ANZEIGE

Was bietet die MARQ Golfer GPS-Golfuhr von Garmin

Für die kommende Saison bringt Garmin mit der weiterentwickelten MARQ Golfer GPS-Golfuhr eine Neuauflage des Meisterstücks auf den Markt. Gegenüber dem Vorgänger weist sie zahlreiche Neuerungen auf, die sie zu einer modernen, luxuriösen Tool Watch machen und das Hobby laut Garmin zum Statement werden lassen.

Hochwertigste Materialien

Wie die vier weiteren Modelle der MARQ-Kollektion ist auch die Golfervariante unter Verwendung von hochwertigsten Materialien wie Titan, Keramik und Saphirglas in Garmin-eigenen Produktionsstätten in Manufakturqualität gefertigt. Das verwendete Titanium Grade 5 ist fünfmal stärker als Stahl, was die Hitze- und Korrosionsbeständigkeit erhöht und die Garmin MARQ Golfer besonders robust macht. Das neue, brilliante und reaktionsschnelle Amoled-Touchdisplay hebt die Bedienung im Alltag und insbesondere die Nutzung der Kartenfunktion auf ein neues Level. Für besonderen Schutz beim Sport und im Alltag sorgt das gewölbte Saphirglas.

Top-Ausstattung

Die MARQ Golfer erkennt automatisch auf welchem der 42.000 vorinstallierten Golfplätze man ist und lädt dessen Daten automatisch. Für die Verwendung auf dem Golfplatz hat man die die Uhr mit unzähligen Features ausgestattet. Zu den Standardangaben, die man auch von anderen GPS-Golfuhren kennt, zählen die Entfernungsangaben zu Anfang, Mitte und Ende Grün.

Lochgrafik mit Entfernungsangaben zum Anfang, Mitte und Ende Grün
So werden die Entfernungsangaben zum Anfang, Mitte und Ende Grün dargestellt

Dazu kommen eine Lochansicht, wenn man am Abschlag des Lochs steht und die Entfernung zu Hindernissen – in diesem Fall ein Bunker.

Garmin MARQ Golfer: Lochansicht und Entfernungen zu einem Bunker
Lochansicht und Entfernungen zu einem Bunker

Neue und bewährte Golf-Features

Um dem User umfassende Informationen zu bieten hat die MARQ Golfer zahlreiche weitere Funktionen. Eine davon, wie zum Beispiel PinPointer, eine Scorekarte oder die Ermittlung der Drive-Länge kennt man bereits vom Vorgänger. Die PlaysLike Distanz Anzeige berücksichtigt Höhenunterschiede eines Lochs und hilft bei der Schlägerwahl, wenn es bergauf oder bergab geht.

So werden Pinpointer, Scorekarte und Drive-Länge im display der MARQ Golfer GPS-Golfuhr dargestellt
Die Darstellung von Pinpointer, Scorekarte und Drive-Länge (v. l. nach r.)

Unterstützung bei der Schlägerwahl gibt es auch durch den „Virtual Caddie“ oder die Angabe von Windgeschwindigkeit und -richtung. Dazu besteht während und nach dem Spiel auch die Möglichkeit Statistiken anzurufen. Weiterreichende Statistiken, die auf Stärken und Schwächen im Spiel hinweisen, stehen übrigens in der Kombination mit der Garmin Golf-App zur Verfügung.

Die Darstellung des Virtual Cadie, Basisstatistiken und Windangaben
Infos zur Schlägerwahl, Statistiken oder der Windrichtung und -stärke

Mehr Infos zum Grün

Die Grünansicht, bei der man auch die Fahne zur genaueren Bestimmung verschieben kann, hat man um ein Feature erweitert – die Green Contour Daten. Sie liefert Anzeigen zu Neigungsrichtungen der Grünoberfläche. Diese Infos stehen jedoch nur zur Verfügung, wenn man eine aktive Garmin Golf-App Mitgliedschaft hat.

Grünansicht und Green Contour Funktion
Die Grünansicht (li.) kennt man, neu ist die Green Contour Funktion (re.)

Noch mehr Funktionen

Damit die MARQ Golfer auch im Alltag zum perfekten Begleiter wird, hat man sie mit unzähligen Features ausgestattet. Diese umfassen beispielsweise Gesundheitsüberwachung, tägliche Smart-Funktionen, Sicherheits- und Trackingfunktionen, Aktivitätsfunktionen sowie Fitness- und Trainingsfunktionen, um nur einige zu nennen. Mehr Infos dazu gibt es hier.

Zudem sind mehr als 60 Sport- und Outdoor-Apps integriert – vom Laufen übers Mountainbiken bis zum Bergsteigen, Wandern, Skitourengehen, Surfen oder Triathlon.

Display mit Herzfrequenzmessung der Garmin MARQ Golfer GPS-Golfuhr
Auch die Feststellung der Herzfrequenz ist möglich

Die Garmin MARQ Golfer GPS-Golfuhr ist ab November im Handel erhältlich.

Die wichtigsten Merkmale im Überblick:

  • Farbiges Amoled-Touchdisplay.
  • Hochwertige Materialien
  • 42.000 vorinstallierte Plätze
  • Umfassende golfspezifische Angaben wie Entfernungen Anfang, Mitte, Ende Grün, Entfernungen zu Hindernissen, Drive-Länge, etc.
  • Viele golfspezifische Zusatzinfos wie Windrichtung und -stärke, Grünkonturen, Schlagerempfehlungen, etc.
  • Zahlreiche Alltags- und Gesundheitsfeatures
  • Über 60 Sport- und Outdoor-Apps integriert.
KOMMENTARE

Wir freuen uns auf
Ihr Feedback.

Kommentare erscheinen aus Sicherheitsgründen erst nach einer Freigabe.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
Bisher gibt es noch keine Kommentare.
Back to Top