ANZEIGE
Mehr und bessere Informationen auf dem Display durch GPS mit Mobilfunkfähigkeit

Zellulare Konnektivität heißt das Zauberwort bei den E-Trolleys von Motocaddy und bedeutet, dass in zahlreichen neuen Modelle in diesem Sommer die Mobilfunktechnologie aktiviert wird, um die GPS-Genauigkeit zu verbessern.

Eine Sim-Karte und eine Mobilfunkantenne – ähnlich derjenigen, die für die Verbindung mit mobilen Datennetzen auf Smartphones verwendet wird – wurden bereits in alle letztes Jahr verkauften M5 GPS-Trolleys eingebaut, sodass deren BesitzerInnen ebenfalls die Vorteile der aufregenden neuen Funktionen nutzen können, die durch den Echtzeit-Datenzugriff möglich sind.

Die neue Technologie wird bei den Modellen M5 GPS, M5 GPS DHC und M-TECH aktiviert und hebt das schnelle und genaue GPS auf ein neues Niveau, in dem sie Zugriff auf erweiterte Kurskarten, Echtzeit-Updates und Leistungsverfolgungsdaten direkt vom Trolley-Display erlaubt.

Die neuen Mobilfunkfunktionen werden über ein Jahresabonnement erhältlich sein, das Premium-Funktionen wie eine vollständige Karte der Löcher, die Darstellung der Grüns, Scoring-Statistiken und eine Zusammenfassung der Runde, die für eine Spielanalyse auf die Motocaddy-App hochgeladen wird, freischaltet.

Allen neuen und bestehenden Besitzern des M5 GPS, M5 GPS DHC und 2021 M-TECH wird eine kostenlose Testphase angeboten.

Mehr Infos unter: www.motocaddy.com

KOMMENTARE

Wir freuen uns auf
Ihr Feedback.

Kommentare erscheinen aus Sicherheitsgründen erst nach einer Freigabe.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
Bisher gibt es noch keine Kommentare.
Back to Top