ANZEIGE

Was bietet der Ahead Elektro-Trolley von Flat Cat

Was zunächst ein wenig merkwürdig klingt, entspricht jedoch durchaus den Tatsachen. Denn: Der Näherungssensor ist nicht nur neu, sondern er sorgt auch dafür, dass der Flat Cat Ahead sich immer der Gehgeschwindigkeit des Nutzers anpasst – komplett intuitiv und berührungslos. Damit ist der E-Trolley seiner Zeit und im wahrsten Sinne des Wortes auch dem Benutzer einen Schritt voraus. Der Sensor, neben dem auch ein USB-Anschluß (z.B. zum Laden eines Mobiltelefons) integriert ist, befindet sich unterhalb des Griffs und reagiert auf den Körper des Benutzers.

Flat Cat - Ahead  mit Sensor
Der Näherungssensor sorgt für einen gleichbleibenden Abstand beim Flat Cat Ahead

In einem Winkel von 2 Grad und einem Abstand zwischen 15 und 50 Zentimeter hält er immer die gleiche Distanz zwischen sich selbst und dem Spieler. Er passt sich dessen Gehgeschwindigkeit stufenlos an. Dabei musst man die Hand nicht am Griff haben und auch keinen Regler bedienen. Sogar abwärtsfahrend hält er die Distanz. Die Ahead-Funktion ist abschaltbar, sodass die Geschwindigkeit des Trolleys auch konventionell über den gewohnten Drehregler angepasst werden kann.

Flat Cat Ahead
Mit dem Flat Cat Ahead lässt es sich entspannt Golfen

Mehr Komfort

Wer es noch ein Stück komfortabler will, bedient den Ahead mit der Fernbedienung. Mit dieser kann man den E-Trolley bis zu einer Entfernung von 50 Meter, z.B. zum nächsten Abschlag, vorausfahren lassen. Die Stop and Go Funktion lässt sich unkompliziert mit nur einem Knopf bedienen.

Fernbedinung sorgt für noch mehr Komfort beim Flat Cat
Die Fernbedinung sorgt für noch mehr Komfort

Robuster Rahmen

Wie gewohnt ist der Rahmen des Ahead aus einem eloxierten Aluminium. Dazu kommt glasfaserverstärkter Kunststoff, wodurch das Modell stabil, robust und langlebig ist. Die Metallkugellager sorgen für ein leichtgängiges Rollen bei ausgeschaltetem Trolley (Freilauf). So kann er problemlos manuell geschoben oder gezogen werden.

Die einzelnen Komponenten sind gesteckt und mit rostfreien Edelstahl-Schrauben verbunden. Da sämtliche Technik unsichtbar und geschützt im Gehäuse verbaut ist, zeichnet sich der E-Trolley auch durch eine ansprechende Optik aus.

Kompakt verpackt

Das hervorstechendste Alleinstellungsmerkmal der Flat Cat Trollys ist deren patentierter Faltmechanismus. Er wurde immer wieder perfektioniert, sodass man den Ahead ohne körperliche Anstrengungen in drei Sekunden superflach verstauen kann, ohne die Räder abmontieren zu müssen.

Flat Cat ist klein und schmal zusammengeklappt
Superflach obwohl die Räder nicht abmontiert werden müssen

Einfache Bedienung

Am Griffende befindet sich die Bedieneinheit, über die sich der Ahead steuern lässt. Zu den Assistenzfunktionen gehört die praktische Distanzfunktion. Diese lässt den Trolley, je nach Tastendruck, mehrere Meter fahren und dann automatisch anhalten. Der Bremsassistent sorgt dafür, dass der Ahead beim Abwärtsfahren nicht aus dem Ruder läuft, egal wie steil es ist.

Flat Cat Steuerung am Griff
Die einfache und intuitive Bedienheit des Ahead

Flotter Antrieb

Der DC-Getriebe-Antrieb gewährleistet ein optimales Drehmoment mit perfekter Leistung. Durch den unsichtbaren Verbau direkt an den beiden Hinterrädern greift die Energie unmittelbar an der Verbrauchsstelle. Das Resultat: starker Antrieb, gute Kraft-Umsetzung und großartige Kletterleistung. Der leistungsstarke Lithium-Eisenphopsphat Akku hat Power für 36 Löcher, ist nahezu 100 Prozent recyclebar und zeichnet sich durch eine lange Lebensdauer, starke Leistungsfähigkeit, hohe Sicherheit und Umweltfreundlichkeit aus. Für einen perfekten Halt des Bags sorgt die Universal-Bag-Halterung. Für besonders sperrige Taschen gibt es optional eine Bag-Halter-Verlängerung.

Viele Farben

Neben den Standardfarben Silber, Schwarz und Bronze, gibt es sechs Sonderfarben (u.a. Rot, Grün, und Orange). Der Flat Cat Ahead kostet mit einer der Sonderfarben 2.699 Euro.

Flat Cat in verschiedenen Farben
Für den Flat Cat Ahead gibt es zahlreiche Farboptionen

Die wichtigsten Merkmale im Überblick:

  • Komfortable Bedienung durch Näherungssensor, der für gleichbleibenden Abstand sorgt.
  • Wahlweise Steuerung mit Fernbedienung.
  • Stabiler Rahmen aus eloxiertem Aluminium.
  • Flaches Packmaß ohne Abmontieren der Räder
  • Zahlreiche Assistenzfunktionen für Komfort.
  • Leistungsstarker Lithium-Eisenphosphat-Akku für 36 Löcher.
  • Insgesamt neun Farben.
ANZEIGE

Es ist ja nicht das erste Mal, dass Checkpoint-golf einen Flat Cat Elektro-Trolley testet. Und wie die anderen Modelle, so kann auch der Ahead im Test überzeugen. In diesem Fall sind es das Bedienkonzept und das komfortable Handling, das uns besonders gefällt.

Faltmechanismus

Der Ahead verfügt über den selben, äußerst praktischen Faltmechanismus, der alle Flat Cat Modelle auszeichnet. Besonders praktisch ist, dass keine Räder oder Rahmenteile entfernt werden müssen. Dennoch lässt sich das Modell flach zusammenfalten und damit auch praktisch in einem Auto verstauen (z.B. hinter den Sitzen). Hier ein Video, das zeigt, wie der Ahead Elektro-Trolley aufgebaut wird.

Der Ahead ist schnell aufgeklappt und damit einsatzbereit

Die Batterie wird zwischen den beiden horizontalen Streben des Aluminumrahmens eingeklickt und mit einem Steckkabel aktiviert. An der Batterie befindet sich ein Display, auf dem man den aktuellen Ladestand sehen kann.

Die Ladestandanzeige der Batterie des Flat Cat Ahead
Der Ladestatus der Batterie ist jederzeit abrufbar

Einfache Bedienung – Flat Cat Ahead

Im Griff ist die Bedieneinheit integriert. Sie beinhaltet drei Knöpfe: An-Aus, Vorlauf und Parken (von li. nach re.). Unter ihr befindet sich der Näherungssensor, der dafür sorgt, dass man den Ahead freihändig vor sich herfahren lassen kann.

Bedieneinheit und Näherungssensor
Die drei Bedienknöpfe und der Näherungssensor sind in den Griff integriert

Nachdem man durch Druck auf den An-Aus-Schalter den Trolley in Betrieb gesetzt hat, kann man ihn durch Drehen des links angebrachten und stufenlos verstellbaren Potentiometers losfahren und auch stoppen lassen. Deutlich komfortabler und der „Clou“ des Ahead ist jedoch die Bedienung über den Näherungssensor. Diesen aktiviert man durch Drücken der mittleren Taste für mehr als eine Sekunde. Befindet man sich im Blickfeld des Senors fährt der Ahead nahezu lautlaus mit auf die Gehgeschwindigkeit abgestimmtem Speed berührungslos vor einem her. Verlässt man das Sichtfeld des Sensors bleibt der Trolley stehen. So sieht das in der Praxis aus:

Bedienung mit aktiviertem Näherungssensor

Wichtig: Sobald der Ahead steht, ist auch die Parkbremse aktiviert und er kann nicht wegrollen. Geht es bergab, sorgt die Bergabbremse dafür, dass der Trolley mit gleichem Abstand vor einem fährt. Gut ist auch, dass die stabile Konstruktion und der niedrige Schwerpunkt den Ahead sicher über die Fairways rollen lassen. Daher besteht in der Ebene und an wenig geneigten Hängen keine Gefahr, dass der Trolley umfällt.

Vor- und Freilauffunktion – Flat Cat Ahead

Drückt man den mittleren Knopf kurz, fährt der Trolley 18 Meter, stoppt und die Parkbremse (Parkassistent) wird aktiviert. Bei eingeschaltetem Trolley kann man durch Drücken der P-Taste den Freilauf aktivieren. Dadurch lässt sich der Flat Cat Ahead auch auf engestem Raum gut rangieren. Falls die Batterie unerwartet schlapp macht, lassen sich noch ein paar Löcher spielen – auch wenn man einen leichten Widerstand spürt. Der Freilauf ist auch aktiviert, wenn der Trolley nicht eingeschaltet oder die Batterie nicht mit dem Stecker verbunden ist.

Zusatz-Features – Flat Cat Ahead

Damit Bags jeder Größe sicher auf dem Ahead befestigt werden können, hat die die obere Bag-Halterung zwei Gelenke. Diese ermöglichen es, dass sich die Halterung an die Größe des Bags „anpasst“ und dieses fest umschließt. Die Länge der Gurte ist ebenfalls variierbar.

Die obere Bag-Halterung mit Gelenken
Die Gelenke der oberen Bag-Halterungen sorgen für besten Halt für Bags jeder Größe

Wer auf ein Smartphone oder ein GPS-Gerät auf der Runde nicht verzichten kann oder will, kann dieses a) in einer speziellen Halterung (49,95 Euro) befestigen und b) über den neben dem Näherungssensor befindlichen USB-Anschluss laden.

Smartphone-Halterung und USB-Anschluss sidn nützliche Zusatz-Features
Smartphone-Halterung und USB-Anschluss

Die mitgelieferte Fernbedienung ermöglicht es, den Trolley bis zu 50 Meter in eine bestimmte Richtung (z.B. zum nächsten Abschlag) vorausfahren zu lassen. Währenddessen muss die Stop-and-Go-Taste ständig gedrückt werden. Ein kleines Manko und damit Jammern auf hohem Niveau ist jedoch, dass der E-Trolley damit „nur“ geradeaus fahren kann.

Uns hat die Ahead-Funktion des gleichnamigen Elektro-Trolleys rundum überzeugt. Sie ist praktisch, zuverlässig und erhöht den Komfort beim Spiel deutlich. Das stabile, praktische und komfortable Modell erweist sich in der Praxis dank zahlreicher sinnvoller Details, eines geringen Packmaßes und des formidablen Faltmechanismus als echtes Meisterstück. Dass man unter insgesamt neun Farben (sechs davon gegen 100 Euro Aufpreis) wählen kann, rundet den rundum positiven Gesamteindruck ab.

Flat Cat Ahead elektro-Trolley mit Bag
Ein Taschentransporter mit innovativem Bedienkonzept

Unser Fazit

Stabil, praktisch und komfortabel.
PRO
  • Vorlauffunktion
  • Ahead-Funktion
  • Stufenlose Geschwindigkeitsregulierung
  • Packmaß
  • Auf- und Zusammenklappen
  • Farbpalette
  • Wendigkeit
CONTRA
  • Fernbedienung nur für Geradeausfahrt

Aktuelle Golf Shop Angebote und Preisvergleiche

Hier zeigen wir Ihnen aus bis zu 12 Shops die tagesaktuell besten Preise an.

Hohmann Golf Berlin Preis: € 2.349,00 Versand DE: € 3,99 (ab € 69,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen

Zuletzt aktualisiert am 02.12.2022 um 3:40. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben bei den Golf Shops ohne Gewähr.
KOMMENTARE

Wir freuen uns auf
Ihr Feedback.

Kommentare erscheinen aus Sicherheitsgründen erst nach einer Freigabe.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
Bisher gibt es noch keine Kommentare.
Back to Top