Liberty mit Befestigungshalterung
Mehr Komfort beim Befestigen des Bags mit Easy Zeising

Viel Wert legt man bei TiCad Liberty auf die individuelle Gestaltung des Trolleys. So hat man unter anderem die Möglichkeit, gegen Aufpreis Griff oder Schirmhalter mit einer speziellen Lederummantelung inklusive Ziernaht nach Wahl zu bestellen.

TiCad Liberty mit Ledergriffen
Für Schirmhalter oder Griff gibt es auf Wunsch eine spezielle Lederummantelung

Einzigartig ist in jedem Fall die Option, eine LED-Beleuchtung in der Befestigung des Vorderrads anbringen zulassen. Diese aktiviert sich über einen Dämmerungssensor selbstständig und sorgt für ein gefahrloses Fahren in dunklem Gelände.

TiCad Liberty mit Scheinwerfer
Der Scheinwerfer ist in die Befestigung des Vorderrads integriert

TiCad bietet zudem zahlreiche weitere Accessoires an, die nützlich sind (Scorekartenhalter) oder für einen lange anhaltenden Premium-Look sorgen (Care-Kit). Im Basispreis sind eine personalisierte Namensgravur sowie eine Transporttasche inkludiert.

ANZEIGE

TiCad setzte bei der Entwicklung seiner Trolleys auf ein neues, innovatives Design, Qualität und eine hohe Bedienfreundlichkeit. Und auch unter dem jetzigen Eigentümer Björn Hillesheim hält man die Philosophie des Firmengründers hoch. Und so ist es kein Wunder, dass der Liberty schon vor Testbeginn optisch ein echtes Highlight darstellt – egal, ob mit oder ohne Bag.

TiCad Liberty mit Gofbag
Der TiCad Liberty macht immer eine gute Figur

Das hochwertige Titan ist perfekt verarbeitet, das Design firmenphilosophiekonform puristisch und das Handling (dazu später mehr) einfach und unkompliziert. Auch bereitet es ohne Studium der ausführlichen Bedienungsanleitung keine Probleme, den E-Trolley einsatzbereit zu machen.

Vor der ersten Fahrt müssen die beiden Bag-Halterungen, an denen die Haltegurte befestigt sind, in den Rahmen gedreht werden, so dass sie festsitzen.

TiCad Liberty mit Bag Halterung
Die Bag-Halterungen werden in den Rahmen gedreht, bis sie festsitzen

Übrigens: Es gibt verschiedene Versionen der Halterungen, je nachdem, ob man ein Cart- oder Trage-Bag verwendet, um einen optimalen Halt des Golfbags sicherzustellen. Wir hatten bei unserem Testmodell die „alten“ Gurtversionen, die ineinander geklemmt werden müssen. Neuerdings werden die Libertys mit Easy Zeising ausgeliefert, bei dem der Gurt nur noch eingehängt werden muss, was die Bag-Befestigung erleichtert.

Die Räder sind mit einem Schnappverschluss schnell an der Achse montiert, den Akku, der problemlos für 27 Löcher Saft hat, in der vorgesehenen Halterung platzieren, das Kabel einstecken, den Rahmen aufklappen, dann die Deichsel mit dem Drehknopf in Golfballform in der passenden Höhe arretieren – fertig.

TiCad Liberty mit Feststellknopf
Der Drehknopf in Golfballform arretiert die Deichsel

Achsenbreite – Antrieb und Grifffunktionen

Obwohl die Achsenbreite nicht allzu groß ist rollt der Liberty, auch ohne dass man ihn festhält, stabil über die Fairways. Jedoch sollte man bei steileren Bergauffahrten die Hand am Griff behalten, da er ansonsten nach vorne umkippen kann.

Der Antrieb ist leise, jedoch lässt sich bei Vollgas (wenn man den Trolley in die Luft hebt) ein leichtes Geräusch des Getriebeswahrnehmen. Das stört nicht wirklich, aber es gibt Modelle anderer Hersteller, bei denen man absolut gar nichts hört. Die Bergabbremse sorgt dafür, dass der E-Trolley seine eingestellte Geschwindigkeit beibehält und sich nicht unbeabsichtigt aus dem Staub macht.

Anfahren und Anhalten erfolgt durch Drücken des im Griff angebrachten Start/Stopp-Knopfs – dann ist die zuvor eingestellte Geschwindigkeit gespeichert – oder durch Drehen des abgesetzten Teils des Griffs. Der gesamte Griff ist mit einem hochwertigen Leder bezogen, das eine auffällige Naht hat, deren Form man, genauso wie die Qualität des Leders, gegen Aufpreis nach persönlichen Vorlieben aussuchen kann. Anhand der Nahtposition lässt sich auch erkennen, in welcher Position sich der Gasgriff befindet. Ein kleines, aber hin und wieder hilfreiches Detail, das vor einem zu schnellen Losfahren schützt.

TiCad Liberty mit Ledergriff
Der Griff des Testmodells ist mit einem Leder in Karbon-Look (gegen Aufpreis) bezogen

Sobald der Liberty stoppt, aktiviert sich die elektromagnetische Parkbremse, die verhindert, dass der Trolley auch in steilerem Gelände wegrollt.

Freilauffunktion

Sehr praktisch ist der zuschaltbare Freilauf. Diesen aktiviert man bei Nullstellung des Gasgriffs durch Drücken des Knopfs. Das macht den Liberty äußerst wendig und man kann ihn auch auf engstem Raum bestens rangieren. Ist ein längerer Freilauf gewünscht, sollte man die Räder auf der Achse leicht nach außen ziehen.

TiCad Liberty mit Freilaufeinstellung
Auf dem rechten Bild ist die Radposition im Freilauf zu erkennen

Praktisch ist auch die Distanzfunktion über 10 oder 20 Meter. Diese kann bei richtigem Einsatz durchaus spielbeschleunigend sein. Man aktiviert sie durch längeres Drücken des Knopfs im Griff. In der Achse ist ein Lämpchen integriert, das anzeigt, welche Distanz eingestellt ist (Leuchten = 10 Meter, Blinken = 20 Meter). So bekommt man ein direktes Feedback über die eingestellte Distanz.

Unser Test-Trolley hatte als Sonderausstattung einen LED-Scheinwerfer im Rahmen (289,95 Euro). Dieser befindet sich nahe des Frontrads und schaltet sich mit Hilfe eines Lichtsensors selbstständig an, wenn es dämmrig wird.

TiCad Liberty mit Freilaufeinstellung
Den LED-Scheinwerfer gibt es als Zubehör

Auch wenn nicht jeder auf ein derartiges Zubehör Wert legt, bei TiCad gehört es wie viele andere Accessoires zum überaus großen Angebot, das es dem Käufer ermöglicht, den Golftrolley mit zusätzlichen Features auszustatten bzw. zu individualisieren.

Nach mehreren Testeinsätzen bleibt die Erkenntnis, dass der TiCad Liberty ein puristisch designtes Premium-Produkt ist, das zahlreiche sinnvolle Ausstattungs-Features hat, sich leicht bedienen lässt und Dank eines kleinen Packmaßes platzsparend mit oder ohne Transporttasche transportiert und verstaut werden kann. Allerdings darf nicht unerwähnt bleiben, dass die Top-Qualität ihren Preis hat und daher nicht für jeden Geldbeutel geeignet ist.

Weitere E-Trolleys finden Sie hier >

Hier geht es zu Ticad >

Unser Fazit

Premium-Produkt, das keine Wünsche offen lässt, aber seinen Preis hat.
PRO
  • Handhabung
  • Verarbeitung
  • Optik
  • Bergab- und Parkbremse
  • Packmaß
  • Bag-Befestigung
  • Distanzfunktion (inkl. Feedback)
  • Klappmechanismus
  • Individualisierung
  • Bedienungsanleitung
  • Wendigkeit
CONTRA
  • Motorengeräusch
  • Keine Akku-Ladestandanzeige

Aktuelle Golf Shop Angebote und Preisvergleiche

Hier zeigen wir Ihnen aus bis zu 12 Shops die tagesaktuell besten Preise an.

Golf und Günstig DE Preis: € 4.399,99 Versand DE: € 4,95 (ab € 200,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Golf Shop Partner Jetzt kaufen
par71.de Preis: € 4.499,00 Versand DE: € 4,99 (ab € 175,- frei) Lieferzeit: 3-4 Tage Jetzt kaufen
Hohmann Golf Berlin Preis: € 4.499,95 Versand DE: € 3,99 (ab € 69,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen
all4golf …alles für Golfer DE Preis: € 4.799,00 Versand DE: € 4,99 (ab € 75,- frei) Lieferzeit: 3-4 Tage Jetzt kaufen
MyGolfOutlet Preis: € 4.899,00 Versand DE: € 4,95 (ab € 100,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen
MyGolfOutlet DE Preis: € 4.899,00 Versand DE: € 4,95 (ab € 100,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen
Golf House DE Preis: € 4.999,00 Versand DE: € 4,50 (ab € 50,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen
Weitere Shops einblenden

Zuletzt aktualisiert am 28.11.2022 um 19:20. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben bei den Golf Shops ohne Gewähr.
KOMMENTARE

Wir freuen uns auf
Ihr Feedback.

Kommentare erscheinen aus Sicherheitsgründen erst nach einer Freigabe.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
Bisher gibt es noch keine Kommentare.
Back to Top