ANZEIGE
Jason Kokrak

Aus zwei Schlägen Rückstand vor der letzten Runde macht der Amerikaner zwei Schläge Vorsprung nach 72 Löchern. Die 65 (-5) in der Schlussrunde verdankte er einem Zwischenspurt von der 13 bis zur 16, die er mit vier Birdies in Folge absolvierte. Damit konnte er sich ein wenig von seinen Verfolgern absetzen und sich den Sieg mit zwei abschließenden Pars und insgesamt 270 Schlägen (-10) sichern.

Mit 131 Schlägen (-9) am Wochenende war er vier Schläge besser als die Konkurrenz und konnte so seine verpatzte 2. Halbrunde von Runde 2 mit 41 Zählern mehr als kompensieren.

Es ist der dritte PGA Tour Sieg für Kokrak bei seinen letzten 28 Starts, womit er einer der aktuell erfolgreichsten Spieler auf der PGA Tour ist. Der 36-Jährige erhielt für den Gewinn 1,35 Millionen Dollar und verbesserte sich auf Rang 7 in der FedExCup-Wertung.

Diese Schläger hatte Jason Kokrak beim Gewinn der Hewlett Packard Enterprise Houston Open 2021 im Bag:

  • Driver: TaylorMade SIM (9 Grad), Schaft: Accra TZ5 85 M5 Proto 
  • Fairway-Holz 3TaylorMade SIM2 Ti (15 Grad), Schaft: True Temper Project X HZRDUS Smoke Green 6.5 80 TX
  • Fairway-Holz 7: TaylorMade SIM2 Max (21 Grad), Schaft: True Temper Project X HZRDUS Smoke Green 6.5 80 TX
  • Eisen: PXG 0311T Gen4 (4-PW), Schaft: True Temper Dynamic Gold Tour Issue X100
  • Wedges: PXG 0311 Sugar Daddy (52 Grad), Titleist Vokey Design SM8 (56 Grad), Titleist Vokey Design SM8 WedgeWorks (60 Grad), Schaft: True Temper Dynamic Gold Tour Issue S400
  • Putter: Bettinardi Studio Stock 38
  • Ball: Titleist Pro V1
  • Griffe: Golf Pride MCC
KOMMENTARE

Wir freuen uns auf
Ihr Feedback.

Kommentare erscheinen aus Sicherheitsgründen erst nach einer Freigabe.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
Bisher gibt es noch keine Kommentare.
Back to Top