ANZEIGE
Charley Hull: Jetzt auch mit TaylorMade-Ball unterwegs

Neuer TaylorMade-Ball

Bessere Spin-Werte veranlassen Charley Hull zum Wechsel auf den TaylorMade TP5 Golfball

TaylorMade-Staff Player ist Charley Hull schon seit ein paar Jahren, aber erst jetzt entschied sich die 24-Jährige dazu, einen TaylorMade-Ball zu spielen.

Während einer intensiven Test-Session Anfang des Jahres zeigte sich bereits, dass das Spiel der aktuellen Nummer 25 Damen-Weltrangliste, die auch die jüngste Teilnehmerin beim Solheim Cup war, von den aktuellen TP5 und TP5x Modellen profitieren könnte. Im weiteren Verlauf konnte durch ein Fine-Tuning ihre Schwunggeschwindigkeit mit dem Driver um eine mph zulegen und die Präzision aller Schläge gesteigert werden.

Sie selbst sagt dazu: „Ich habe schnell gemerkt, dass mein Spiel mit dem neuen Ball besser wird. Da ich sehr hohe Schlägerkopfgeschwindigkeiten erziele, hatte ich immer wieder Probleme bei der Spin-Kontrolle. Aber aufgrund der sehr konstanten Spin-Raten mit dem TP5 war es ein leichtes, mich von meiner alten Ballmarke loszusagen und auf dieses Modell zu wechseln.“

KOMMENTARE

Wir freuen uns auf
Ihr Feedback.

Kommentare erscheinen aus Sicherheitsgründen erst nach einer Freigabe.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
Bisher gibt es noch keine Kommentare.
Back to Top