ANZEIGE

Was bietet der Tour V5 Shift Golflaser von Bushnell

Der Golflaser-Hersteller Nummer eins hat die bei Pros und Amateuren beliebte Tour V-Serie um eine weitere Generation erweitert. Beim Bushnell Golf Tour V5 Shift gibt es im Gegensatz zum Vorgänger nun auch ein optisches Feedback bei der korrekten Zielerfassung. Zu der Vibration erscheint ein roter Ring um das Display (Visual Jolt Technologie), das zu erkennen gibt, dass das Ziel erfasst und dessen Distanz gemessen wurde.

Für eine noch bessere Sichtbarkeit hat man die Klarheit des Displays verbessert und das Gerät mit einer 6-fachen Vergrößerung ausgestattet.

Wie der Pro XE lässt sich der Tour V5 Shift mit einem Magneten beispielsweise am Golf-Bag befestigen, um schnelleren Zugriff zu haben.

Dazu vertraut man auf die bereits beim Vorgänger integrierte Slope-Technologie, die auch Höhenunterschiede bei der Messung berücksichtigt und den entsprechenden Wert mit Angabe des Höhenunterschieds in Prozent im unteren Bereich des Displays anzeigt. Dank des Slope Switch Schiebeknopfs an der Seite ist diese Funktion einfach an- und ausschaltbar. Ist sie deaktiviert ist es erlaubt, den Laser auch in Turnieren einzusetzen.

An einem weiteren Knopf kann die Entfernung schnell in Yards geändert werden, ohne dass man durch ein Programm scrollen muss.

Es können Fahnen in einer Entfernung von bis zu 350 Metern erfasst werden, die gesamte Messleistung hat eine Spannbreite von 4 bis 1150 Meter.

Das grau-orangene Gehäuse des Lasers ist wasserdicht, sodass er auch bei Regen problemlos einsetzbar ist.

Alternativ gibt es den Bushnell Tour V5. Er ist bis auf die Slope-Funktion baugleich und kostet 359 Euro.

Die wichtigsten Merkmale im Überblick:

  • Ultrahelles Display
  • Genauigkeit +/- 1 Meter
  • Anzeige in Yards oder Metern
  • Slope-Funktion abschaltbar
  • Arretierbares Okular
  • Messung bis zu 350 Meter zu einer Fahne
  • Magnethalterung
  • größe: 79x40x102 mm
  • Wasserdicht
ANZEIGE

Der Bushnell Tour V5 Shift ähnelt in seiner Form stark anderen Bushnell-Modellen, da sich diese bewährt hat. Im Golflaser Vegleich von 2017 ist die Neuheit allerdings ein wenig wuchtiger und etwas schwerer – jedoch liegt sie liegt gut in der Hand. Das Modell wirkt hochwertig und erwies sich im Test als überaus robust.

Sehr praktisch ist der seitlich am Gehäuse angebrachte Knopf, mit dem man zwischen Yards und Meter wechseln kann, wobei man nicht vergessen sollte, dass dies eher selten der Fall sein dürfte.

Ebenfalls seitlich angebracht ist der Slope-Switch Schiebeknopf, mit dem die Slope-Funktion aktiviert bzw. deaktiviert werden kann. Im Gegensatz zum Pro XE ist dieser Knopf beim Tour V5 Shift jedoch etwas stabiler und es besteht keine Gefahr, dass er sich unabsichtlich verschiebt, wenn man den Laser ins Bag oder die mitgelieferte kleine Tasche steckt. Die Funktion ist aktiviert, wenn man rechts neben dem Knopf eine rote Fläche sieht.

Bushnell Golf Tour V5 mit Yards und Meterumstellung

Großartig ist wie bei allen Bushnell-Modellen die Optik beim Blick durch den Sucher. Die sechsfache Vergrößerung erleichtert die Zielerfassung und in Kombination mit dem kristallklaren Bild lassen sich die Ziele bei allen Wetter- und Lichtbedingungen auch in größeren Entfernungen schnell und unkompliziert anvisieren.

Die Entfernung wird blitzschnell angezeigt und als Rückmeldung, dass man das Ziel anvisiert hat, vibriert das Gerät und man hat neuerdings auch eine optische Rückmeldung in Form eines roten Rings um das Display.
Die Messungen sind sehr genau, und die Angaben bei aktivierter Slope-Funktion erwiesen sich dank eines verbesserten Algorithmus bei der Schlägerwahl als hilfreich.

Praktisch ist auch, dass sich der Tour V5 Shift dank eines starken Magneten am Trolley oder Cart befestigen lässt, sodass man schnellen Zugriff darauf hat, wenn man eine Entfernung messen will.

Am Ende des Tests blieb die Erkenntnis, dass der Tour V5 Shift nur wenige, aber dafür sinnvolle Verbesserungen gegenüber dem Vorgänger hat. Allerdings verzichtet man immer noch auf eine Scan-Funktion, bei der man beim Schwenken über verschiedene Ziele ohne eigene Messung deren Entfernung angezeigt bekommt.

Erfreulich ist jedoch, dass die Neuheit nur unwesentlich teurer als der Vorgänger ist, auch wenn der Preis wie gewohnt recht hoch ist.

Unser Fazit

Hochwertiges Qualitätsprodukt.
PRO
  • Messgenauigkeit
  • Einfache Handhabung
  • Optik und Lesbarkeit des Displays
  • Ergonomie
  • Nützliche Zusatzfeatures
CONTRA
  • Preis
  • Fehlende Scan-Funktion

Aktuelle Golf Shop Angebote und Preisvergleiche

Hier zeigen wir Ihnen aus bis zu 12 Shops die tagesaktuell besten Preise an.

Hohmann Golf Berlin Preis: € 369,00 Versand DE: € 3,99 (ab € 69,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen
Golf House DE Preis: € 395,10 Versand DE: € 4,50 (ab € 50,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen
par71.de Preis: € 399,00 Versand DE: € 4,99 (ab € 175,- frei) Lieferzeit: 3-4 Tage Jetzt kaufen
all4golf …alles für Golfer DE Preis: € 399,99 Versand DE: € 4,99 (ab € 75,- frei) Lieferzeit: 3-4 Tage Jetzt kaufen
MyGolfOutlet DE Preis: € 409,00 Versand DE: € 4,95 (ab € 100,- frei) Lieferzeit: 2-3 Tage Jetzt kaufen
Weitere Shops einblenden

Zuletzt aktualisiert am 09.12.2022 um 12:00. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben bei den Golf Shops ohne Gewähr.
KOMMENTARE

Wir freuen uns auf
Ihr Feedback.

Kommentare erscheinen aus Sicherheitsgründen erst nach einer Freigabe.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
Bisher gibt es noch keine Kommentare.
Back to Top