ANZEIGE
Das neue Werk in Bensheim folgt dem Motto der Gläsernen Manufaktur

Seit Unternehmensgründung durch Gregor Kiffe stehen beim gleichnamigen Trolley-Spezialisten Premiumprodukte durch Premiumfertigung bei Kiffe Golf im Mittelpunkt. Mit einem neuen Werk in Bensheim/Südhessen stellt man die Weichen nun neu.

Unter dem Projektnamen Kiffe 4.0 werden komplett neue Arbeitsbedingungen geschaffen, Arbeitsabläufe vernetzt, maximale Qualitätssicherung in jeder Stufe des Herstellungsprozesses gewährleistet – und das Ganze in einer Gläsernen Manufaktur, „in der interessierte Kunden zusehen können, wie ihr persönlicher Kiffe gerade gebaut wird“, so Sven Griesheimer, GF Marketing und Vertrieb von Kiffe.

Damit folgt man einem prozessorientierten Ansatz, der in der neuen Produktionsstätte von vornherein die Architektur vorgibt. Jeder Arbeitsplatz im Werk Bensheim, dessen neue Architektur sich klar an den Topligisten der Automobilindustrie orientiert, ist mit einer Benutzeroberfläche ausgestattet und mit den anderen vernetzt. So wird ein Höchstmaß an Transparenz und Effizienz von der Einzelteile- über die Baugruppenfertigung bis zur Endmontage gewährleistet.

Kunden, die eines der Topmodelle K5, K6 und K8, bestellen, sind herzlich willkommen, ihren Trolley selbst abzuholen, einschließlich einer Werksführung und Einladungen zu Golf-Events. Die Produktion im neuen Kiffe-Werk startet offiziell zum 1.1. 2022.

Mehr Infos unter: www.kiffe-golf.com

KOMMENTARE

Wir freuen uns auf
Ihr Feedback.

Kommentare erscheinen aus Sicherheitsgründen erst nach einer Freigabe.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
Bisher gibt es noch keine Kommentare.
Back to Top