ANZEIGE
Richard Bland

Knapp 1,5 Stunden musste der spätere Sieger warten, bis feststand, dass er ins Stechen gegen den Italiener Guido Migliozzi musste. Bland hatte für die bogey-freie 4. Runde 66 Schläge (-6) benötigt und war mit 275 Zählern (-13) lange vor seinem späteren Play-Off Gegner im Clubhaus. Zudem gelang ihm das Kunststück während der vier Runden nur ein einiziges Bogey zu spielen, was vor ihm auf dem Brabazon Course kein Spieler über vier Runden schaffte.

Beide Kontrahenten lagen am ersten Play-Off-Loch mit 2 Schlägen am Grün. Doch Migliozzi verschob nach einem deutlich zu lang gespielten ersten Putt seinen zweiten, sodass ein gelochter Putt aus knapp einem Meter den ersten Sieg für Bland bedeutete. Der 48-Jährige musste auf diesen Tag über 20 Jahre und 478 Turnierteilnahmen warten und kann sich seitdem ältester First-Time-Winner auf der European Tour nennen.

Der Engländer verbesserte sich mit dem Sieg im Race to Dubai um 76 Plätze und ist aktuell 19.

Diese Schläger hatte Richard Bland beim Gewinn des Betfred British Masters hosted by Danny Willet 2021 im Bag:

  • Driver: TaylorMade M2 (10,5 Grad), Schaft: Mitsubishi Chemical Diamana Kai’li
  • Fairway-Holz 3: TaylorMade SIM Max (15 Grad), Schaft: Fujikura Ventus Red
  • Fairway-Holz 5: TaylorMade Burner Superfast (18 Grad), Schaft: Mitsubishi Chemical Diamana
  • Driving Iron: Titleist U•500 (3, 4)
  • Eisen: Honma Tour World Proto (5-PW)
  • Wedges: TaylorMade Hi-Toe (54, 58 Grad)
  • Putter: Odyssey Tank Cruiser  #7
  • Ball: Titleist Pro V1
KOMMENTARE

Wir freuen uns auf
Ihr Feedback.

Kommentare erscheinen aus Sicherheitsgründen erst nach einer Freigabe.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
Bisher gibt es noch keine Kommentare.
Back to Top