ANZEIGE

Was bietet der Aim L10 Golflaser von GolfBuddy

Dieser Laser-Entfernungsmesser hat alles, was ein Top-Produkt braucht. So ist er leicht zu bedienen und hat ein ergonomisches, sportliches Design. Die Slope-Funktion ist ausstellbar, wodurch er auch bei allen Turnieren erlaubt ist. Er verfügt über drei Zielmodi (Standard-, Scan- und Pin), alle mit Vibration angeben, wenn die Entfernung zum anvisierten Ziel gemessen wurde.

Die harten Facts lauten:

  • Pinfinder mit Vibration
  • 3 Targeting-Modi (Standard, Scan, Pin)
  • Slope-Funktion ist ein- und ausschaltbar
  • Genauigkeit +/- 1 Yard,
  • Wasserdicht
  • Ergonomisches Design
  • breiteres LCD für bessere Sichtbarkeit
  • automatisches Abschalten nach 15 Sekunden
  • Okular Anpassung
  • Batterielebensdauer 3000 – 5000 Messungen
  • Entfernungsangabe in Meter oder Yards
  • Messbereich von 5-880 Yards
ANZEIGE

Respekt, dieser Laser ist wirklich kompakt. Dadurch passt das Gerät perfekt in die Hand und lässt sich ohne großes Gewackle gut führen. Er ist sogar so klein, dass man sich überlegt, ob man ihn nicht zwischendurch in der Hosentasche verstaut und nicht in der mitgelieferten, kleinen Tasche, die mit einem Karabiner am Bag befestigt werden kann.

Im Test erwies sich der L10 als einfach im Handling. Die ermittelten Daten werden gut sicht- und lesbar im Display angezeigt. Dank der sechsfachen Vergrößerung können die Ziele auch leicht anvisiert werden. Um Batterie-Power zu sparen, verfügt der Laser auch über eine automatische Abschaltfunktion.

Die Bedienung erfolgt über drei Knöpfe, deren „wichtigster“ der Rote ist, da mit diesem die Entfernungen ermittelt werden. Mit dem Mode-Knopf wechselt man zwischen den drei verschiedenen Mess-Modi. Einer davon nennt sich Scan. Ist er aktiviert, misst das Gerät jeden Punkt, der gerade anvisiert wird, ohne dass man den Mess-Knopf gesondert betätigen muss. So kann man sich schnell einen Überblick über verschiedenen Distanzen verschaffen.

Die Slope-Funktion, die mit einem Schalter unterhalb des Suchers aktiviert und deaktiviert werden kann, funktionierte einwandfrei – muss aber im Turnier ausgeschaltet bleiben.

Unser Fazit

Funktionert einwandfrei und punktet mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis.
PRO
  • Kompaktes Design
  • Vibration bei Zielfokussierung
  • Präzision der Slope-Funktion
  • Lesbarkeit der Angaben im Display
CONTRA
  • Standard- und Pin-Messung unterscheiden sich kaum
Back to Top